Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Club-Tanzschule Hädrich
Handy Welt
Handelshof
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit

Odeville zum Start der neuen Konzertreihe „Dürfen die das?“ im Freizeithaus Buxtehude

 Andreas Thomforde (links, Fachgruppe Jugend und Familie) und Sascha Gotthard (Odeville). | Foto: ein

Buxtehude. Die Stadtjugendpflege hat unter dem Motto „Dürfen die das?“ eine neue Musikreihe ins Leben gerufen, das die etablierte Konzertreihe „My six stages“ ergänzen wird. Los geht es am Sonnabend, 14. Oktober, mit einem Knaller. Das Freizeithaus Buxtehude, Geschwister-Scholl-Platz 1, öffnet um 19 Uhr seine Arena für das erste Konzert der Reihe. Mit der Band Odeville ist gleich zu Beginn ein absoluter Hochkaräter aus der Region der Einladung ins Freizeithaus gefolgt.

Noch vor zwei Jahren galten Odeville als Geheimtipp in der Hamburger Musikszene; seit diesem Jahr sind die fünf Jungs eine feste Größe der deutschsprachigen Indie-Kultur. Ihr aktuelles Album „Phoenix“ verkauft sich gut, Songs wie „Leuchtreklamenpoesie“ und „Lichtblick“ sind eingängige Radio-Singalongs.

Wir freuen uns, dass Odeville den Auftakt macht“, sagt der Leiter des Freizeithauses, Andreas Thomforde. „Mit ihrer überragenden Livepräsenz irgendwo zwischen Euphorie und Melancholie, Party, Post-Pop und einer gehörigen Portion Selbstironie ziehen sie die Zuschauer in ihren Bann.

Als Support von Odeville will die Band Barrenstein für Stimmung in der Arena sorgen. „Eigentlich supporten wir Barrenstein bei vereinzelten Terminen. Nur in Buxtehude läuft es andersherum“, sagt Sascha Gotthard, der Schlagzeuger von Odeville, der mit seiner Band bereits dreimal im Freizeithaus aufgetreten ist. Barrenstein vereint die knallenden Riffs der Kinks, die trockene Härte von Motörhead und die Sprache Tocotronics. Warum Odeville auf dem Weg nach oben gern in Buxtehude auftritt, bringt Sascha Gotthard auf den Punkt: „Es ist ein wenig die Nostalgie, aber vor allem die Atmosphäre.“ Das Freizeithaus zeichne sich aus „durch das familiäre Flair und die tolle Betreuung vom Team“.

Der Eintritt beträgt fünf Euro an der Abendkasse. Jugendliche unter 16 Jah­ren können das Festival sogar kostenlos besuchen. Hierfür reicht eine Anmeldung über das Online-Portal „Feripro“ mit einer Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten. www.sjp-buxte­hude.feripro.de

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Neuste Artikel

Grundschule Ramelsloh in Bewegung – Mit kleinen Sprüngen viel err…

Dynamisches Seilspringen in der Ramelsloher Schulsporthalle. | Foto: ein

Ramelsloh. Laufen, Springen, Ballspielen – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspric...

Weiterlesen

Mit Haftbefehl gesuchter Fahrzeugführer ohne Führerschein und unt…

Wilhemsburg. Polizeibeamte der Verkehrsdirektion Innenstadt/West haben gestern Mittag gegen 13.50 Uhr an der Mengestra&s...

Weiterlesen

VT Hamburg aus Neugraben reist zum Tabellennachbarn SCU Emlichhei…

Nina Braack- VTH. | Foto: ein

Neugraben. Auf das Volleyball-Team Hamburg aus Neugraben warten vor der Weihnachtspause drei richtungsweisende Spiele im...

Weiterlesen

Neu Wulmstorf : Von schiffbrüchigen Nichtschwimmern zum silbernen…

DRK-Kreisverband Harburg-Land e.V. spendet 500 Euro für Flüchtlingsschwimmen;  Betreuer: Heino Rahmstorf (hinten, rechts), Marc Swoboda (hinten, 3. von rechts), Thomas Bartens (hi. 2. von links), Elaine Rahmstorf (hi. links) | Foto: ein

Neu Wulmstorf. Gute Laune, emsiges Treiben und angenehme Wärme strömt einem entgegen, wenn man am Samstagmorge...

Weiterlesen

Inserate

Verstärkung beim PhysioTeam Ihler

Masseurin Chris

Inserat. Das Physioteam Ihler hat Verstärkung bekommen: Chris Hochapfel, gelernte Wellnessmasseurin, massiert seit ...

Sportlich: Harburger Turnerbund und Fitness Lounge schließen Kooperation

Tosten Schlage (links) und Michael Armbrecht (rechts) vom Harburger Turnerbund freuen sich zusammen mit Nazim Arslan über die neue Kooperation.

Inserat. Sport im Verein, zusammen mit anderen – das macht Spaß. Das weiß der Harburger Turnerbund (HT...

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.