Handy Welt
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof
Rieckhof Eventplaner

Landeskönige kommen aus Ramelsloh und Neu Wulmstorf

Drittplatzierte (zweite von Links) Christine Guthus, Landeskönig Oliver Jantzen, Zweitplatzierter Frank Böckmann aus Fleestedt - jeweils mit Partner. | Foto: ein

Bahrenfeld. Riesenfreude bei den Schützen in Ramelsloh und Neu Wulmstorf: Oliver Jantzen und Nicole Matenia sind am Sonnabend im Großen Festzelt von "Kuppel Hamburg" an der Trabrennbahn in Bahrenfeld zu den neuen Landeskönigen des Schützenverbands Hamburg und Umgegend proklamiert worden. Die nächsten Plätze bei den Schützen belegten Frank Böckmann vom Schützenverein Fleestedt und Christine Guthus von der Schützengilde zu Königsberg sowie bei den Damen Nicole Werth vom Heimfelder Schützenverein und Petra Bruhn von der Wandsbeker Schützengilde. Die Proklamation nahm Hamburgs Schützenpräsident Lars Bathke gemeinsam mit der Landes-Damenleiterin Irmgard Lenge und Landessportleiter Kurt Narten aus Eißendorf im Beisein des neuen Präsidenten des Deutschen Schützenbunds, Hans-Heinrich von Schönfels, und weiteren 64 Ehrengästen vor.

Landesdamenkönigin 2017/2018 Nicole Matenia. | Foto: ein
Landesdamenkönigin 2017/2018 Nicole Matenia. | Foto: ein
Mehr als 1400 Ballgäste waren der Einladung des Schützenverbands Hamburg und Umgegend in die drei Festzelte an der Luruper Chaussee gefolgt. Nach der Begrüßung durch den Präsidenten des Landesverbands, Lars Bathke, folgte die Verabschiedung der scheidenden Landesmajestäten Petra Bruhn von der Wandsbeker Schützengilde und Heiko Ritscher (Schützenverein zu Moorburg), die Proklamation der Landeskönigin und des Landeskönigs 2017/2018 und die namentliche Vorstellung der Majestäten aus den vier Hamburger Kreisverbänden sowie der Metropolregion und die Überreichung der goldenen Erinnerungsmedaillen. Es schloss sich die Balleröffnung durch die neuen Landeskönige sowie der Kreis- und Vereinskönige mit einem Ehrentanz an. Im größten Zelt, dem Dome, spielte die Band "Fifty Fifty", in der Kuppel sorgte ein DJ für Disco-Fieber. Anschließend genossen die Ballgäste die festliche Stimmung und viele von ihnen blieben bis zum Ballende um 2 Uhr und sogar noch darüber hinaus.

Oliver Jantzen geht als einer der jüngsten Majestäten in die Geschichte der Hamburger Landeskönige ein. Als er im Sommer in Ramelsloh als König Nachfolger von Stefan Rose wurde, war er erst 27 Jahre alt. Sein Heimatverein proklamierte ihn als Oliver "das Blaubein". Der jetzt 28-Jährige erzielte beim Landeskönigsschießen in Maschen einen sensationell guten Teiler von 15,0. Zu den ersten Gratulanten bei der Proklamation gehörte seine Lebensgefährtin Vanessa Lübberstedt. Im Schützenverein Ramelsloh gehört der selbstständige Maschinenbau-Fachmann auch dem Festausschuss an. Außerdem ist Jantzen Vorstandsmitglied im Faslamsclub Ramelsloh und förderndes Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr seines Heimatorts. Seine weiteren Hobbys sind Konzertbesuche und die Bundesliga-Kicker des HSV anfeuern. Er freut sich jetzt auf das Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt und letzte Partie in diesem Jahr gegen Borussia Mönchengladbach am Freitag.

Dass Nicole Matenia vom Schützenverein Neu Wulmstorf den Titel der Hamburger Landeskönigin errungen hat, überraschte eher nicht. Die neue Titelträgerin ist eine der erfolgreichsten Sportschützinnen, die schon an den Deutschen Meisterschaften in München teilgenommen hat. Die 49-jährige Versicherungskauffrau, die mit Ehemann Peter Wolkenhauer verheiratet ist, schaffte beim Damen-Wettbewerb in Wandsbek ebenfalls einen Traumteiler - 19,0. Dem Schützenverein Neu Wulmstorf gehört Nicole Matenia bereits seit 1982 an und hat dort schon viele Male auf dem Siegerpodest gestanden. Weitere Hobbys der neuen Landeskönigin und Mutter von zwei Kindern (Jan, 19, und Jule, 16) sind Walken, Yoga und Schwimmen.

Neuste Artikel

In Wildpark-Nähe: Granate gefunden und auf Wiese in Alvesen kontr…

Etwa so groß wie ein Fuß war die Granate, die in einem Garten in Alvesen gefunden und am Mittwoch gegen 13 Uhr von Experten des Kampfmittelräumdienstes aus Hannover gesprengt wurde. | Foto: Wolfgang Gnädig

Alvesen. Große Aufregung am Mittwochvormittag im beschaulichen Ortsteil Ehestorf-Alvesen, rund 500 Meter vom Wildpark Sc...

Weiterlesen

Schulleiterwechsel an der Schule Marmstorf - Abschied von Dirk Vo…

Der Marmstorfer Schulleiter Dirk Vogt-Lahr geht zurück in die größte deutsche Auslandschule in Sao Paulo, dem Colegio Visconde de Porto Seguro. | Foto: ein

Marmstorf. Die Schule Marmstorf verabschiedet zum Schuljahresende ihren engagierten Schulleiter Dirk Vogt-Lahr (49). Vog...

Weiterlesen

Harburg-Huus feiert 1. Geburtstag – Viel mehr als nur Bett und Be…

Gastgeber und Gäste beim 1. Geburtstag der Harburger Obdachlosen-Herberge: Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen (von rechts), Einrichtungsleiter Thorben Goebel-Hansen, Sozialdezernentin Anke Jobmann, DRK-Vizepräsident Peter Holst und DRK-Vorstand Harald Krüger. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Offene Türen, freundliche und geduldige Mitarbeiter, herzliche Atmosphäre: Das Harburg-Huus ist in kürzester Ze...

Weiterlesen

Stephan Sojka ist neuer Fleestedter König als „Stephan der Macher…

König „Stephan der Macher“ (2. von rechts) mit Frau Maike und den Adjutanten Carsten Brockmann (links) und Martin Adam. | Foto: ein

Fleestedt. Nach einem erfolgreichen Volks- und Schützenfest in Fleestedt ist am Sonntagabend Stephan Sojka zum neuen Kön...

Weiterlesen

Inserate

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Sommerfest zum 30-jährigen Jubiläum bei McDonalds in Heimfeld

Seit 30 Jahren gibt es das McDonald’s-Restaurant in Heimfeld. Vieles hat sich in dieser Zeit gewandelt, so Inhaber Wolfgang Splitthoff (rechts) und Bezirksleiter Michael Kosel (2.v.L.). Allerdings gibt es sogar noch Mitarbeiter der ersten Stunde wie Morteza Ghanat (links), Ashok Mata (3.v.L.) und Priti Chhabra.

Inserat. Zum 30-jährigen Jubiläum des McDonald’s-Restaurant in Heimfeld lädt Inhaber Wolfgang Splitthoff am 22. Juni zum...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung