Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof
Rieckhof Eventplaner
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Club-Tanzschule Hädrich

Podiumsdiskussion im Agrarium am Kiekeberg: Reizthema Wolf – Perspektiven und Lösungen

Podiumsdiskussion im Agrarium: Reizthema Wolf – Perspektiven und Lösungen. | Foto: ein

Ehestorf. Ernstzunehmende Gefahr oder doch reine Panikmache? Bei der PodiumsdiskussionReizthema Wolf – Perspektiven und Lösungen“ erörtern Interessensvertreter von Weidetierhaltern und Tierschützern, ob und wie ein Zusammenleben von Mensch und Wolf möglich ist. Die Diskussionsrunde findet am 25. Oktober ab 18 Uhr im Agrarium des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Ehestorf statt.

Das Thema Wolf polarisiert: Weidetierhalter fürchten um ihre Existenz. Naturschützer freuen sich über die Rückkehr des Wildtiers. Die Bevölkerung ängstigt sich vor dem Wolf und fühlt sich beim Sparziergang im heimischen Wald nicht mehr sicher. Die Podiumsdiskussion im Agrarium klärt Weidetierhalter und Privatpersonen über Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit dem Wolf auf. Gleichzeitig suchen die vier Teilnehmer Wendelin Schmücker, Schäfer und Sprecher der Vereinigung Deutscher Landesschafzuchtverbände, Norbert Leben, Kreisjägermeister und Präsident des Waldbesitzerverbands Niedersachsen, Heiko Drawe, Wolfsbotschafter des NABU und Uwe Martens, Wolfsberater des Freundeskreises Wolf, nach Lösungen zum Wolfsmanagement und sprechen über den Status Quo in Niedersachsen. Die Diskussion moderiert die Journalistin und Buchautorin Tanja Busse.

Das Freilichtmuseum am Kiekeberg als Bildungseinrichtung im ländlichen Raum informiert neben Ausstellungen und Veranstaltungen auch bei Diskussionsrunden über aktuelle landwirtschaftliche und ernährungspolitische Themen. Die Podiumsdiskussionen bieten dem Besucher eine Plattform des Austausches. Die Teilnahme ist für Museumsbesucher frei.

Die Ausstellungswelt Agrarium des Freilichtmuseums zeigt Landwirtschaft, Landtechnik und Ernährung von gestern bis heute. Die Podiumsdiskussionen finden zweimal jährlich statt und behandeln immer eine aktuelle Frage aus diesem Themenbereich. Bei vergangenen Veranstaltungen diskutierten Experten über Fracking, TTIP oder Nitrat im Grundwasser. Der Eintritt zur Veranstaltung und für Kinder unter 18 Jahren ist frei. Es fällt lediglich der Museumseintritt von 9 Euro für Erwachsene an.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Neuste Artikel

Run auf die TUHH-Willkommenstasche

Fruen sich über die Willkommenstasche: die Erstemester der TUHH zusammen mit den Organisatoren. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Rekord: Zum achten Mal gaben die Technische Universität Harburg (TUHH),das Citymanagement, der Bezirk Harb...

Weiterlesen

"Klein, aber fein": Kunsthandwerkermarkt im Mühlenmuseu…

Moisburg. Mit dem Kunsthandwerkermarkt "Klein, aber fein" geht das Mühlenmuseum Moisburg in die Winterpause. Die le...

Weiterlesen

Handball: TVF spielt zu Hause erneut unentschieden

 Die TVF-Abwehr packte nur in der zweiten Halbzeit richtig zu. | Foto: ein

Fischbek. Es war das Duell der Oberligaabsteiger. Am vergangenen Samstag trennten sich in der Hamburg-Liga die Handballh...

Weiterlesen

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Fußgängerin in Wilstorf

Wilstorf. Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag gegen 16.30 Uhr an der Winsener Straße in Wilstorf eine ...

Weiterlesen

Inserate

Clubtanzschule Hädrich: Tanzen verbindet

Die Tanzlehrer der Clubtanzschule Hädrich freuen sich darauf, neue Mitglieder kennenzulernen.

Inserat. Neue Wege beschreitet die Tanzschule Hädrich, Harburgs Traditionstanzschule. „Um unseren Mitgliedern...

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

Verstärkung beim PhysioTeam Ihler

Masseurin Chris

Inserat. Das Physioteam Ihler hat Verstärkung bekommen: Chris Hochapfel, gelernte Wellnessmasseurin, massiert seit ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.