Rieckhof Eventplaner
Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Club-Tanzschule Hädrich

Podiumsdiskussion im Agrarium am Kiekeberg: Reizthema Wolf – Perspektiven und Lösungen

Podiumsdiskussion im Agrarium: Reizthema Wolf – Perspektiven und Lösungen. | Foto: ein

Ehestorf. Ernstzunehmende Gefahr oder doch reine Panikmache? Bei der PodiumsdiskussionReizthema Wolf – Perspektiven und Lösungen“ erörtern Interessensvertreter von Weidetierhaltern und Tierschützern, ob und wie ein Zusammenleben von Mensch und Wolf möglich ist. Die Diskussionsrunde findet am 25. Oktober ab 18 Uhr im Agrarium des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Ehestorf statt.

Das Thema Wolf polarisiert: Weidetierhalter fürchten um ihre Existenz. Naturschützer freuen sich über die Rückkehr des Wildtiers. Die Bevölkerung ängstigt sich vor dem Wolf und fühlt sich beim Sparziergang im heimischen Wald nicht mehr sicher. Die Podiumsdiskussion im Agrarium klärt Weidetierhalter und Privatpersonen über Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit dem Wolf auf. Gleichzeitig suchen die vier Teilnehmer Wendelin Schmücker, Schäfer und Sprecher der Vereinigung Deutscher Landesschafzuchtverbände, Norbert Leben, Kreisjägermeister und Präsident des Waldbesitzerverbands Niedersachsen, Heiko Drawe, Wolfsbotschafter des NABU und Uwe Martens, Wolfsberater des Freundeskreises Wolf, nach Lösungen zum Wolfsmanagement und sprechen über den Status Quo in Niedersachsen. Die Diskussion moderiert die Journalistin und Buchautorin Tanja Busse.

Das Freilichtmuseum am Kiekeberg als Bildungseinrichtung im ländlichen Raum informiert neben Ausstellungen und Veranstaltungen auch bei Diskussionsrunden über aktuelle landwirtschaftliche und ernährungspolitische Themen. Die Podiumsdiskussionen bieten dem Besucher eine Plattform des Austausches. Die Teilnahme ist für Museumsbesucher frei.

Die Ausstellungswelt Agrarium des Freilichtmuseums zeigt Landwirtschaft, Landtechnik und Ernährung von gestern bis heute. Die Podiumsdiskussionen finden zweimal jährlich statt und behandeln immer eine aktuelle Frage aus diesem Themenbereich. Bei vergangenen Veranstaltungen diskutierten Experten über Fracking, TTIP oder Nitrat im Grundwasser. Der Eintritt zur Veranstaltung und für Kinder unter 18 Jahren ist frei. Es fällt lediglich der Museumseintritt von 9 Euro für Erwachsene an.

e-max.it: your social media marketing partner
Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Neuste Artikel

„Buxtehuder Wintermärchen“ geht mit abwechslungsreichem Programm …

Die Wichtel treiben allerhand Schabenak auf dem Weihnachtsmarkt. | Foto: ein

Buxtehude. Im Zeichen des Feuers und der Wichtel steht das dritte Adventswochenende: Fackelschwimmen mit Feuerwerk am Sa...

Weiterlesen

50 Jahre in guter Gesellschaft: Im Awo-Seniorentreff Heimfeld wu…

Feiern das 50-jährige Bestehen des Awo-Treffs zusammen mit Gästen: Awo-Kreisvorsitzender Harburg Arend Wiese (von links), die Hamburger Awo-Landesvorsitzende Jutta Blankau und Treff-Leiterin Gabriela Buchholtz. | Foto: ein

Heimfeld. Mit dem Bus direkt vor die Haustür: Senioren in Harburg haben es nicht nur zum 50-jährigen Bestehen ...

Weiterlesen

Adventsmusik und Glühwein im Kulturforum am Hafen in Buxtehude

Weihnachten naht. | Foto: ein

Buxtehude. Am Sonntag, 17. Dezember (3. Advent), wird es ab 16 Uhr weihnachtlich im Kulturforum am Hafen in Buxtehude (H...

Weiterlesen

Sonderpreis „Technik“ des Hanseatischen Ingenieurs Club geht an K…

Die Preisträger. | Foto: ein

Harburg. „In Anerkennung einer beispielgebenden Initiative zur technisch-naturwissenschaftlichen Nachwuchsforschun...

Weiterlesen

Inserate

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

Starbesuch in der Clubtanzschule Hädrich

Nellia und Dietmar Ehrenreich kommen zum Rockabilly-Jive Workshop in die Clubtanzschule Hädrich nach Harburg.

Inserat. Zwei echte Stars können Evelyn Hädrich-Hörmann und Geschäftsführer Stefan Thimm von de...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.