Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt
Handelshof

Volle Fahrt Richtung Zukunft - Sparkasse Harburg-Buxtehude kauft ersten E-Golf

Corinna Wolperding freut sich mit Dirk Pünjer (Direktor Organisation) über den ersten E-Golf für die Sparkasse Harburg-Buxtehude. Foto: ein

Harburg/Maschen. Das Thema E-Mobilität ist nicht nur heute schon wichtig, sondern wird in der Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen – nicht zuletzt, weil
Elektroautomobile nachhaltiger und klimaschonender sind, als ihre kraftstoffbetriebenen Vorgänger. Allein im Jahr 2016 hat sich die Zahl an elektrisch betriebenen Fahrzeugen weltweit auf rund zwei Millionen verdoppelt. Und die Tendenz ist weiterhinstark steigend. Verantwortlich dafür ist auch der technische Fortschritt in der Automobilbranche. Dieser sorgt dafür, dass E-Autos in puncto Fahrkomfort und technischen Innovationen immer weiter aufholen.

Diese Entwicklung möchte die Sparkasse Harburg-Buxtehude aktiv mit vorantreiben. Dirk Pünjer, Direktor Organisation, hat für die Sparkasse Harburg-Buxtehude jetzt den ersten E-Golf im Autohaus Wolperding in Maschen in Empfang genommen. Corinna Wolperding, Geschäftsführerin der Wolperding Autohäuser, begrüßt diesen Schritt und kann den wachsenden Trend gut erklären: „Der Verkauf von Elektromobilen erlebt einen großen Zuwachs. Kein Wunder, denn der E-Golf hat eine Reichweite von bis zu 300 Kilometern pro Aufladung, beschleunigt in zehn Sekunden von null auf 100 km/h und lässt sich dank Automatikgetriebe von jedermann einfach fahren.

Die Mitarbeiter der Sparkasse Harburg-Buxtehude sind vor allem auf Kurzstrecken unterwegs. Deshalb ist das neue Fahrzeug für das Geschäftsgebiet ideal. „Die Tradition mit der Innovation zu verbinden, ist uns als Sparkasse wichtig. Zu diesem Schritt haben wir uns aber auch entschieden, weil Mensch und Umwelt uns am Herzen liegen. Dass der E- Golf nebenbei auch noch betriebswirtschaftlich günstiger ist, als kraftstoffbetriebene Autos, rundet das ganze natürlich noch ab“, freut sich Dirk Pünjer. So kommen die Berater mit dem neuen E-Golf nicht nur schnell zum Kunden, sondern auch umweltschonender.

Nach einer ersten Probefahrt urteilt Dirk Pünjer: „Man muss sich erst daran gewöhnen, dass der Golf geräuschlos fährt – der Wagen ist unglaublich leise. Das Fahrgefühl steht dem eines „normalen“ Golf aber in nichts nach.“ „Die Mitarbeiter werden sicher großen Fahrspaß auf den Touren durch das Geschäftsgebiet haben“, so Pünjer weiter.

Aufgeladen wird der E-Golf an der hauseigenen „Zapfsäule“ in der Tiefgarage der Zentrale der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Harburg. Die Ladezeit beträgt ungefähr
sechs Stunden, sodass das Fahrzeug mühelos über Nacht geladen werden kann. Sollte sich der E-Golf im Einsatz für die Kunden wie erwartet bewähren, wird der Fuhrpark der Sparkasse Harburg-Buxtehude nach und nach auf Elektromobile umgestellt werden

e-max.it: your social media marketing partner

Neuste Artikel

„Harburg singt“ – Gemeinsames Singen am Sonntag auf dem Weihnacht…

„Harburg singt“ – Gemeinsames Singen am Sonntag auf dem Weihnachtsmarkt | Foto: Niels Kreller | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Harburg. Am Sonntag, 16. Dezember, um 16 Uhr, singen die Besucher des Harburger Weihnachtsmarktes zusammen unter der Lei...

Weiterlesen

Feuerwehr findet tote Frau in verrauchter Wohnung

Eine Frau konnte die Feuerwehr am Mittwoch in Eißnedorf nur noch tot aus ihrer Wohnung bergen.

Eißendorf. Eine Frau konnte von der Feuerwehr am Mittwochnachmittag nur noch tot aus ihrer Wohnung geborgen werden. Gege...

Weiterlesen

Weihnachtsstimmung in der Falkenberghalle

Weihnachtskonzert der Grundschule am Falkenberg | Foto: ein

Neugraben-Fischbek. „Ich bin ganz schön aufgeregt!“. Mit diesen Worten ging eine der Vorschülerinnen in die voll besetzt...

Weiterlesen

Ernennungen und Verabschiedungen bei der Kreisfeuerwehr

Sie präsentierten eine beeindruckende Bilanz für die Kreisfeuerwehr: Kreisbereitschaftsführer Stephan Schick (von links), Kreisbrandmeister Volker Bellmann und stellvertretender Kreisbereitschaftsführer Michael Matthies. | Foto: ein/Matthias Köhlbrandt

Hittfeld. Erneut eine beeindruckende Bilanz haben die 20 Fachzüge der Kreisfeuerwehr des Landkreises Harburg jetzt vorge...

Weiterlesen

Inserate

Ein Ford für alle Fälle

Das Autohaus Tobaben stellte den neuen Ford Focus vor. | Foto: André Lenthe

Inserat. Es ging familiär zu, als das Autohaus Tobaben in der Filiale in der Buxtehuder Straße den neuen Ford Focus vors...

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

Neue, tatkräftige Unterstützung im Therapeuten-Team!

Steffen Müller, Physiotherapeut und Osteopath

Inserat. Die Privatpraxis für Osteopathie & Physiotherapie im Harburger Binnenhafen hat es sich zur Aufgabe gemacht...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung