Tanzen: Beide Buchholzer Formationen im Finale

C-Team startet in der Oberliga mit Rang zwei - Blau-Weiss-B-Team wird in Walsrode auf den fünften Platz gewertet

2017-01-09-bavw-buchholz-tanzen

(Buchholz/Walsrode) Zwei der vier Formationsteams von Blau-Weiss Buchholz haben beim Saisonauftakt in Walsrode ihre guten Leistungen bestätigt, mit denen sie vor drei Wochen bereits bei der Generalprobe die rund 1000 Zuschauer in der Buchholzer Nordheidehalle begeistert hatten. Das von Florian Hissnauer betreute C-Team setzte gleich ein Zeichen und wurde für die in der Walsroder Halle gezeigten Leistungen mit dem nicht unbedingt erwarteten zweiten Platz von insgesamt neun Teams belohnt und die B-Team erreichte in einem starken Feld der 2. Bundesliga das "große Finale" und dort den angepeilten fünften Platz.
Das junge Buchholzer C-Team präsentierte sich in Walsrode bestens vorbereitet und zeigte schon in der Vorrunde eine solide Leistung auf dem glatten Parkett, die auch die Trainer Florian Hissnauer, Björn Poll und Meike Schumann begeisterte. Rund 100 mitgereiste Blau-Weiss Fans feuerten ihr Team kräftig an. Am Ende durfte sich Blau-Weiss C freuen – die "jungen Wilden" tanzten ein tolles Finale und wurden mit der Wertung 3, 2, 2, 3, 4 dank "gemischter" Wertungen für die anderen Teams sensationell mit dem Silberrang belohnt.

Florian Hissnauer war begeistert: „Die Oberliga ist in diesem Jahr mit neun Mannschaften überaus gut besetzt und ein spannender Wettkampf um die Plätze war zu erwarten. Wir wussten natürlich im Vorfeld nicht, wo wir uns einsortieren würden. Mit solch einem tollen Auftakt und dem zweiten Platz hat nun wirklich niemand gerechnet. Die Freude ist jetzt umso höher, und alle acht Paare haben wirklich ein tolles Turnier getanzt."

Im Anschluss startete die 2. Bundesliga in Walsrode in ihre Saison - mit dem B-Team von Blau-Weiss Buchholz. Die Trainer Nick Dieckmann und Franziska Becker erwarteten schon im Vorfeld eine deutlich stärkere Liga als in den Vorjahren. Das B-Team hatte sich im Training sehr gut vorbereitet und die Mannschaft startete zuversichtlich in den Wettkampf. Allerdings lief die Vorrunde noch nicht nach Plan. Die Buchholzer Paare konnten ihre Nervosität nicht abstellen. Franzska Becker: "Außerdem schlichen sich einige unerklärliche Unsauberkeiten ein. Dass sich die Mannschaft in dem starken Feld doch noch für die Finalrunde qualifiziert hat, löste dann natürlich große Freude bei den acht Paaren, Trainern und Fans aus."

Im Finale tanzte die Buchholzer B-Formation dann viel befreiter auf. Mit der Choreographie „The Day of The Battle" überzeugte das Team vor allem mit guter tänzerischen Qualität. Das Blau-Weiss-Trainer-Duo Becker/Dieckmann: "Weil das ganze Trainingspotential allerdings noch nicht abgerufen wurde, gab es am Ende Platz fünf mit der Wertung 4, 5, 5, 5, 5." Gastgeber TSC Walsrode hatte als erste Mannschaft in der Vorrunde das Turnier eröffnet und setzte gleich ein Zeichen, denn auch am Ende des Turniers stand diese Mannschaft ganz oben auf dem "Treppchen". Mit ihrem Thema "Phönix" erhielten sie drei von fünf möglichen Einsen in der außerordentlich knappen Wertung. Zweiter wurde das Team der TSG Bremerhaven mit "Drums Project" vor der FG Rhein-Main (TSC Hofheim/TSC Blau-Orange Wiesbaden/TSC Rot-Weiß Rüsselsheim). Aufsteiger TTC Rot-Weiss-Silber Bochum erreichte Platz vier.

Trainerin Franziska Becker war trotzdem zufrieden, weil sich das B-Team wieder auf Anhieb ins Finale der 2. Bundesliga getanzt hat. Becker: "Die Liga hat wirklich ein sehr gutes Niveau, und bei uns lief noch nicht alles rund. Wir freuen uns jetzt auf das nächste Turnier in 14 Tagen in Ludwigsburg. Bis dahin werden wir unsere Leistung im Training weiter ausbauen. Insgesamt ein absolut toller Auftakt unserer beiden Teams, der Lust auf mehr macht."

Am kommenden Sonnabend wird es dann auch für die Buchholzer A-Formation wieder ernst. In Halle 7 der Bremer Stadthalle steht das erste Ligaturnier nach der Deutschen Meisterschaft an, bei der das Blau-Weiss-Team - wie ausführlich berichtet - sensationell die Bronzemedaille gewonnen hatte.

Erschienen in der Kategorie: Sport
Veröffentlicht am Dienstag, 10. Januar 2017 04:56
Geschrieben von Wolfgang Gnädig

Drucken E-Mail

Tanzschule Hädrich goes Fitness

Tanzschule Hädrich goes Fitness

Gesund und fit mit Spaß(Inserat) Sie hat Generationen von jungen Menschen das Tanzen und gesellschaftliche Umgangsformen beigebracht – nun erweitert die Tanzschule Hädrich... weiterlesen

Sushi – gesund und lecker genießen

Sushi – gesund und lecker genießen

Familienbetrieb Sushi for Friends bereitet immer frisch zuSushi ist gesund. Und frisch zubereitet, wie es bei Familie Seger von Sushi for Friends in Heimfeld gemacht wird,... weiterlesen

Die Kreativschmiede I Heidi Lühr

Die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst(Inserat) In den letzten 15 Jahren war die gebürtige Hamburgerin u.a. im digitalen Medien-Bereich als Screendesignerin tätig.... weiterlesen

Feuerwehr Trelde: Vorfreude auf den n…

Feuerwehr Trelde: Vorfreude auf den neuen Gerätewagen Gefahrgut

Trelde. Groß ist die Vorfreude auf den neuen Gerätewagen Gefahrgut (GW-G), der noch in diesem Jahr an die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Trelde ausgeliefert werden soll. Wie Ortbrandmeister Chri... weiterlesen

Speicher startet furios ins neue Jahr…

Speicher startet furios ins neue Jahr!

Harburg. Mit drei hochkarätigen Veranstaltungen startet der Speicher am Kaufhauskanal in die neue Saison. Los geht es am Samstag, 21. Januar 2017, mit der Hamburger Camerata, die mit einem poetisch-... weiterlesen

McDonald’s spendet 500 Euro für die M…

McDonald’s spendet 500 Euro für die Muskelschwund-Hilfe

Harburg. Ein nachweihnachtliches Geschenk konnte die Harburger Fußball Altherrenauswahl (HAA) in Empfang nehmen: 500 Euro überreichte ihnen Wolfgang Splitthoff von McDonalds Süderelbe zur Unterstütz... weiterlesen

Faslam: Boys Are Back In Town

Faslam: Boys Are Back In Town

Nordheide-Kult-DJs Jürgen Brosda (der "DJ vom Kiez") und Jörg Boie rocken die LumpenbälleHarburg Land. In Harburg Stadt & Land sind die beiden unter Pistengängern bekannt wie bunte Hunde, brin... weiterlesen

Am Freitag wird eine Fliegerbombe im …

Am Freitag wird eine Fliegerbombe im BInnenhafen entschärft

Harburg. Bei am Donnerstag durchgeführten Sondierungsmaßnahmen bemerkten Taucher einen verdächtigen, ca. zwei Meter langen Gegenstand im Wasser. Der Gegenstand befindet sich zwischen Veritaskai und ... weiterlesen

5 neue Bobby Cars für die Villa Kunte…

5 neue Bobby Cars für die Villa Kunterbunt

Rönneburg. Das gab ein Hallo, als die Kids der Raupengruppe der DRK-Kita Villa Kunterbunt in Rönneburg zu ihrer Weihnachtsfeier kamen. Denn im Gepäck hatten Cord Köster (Direktor Firmenkunden bei de... weiterlesen

Termine
    Polizeischutz und Schweigeminute auf dem Harburger Weihnachtsm...

    Die Fahnen über dem Harburger Weihnachtsmarkt wehten am Dienstag auf Halbmast.

    Posted by besser-im-blick.de on Dienstag, 20. Dezember 2016
    Termine
    Kalender
    Fotogalerien
    Alle Fotogalerien
    Videos
    Alle Videos
    besser essen
    Alle Locations
    Inserate
    Unsere Partner
    besser-im-blick
    Impressum
    Werbung auf besser-im-blick
    Kontakt