Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Rieckhof Eventplaner
Handelshof
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Club-Tanzschule Hädrich
Handy Welt

Hansestadt war Partnerland beim Internationalen Ball der Seefahrt

Michael Pahlke von der Marinekameradschaft und Schirmherrin Dr. Melanie Leonhard läuten den Tanz ein. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Rund 300 Gäste waren am Samstagabend im Privathotel Lindtner zur traditionellen Eröffnung der Ballsaison gekommen. Der Internationale Ball der Seefahrt ist der erste der großen Bälle in Harburg. Partner war in diesem jahr, zum 120-jährigen Bestehen des Gastgebers, der Marinekameradschaft Harburg, die Hansestadt Hamburg selbst mit Schirmherrin Dr. Melanie Leonard, Sozialsenatorin und Harburgerin.

Gute gefüllt war der Ballsaal im Privathotel Lindtner. | Foto: Niels Kreller
Gute gefüllt war der Ballsaal im Privathotel Lindtner. | Foto: Niels Kreller

Zu Beginn hatte Michael Pahlke, Vorsitzender der Marinekameradschaft, noch eine traurige Pflicht zu erfüllen: Mit einer Schweigeminute gedachten die Anwesenden sowohl der 44 Toten des argentinischen U-Boots als auch des verstorbenen Bezirksamtsleiters Thomas Völsch. In ihrer Ansprache lobte Melanie Leonhard die Marinekameradschaft für ihr Engagement für die Völjerverstandigung. „Die Marinekameradschaft hat sich eines der wesentlichen menschlichen Bedürfnisse, nämlich das Brückenbauen, zu Eigen gemacht.“ Sie stehe dafür, dass Seeleute, die in Hamburg anlanden und ihre Familien vermissten, einen Ankerpunkt hätten. Dafür gebühre der Marinekameradschaft der Dank der Hansestadt, da sie auch wie in der Verfassung des Stadtstaates niedergelegt im Geiste des Friedens zwischen den Völkern wirke. „Der Ball der Seefahrt vermittelt zwischen den Völkern der Erde“, so Leonhard.

Die Finkenwarder Speeldeel sorgte für Stimmung. | Foto: Niels Kreller
Die Finkwarder Speeldeel sorgte für Stimmung. | Foto: Niels Kreller

Anschließend wurde gegessen. Auch hier stand die Tradition an vorderer Stelle. Denn beim Internationalen Ball der Seefahrt gibt es immer Labskaus. Das geht auf die Geschichte des Balls zurück, dessen Anfang eben in einem jährlichen Labskausessen liegt. Seit zwei Jahren gibt es auch immer ein Essen des Partners, in diesem Jahr einen Hamburger Steckrübeneintopf, auch „Hamburger National“ genannt. Als kleinen Nachtisch gab es wie immer eine süße Leckerei des Gastlandes, in diesem Jahr natürlich – was sonst – Hamburger Speck.

Die Kulturbeiträge kamen in diesem Jahr vom Shantychor „Windrose“ und der „Finkwarder Speeldeel“. Die Band „Moonlight Affairs“ sorgte für den richtigen Takt im Saal. Das nutzten Michael Pahlke und Melanie Leonhard, um mit dem Eröffnungstanz das Parkett zu eröffnen. Schon zum Einmarsch hatte das Blasorchester Seevetal die Einstimmung auf den Abend gebracht. Der nächste Internationale Ball der Seefahrt ist am 1. Dezember 2018 – „Save the date“, wie Michael Pahlke sagte.

Alle Fotos des Balls sind hier zu finden.

Neuste Artikel

Herbstliche Vollmondwanderung auf dem Heidschnuckenweg - Interess…

Eine Vollmondwanderung durch die Heide ist ein besonderes Erlebnis. | Foto: ein

Fischbek/Wesel. Wanderfreunde können sich auf ein besonderes Erlebnis auf dem Heidschnuckenweg freuen: Am Mittwoch, 24. ...

Weiterlesen

Saisonabschluss "Klein, aber fein" im Mühlenmuseum Mois…

Moisburg. Am letzten Sonntag des Monats, 28. Oktober, feiert das Mühlenmuseum Moisburg seinen Saisonabschluss. In der Ze...

Weiterlesen

Volleyball-Team Hamburg verliert in Neugraben gegen den Vizemeist…

VTH- Hannah Mörke. | Foto: ein

Neugraben. Das Volleyball-Team Hamburg hat das Heimspiel gegen TSV Bayer 04 Leverkusen mit 3-1 verloren. Beim 16-25, 22-...

Weiterlesen

Jüngster Kreiskönig aller Zeiten - Carl Diedrich (23) von der Sch…

Die Erstplatzierten bei den Herren von links nach rechts: Vizepräsident Wilfried Stresow, Jürgen Burfeind und Gattin vom SV Asendorf (2. Platz), Kreiskönig Carl Diedrich und Begleitung von der Schützenkompanie Salzhausen, Hartmut Stöven und Gattin vom SV Tangendorf (3. Platz) und Präsident Volker Höper. | Foto: ein

Tostedt/Salzhausen/Klecken. Carl Diedrich von der Schützenkameradschaft Salzhausen ist am vergangenen Sonnabend, 13.10.1...

Weiterlesen

Inserate

Burger Mania: Jeden Dienstag Burger satt im Steakhammer

Alle Burger enthalten 100% reines Rinderhack! | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Burger Mania heißt es ab jetzt jeden Dienstag im Steakhammer. Für nur 9,99 Euro pro Person kann man ...

Tanzschule Hädrich: Tanzen bringt Freude und verbindet

Tanzen verbindet – das ist das Motto von Evelyn Hörmann und Stefan Thimm, den Inhabern der Tanzschule Hädrich.

Inserat. Tanzen – das ist Ausdruck von Lebensfreude und Geselligkeit. Tanzen bringt nicht nur Freude am Leben, sondern v...

Physiotherapie im Centrum klärt auf

Daniel Seiffert und Adrian Roesner begrüßen die Entwicklung zum gut informierten Patienten.

Inserat. Das Internet ist schon heute für viele der erste Anlaufpunkt, um Informationen zu erhalten und Fragen zu beantw...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung