Club-Tanzschule Hädrich
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit

Odeville zum Start der neuen Konzertreihe „Dürfen die das?“ im Freizeithaus Buxtehude

 Andreas Thomforde (links, Fachgruppe Jugend und Familie) und Sascha Gotthard (Odeville). | Foto: ein

Buxtehude. Die Stadtjugendpflege hat unter dem Motto „Dürfen die das?“ eine neue Musikreihe ins Leben gerufen, das die etablierte Konzertreihe „My six stages“ ergänzen wird. Los geht es am Sonnabend, 14. Oktober, mit einem Knaller. Das Freizeithaus Buxtehude, Geschwister-Scholl-Platz 1, öffnet um 19 Uhr seine Arena für das erste Konzert der Reihe. Mit der Band Odeville ist gleich zu Beginn ein absoluter Hochkaräter aus der Region der Einladung ins Freizeithaus gefolgt.

Noch vor zwei Jahren galten Odeville als Geheimtipp in der Hamburger Musikszene; seit diesem Jahr sind die fünf Jungs eine feste Größe der deutschsprachigen Indie-Kultur. Ihr aktuelles Album „Phoenix“ verkauft sich gut, Songs wie „Leuchtreklamenpoesie“ und „Lichtblick“ sind eingängige Radio-Singalongs.

Wir freuen uns, dass Odeville den Auftakt macht“, sagt der Leiter des Freizeithauses, Andreas Thomforde. „Mit ihrer überragenden Livepräsenz irgendwo zwischen Euphorie und Melancholie, Party, Post-Pop und einer gehörigen Portion Selbstironie ziehen sie die Zuschauer in ihren Bann.

Als Support von Odeville will die Band Barrenstein für Stimmung in der Arena sorgen. „Eigentlich supporten wir Barrenstein bei vereinzelten Terminen. Nur in Buxtehude läuft es andersherum“, sagt Sascha Gotthard, der Schlagzeuger von Odeville, der mit seiner Band bereits dreimal im Freizeithaus aufgetreten ist. Barrenstein vereint die knallenden Riffs der Kinks, die trockene Härte von Motörhead und die Sprache Tocotronics. Warum Odeville auf dem Weg nach oben gern in Buxtehude auftritt, bringt Sascha Gotthard auf den Punkt: „Es ist ein wenig die Nostalgie, aber vor allem die Atmosphäre.“ Das Freizeithaus zeichne sich aus „durch das familiäre Flair und die tolle Betreuung vom Team“.

Der Eintritt beträgt fünf Euro an der Abendkasse. Jugendliche unter 16 Jah­ren können das Festival sogar kostenlos besuchen. Hierfür reicht eine Anmeldung über das Online-Portal „Feripro“ mit einer Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten. www.sjp-buxte­hude.feripro.de

Neuste Artikel

„Harburg feiert Vielfalt“ mit einem bunten Fest Ende Juni auf dem…

Angündigungs- Plakat. | Foto: ein

Harburg. Im Harburg-Song heißt es „Ich bin ein Ort mit 1.000 Sprachen“. Und genau das macht sich das Fest „Harburg feier...

Weiterlesen

Eine neue „Bunte Bushaltestelle“ – kunterbunte Künstlergruppe ges…

Gruppenbild an der Bushaltestelle Fünfhausener Straße – Die Künstler trotzten gutgelaunt Regen und Wind und brachten die Bemalung von zwei Bushaltestellen erfolgreich zum Abschluss. | Foto: ein

Bullenhausen/Neuland. Das soziale Kunst- und Begegnungsprojekt geht weiter: An der Fünfhausender Straße in Seevetal-Bull...

Weiterlesen

Mitarbeiter der Volksbank Lüneburger Heide ermöglichen Anschaffun…

Frank Krause, Regionaldirektor Volksbank Lüneburger Heide. | Foto: ein

Buchholz. Unter dem Motto "Ich hab schon alles" verzichteten Mitarbeiter, Aufsichtsrat und Regionalrat im vergangenen Ja...

Weiterlesen

Tolle Gemeinschaftsaktion am Meckelfelder Schulteich

Fleissige Helferlein der Grund- und Hauptschule Meckelfeld. | Foto: ein

Meckelfeld. Rechtzeitig vor Beginn der Sommerferien engagierten sich auch in diesem Jahr wieder Schülerinnen und Schüler...

Weiterlesen

Inserate

Das Änderungsatelier für Harburgs Schützen

Ist die Joppe zu weit? Ein Knopf ist ab? Oder ein neues Abzeichen oder ein Orden muss dran? Kein Problem für das Änderungsatelier Göhlbachtal. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Ist die Joppe zu weit? Ein Knopf ist ab? Oder ein neues Abzeichen oder ein Orden muss dran? Kein Problem f...

Physiotherapie im Centrum klärt auf

Daniel Seiffert und Adrian Roesner begrüßen die Entwicklung zum gut informierten Patienten.

Inserat. Das Internet ist schon heute für viele der erste Anlaufpunkt, um Informationen zu erhalten und Fragen zu beantw...

Clubtanzschule Hädrich: Tanzen verbindet

Die Tanzlehrer der Clubtanzschule Hädrich freuen sich darauf, neue Mitglieder kennenzulernen.

Inserat. Neue Wege beschreitet die Tanzschule Hädrich, Harburgs Traditionstanzschule. „Um unseren Mitgliedern...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung