Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handelshof
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner

Die Gemeinde Seevetal sucht neue Schöffen für die Jahre 2019 bis 2023

Seevetal/Winsen/Lüneburg. Mit Ablauf des Jahres 2018 endet die 5-jährige Amtszeit der derzeit gewählten Schöffen und bundesweit werden für die Jahre 2019 bis 2023 neue ehrenamtliche Richter gesucht. Die Gemeinde Seevetal sucht Schöffen sowie Jugendschöffen für das Amtsgericht Winsen und das Landgericht Lüneburg.

Bürgermeisterin Martina Oertzen ruft Seevetaler Bürgerinnen und Bürger auf, sich bereits jetzt für dieses Ehrenamt zu bewerben: „Schöffen sind unverzichtbar für Strafprozesse, engagieren auch Sie sich und bringen Sie ihre persönlichen Erfahrungen in dieses wichtige Amt ein.“

Gesucht werden Frauen und Männer zwischen dem fünfundzwanzigsten und dem siebzigsten Lebensjahr, die in der Gemeinde Seevetal wohnen. Das Schöffenamt kann nur von Deutschen ausgeübt werden. Dabei müssen die Schöffen keine juristischen Fachkenntnisse mitbringen. Wichtig sind für dieses Ehrenamt gesunder Menschenverstand, Berufserfahrung, Verantwortungsbewusstsein und Einfühlungsvermögen.

Schöffen sollen eine eigene Meinung vertreten, aber auch die Meinung anderer würdigen können. Jugendschöffen sollten außerdem über Erfahrungen in der Jugenderziehung verfügen. Schöffen haben die gleichen Rechte und Pflichten wie ein Berufsrichter, denn Urteile ergehen im Namen des Volkes. Deshalb ist es wichtig, dass Schöffen, die mit beiden Beinen im Leben stehen, an der Urteilsfindung mitwirken. Schöffen werden an Amtsgerichten zu Verfahren hinzugezogen, bei denen eine Strafe von mehr als zwei Jahren zu erwarten ist, am Landgericht verhandeln drei Berufsrichter gemeinsam mit zwei Schöffen.

Für die Schöffenwahl werden zunächst Vorschlagslisten erstellt, für diese Listen sind Bewerbungen in Seevetal ab sofort möglich. Wer sich engagieren – oder auch erst einmal nur informieren - möchte, wird gebeten, sich möglichst umgehend, spätestens bis zum 1. März, beim Ordnungsamt der Gemeinde Seevetal persönlich, per Post, per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter der Telefonnummer 0 41 05 55-2242 zu melden. Weitere Informationen sowie ein Onlineformular für die Bewerbung sind über www.seevetal.de/schoeffen erhältlich.

Zusätzliche Hinweise zum Schöffenamt können unter dem Link www.mj.niedersachsen.de   eingesehen werden.

e-max.it: your social media marketing partner

Neuste Artikel

Hamburg, meine Perle - Lotto King Karl kommt in den Rieckhof

Das alljährliche Konzert im Rieckhof ist immer ein Heimspiel für Lotto und die Barmbek Dreamboys. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Er kommt wieder zurück in sein Wohnzimmer: Am Samstag, 26. Januar 2019, spielt Lotto King Karl mit seinen Barmb...

Weiterlesen

Schützenverein Neu Wulmstorf lädt ein zum Tag der offenen Tür im …

Wappen SV Neu Wulmstorf. | Foto: ein

Neu Wulmstorf. Mit einem bunten Programm, das von allen Abteilungen des Schützenvereins Neu Wulmstorf gestaltet wird, si...

Weiterlesen

Tischtennis-Damen des SV Grün-Weiss Harburg vor dem Rückrunden-St…

Damen 1 von links:  Inga Weichel, Merle Subei, Antje Krüger, Pauline Lemke und Anne Fabig. | Fotos: ein

Marmstorf. Die 2. Vertretung von Grün-Weiss Harburg ist bereits am vergangenen Freitag in die Rückrunde der Hamburg...

Weiterlesen

Mord in der "Lü" erschüttert Harburg

Ein brutaler Mord geschah am Dienstagabend in der Lüneburger Straße in Harburg.

Harburg. Ein Gewaltverbrechen erschüttert Harburg: Am frühen Dienstagabend wurde ein 48-jähriger Apotheker in der Lünebu...

Weiterlesen

Inserate

Waschtitan – das Auto-Wasch-Paradies

Über die reine Autowäsche hinaus bietet der Wachtitan auch die Möglichkeit der Fahrzeugaufbereitung und –pflege an. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Den Ruf als „Waschtitan" hat Veit Gehrmann hat nicht ohne Grund: Über 3,5 Millionen Autos hat e...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung