Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Club-Tanzschule Hädrich
Handelshof
Rieckhof Eventplaner

4000 Euro für Winsener Lehrlings- wohnheim „Zum nassen End“

 Von links: Bürgermeister André Wiese, Landrat Rainer Rempe, Sparkassenvorstand Heinz Lüers, Wirtschaftsförderer Justus Olesch und Betreuer Miro Diab freuen sich über die neuen technischen Geräte zur Unterstützung der Schulungen im Lehrlingswohnheim für Flüchtlinge. | Foto: ein

Winsen. Nun können sich die Bewohner des Winsener Lehrlingswohnheims für Flüchtlinge „Zum nassen End“ noch besser auf ihre Ausbildung vorbereiten. Unterstützt wird das Lernen jetzt durch eine verbesserte technische Ausstattung ihres Schulungsraums in der Deichstraße 30. Dank einer Spende der Sparkasse Harburg-Buxtehude wurden ein Beamer, eine Leinwand, mobile Lautsprecher mit Mikrophon und Schulbedarf wie zum Beispiel Stifte und USB-Sticks angeschafft.

Für diese finanzielle Unterstützung sind wir sehr dankbar“, sagt Justus Olesch, Wirtschaftsförderer der Stadt Winsen. „Das Lehrlingswohnheim für Flüchtlinge ist ein tolles Projekt. Mit dieser Investition schließen wir eine Lücke.“ Dankbar für die Spende äußerte sich ebenfalls Landrat Rainer Rempe bei der Besichtigung des Schulungsraums. „Der Bedarf hier ist riesengroß. Es gibt viel zu tun und diese finanzielle Unterstützung ist ausgesprochen wichtig, um gute Lernbedingungen zu schaffen.“

Winsens Bürgermeister André Wiese freute sich ebenso über die neuen technischen Möglichkeiten für die Bewohner des Lehrlingswohnheims. „Sie hilft, dass sich die Flüchtlinge noch besser integrieren können und bringt sie aktiv beim Lernen voran.

Die 4.000 Euro stammen aus dem Topf „Lotterie Sparen + Gewinnen 2016“. Durch die Lotterie des Sparkassenverbands Niedersachen werden regionale Projekte gefördert. Die Lose verbinden seit über 60 Jahren Sparen mit attraktiven Gewinnchancen und sozialem Engagement. 5 Euro kostet ein Lotterielos, das in jeder Sparkassenfiliale erworben werden kann. Davon werden 4 Euro gespart und verzinst am Jahresende auf dem Kundenkonto gutgeschrieben. 1 Euro ist Lotterieeinsatz und sichert 15 Gewinnchancen auf monatliche Gewinne von bis zu 50.000 Euro. Zusätzlich gibt es lukrative Gewinne bei drei Sonderauslosungen.

Nicht lange gezögert habe die Sparkasse Harburg-Buxtehude, als die Bitte um eine Finanzspritze an sie herangetragen wurde. „Das Geld haben wir gern gespendet“, sagt Vorstandsvorsitzender Heinz Lüers. „Wir sehen darin unsere Aufgabe in der Integrationspolitik. Hier arbeitet eine wirklich gute Truppe.“ Anfang dieses Jahres hatte die Stadt Winsen das Gebäude, in dem vorher die Gaststätte „Zum nassen End“ untergebracht war, gekauft. 16 unbegleitete Flüchtlinge im Alter von 18 bis 31 Jahren haben hier für die Dauer ihrer Ausbildungszeit ein neues Zuhause gefunden. Sie kommen aus acht verschiedenen Nationen, darunter Syrien, Erithrea, Afghanistan und Elfenbeinküste.

Ausbildungsberufe sind unter anderem Maler und Krankenpfleger. Nach der Renovierung des Gebäudes – Kooperationspartner sind die Stadt Winsen und der Herbergsverein – stehen ihnen acht Zweibettzimmer, eine gemeinsame Küche und der ehemalige Gastraum zum gemeinsamen Lernen zur Verfügung. Betreuer Miro Diab ist ihre „gute Seele“ vor Ort und Ansprechpartner für die jungen Bewohner. Für den Schulungsbereich EDV ist Spezialist Kevin Kraaijenhof von der Stadt Winsen zuständig. Sozialbetreuerin ist Rosa Lababidi.

Wenn Justus Olesch von den jungen Flüchtlingen spricht, meint er „meine Jungs“. „Mit diesem Haus wollten wir Gutes tun. Hier können sie sich auf ihre Ausbildung konzentrieren und erst einmal zur Ruhe kommen.“

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Neuste Artikel

Run auf die TUHH-Willkommenstasche

Fruen sich über die Willkommenstasche: die Erstemester der TUHH zusammen mit den Organisatoren. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Rekord: Zum achten Mal gaben die Technische Universität Harburg (TUHH),das Citymanagement, der Bezirk Harb...

Weiterlesen

"Klein, aber fein": Kunsthandwerkermarkt im Mühlenmuseu…

Moisburg. Mit dem Kunsthandwerkermarkt "Klein, aber fein" geht das Mühlenmuseum Moisburg in die Winterpause. Die le...

Weiterlesen

Handball: TVF spielt zu Hause erneut unentschieden

 Die TVF-Abwehr packte nur in der zweiten Halbzeit richtig zu. | Foto: ein

Fischbek. Es war das Duell der Oberligaabsteiger. Am vergangenen Samstag trennten sich in der Hamburg-Liga die Handballh...

Weiterlesen

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Fußgängerin in Wilstorf

Wilstorf. Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag gegen 16.30 Uhr an der Winsener Straße in Wilstorf eine ...

Weiterlesen

Inserate

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

Das Änderungsatelier für Harburgs Schützen

Ist die Joppe zu weit? Ein Knopf ist ab? Oder ein neues Abzeichen oder ein Orden muss dran? Kein Problem für das Änderungsatelier Göhlbachtal. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Ist die Joppe zu weit? Ein Knopf ist ab? Oder ein neues Abzeichen oder ein Orden muss dran? Kein Problem f...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.