Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Handelshof

Neugraben-Fischbek: Durch Scherenstiche schwer verletzt - Polizei sucht nach Zeugen

Nachdem im Lupinenacker in Neugraben-Fischbek ein Mann durch Scherenstiche schwer verletzt wurde, sucht die Polizei nach Zeugen. | Symbolfoto

Neugraben-Fischbek. Nachdem bei einem Streit am Mittwoch im Lupinenacker in Neugraben-Fischbek gegen 13:47 Uhr ein 39-jähriger Mann einen 21 Jahre alten Mann mit einer Schere angegriffen und lebensgefährlich verletzt haben soll, sucht die Polizei nun nach Zeugen.

Der 39-jährige Deutsche soll, so der Stand der Ermittlungen, schon vor vier Wochen mit einer 26-jährigen Frau aneinander geraten sein. Gestern trafen die beiden erneut aufeinander, die Frau in Begleitung ihres Freundes. Nachdem es zu Anfang eine Schlägerei zwischen den beiden Männern gab, stach in deren Verlauf der Täter mit einer Schere auf den jüngeren Mann ein. Dessen Freundin versuchte noch, die beiden zu trennen und zog sich dabei selbst Schnittverletzungen zu.

Nachdem Passanten auf die Situation aufmerksam wurden, traten sie dazwischen und nahmen dem Täter die Schere ab, der daraufhin, von Zeugen verfolgt, flüchtete. Das Opfer wurde unter anderem mit Stichen in der Lunge schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Auch seine Freundin musste im Krankenhaus behandelt werden.

Aufgrund der Hinweise der Zeugen konnte die Polizei den Täter in dessen Wohnung im Distelacker vorläufig festnehmen. Da er sich ebenfalls Verletzungen zugezogen hatte, wurde auch er ins Krankenhaus gebracht.

Die alarmierten Beamten des Polizeikommissariats 47 konnten auf Hinweis des verfolgenden Zeugen den Tatverdächtigen in seiner Wohnung im Distelacker antreffen und vorläufig festnehmen. Der 39-Jährige hatte sich im Rahmen der Auseinandersetzung ebenfalls Verletzungen zugezogen. Er wurde zunächst zum Polizeikommissariat 47 und von hier aus in ein Krankenhaus transportiert und dort stationär aufgenommen. Die Polizei konnte die mutmaßliche Tatwaffe sicherstellen.

Die Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die die Tat beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

e-max.it: your social media marketing partner

Neuste Artikel

Frontal gegen einen Baum: Schwerverletzter bei Autounfall in Stel…

Dieser Verkehrsunfall im Bardenweg in Stelle forderte einen Schwerverletzten. Die Feuerwehr Stelle und der Rettungsdienst des Landkreises Harburg waren im Einsatz. | Foto: ein

Stelle Einen Schwerverletzten forderte ein Verkehrsunfall am Mittwochabend im Bardenweg in Stelle. Dort war gegen 18:21 ...

Weiterlesen

channel ließ auf der X-Mas-Party gemütlich das Jahr ausklingen

Rnd 80 Gäste ließen bei der channel-X-Mas-Party bei HC Hagemann das Jahr ausklingen. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Gemütlich ließ der channel hamburg am Mittwoch der vergangenen Woche im Firmensitz von HC Hagemann im Binnenhaf...

Weiterlesen

Silvesterwanderung von Harburg zu den St. Pauli Landungsbrücken

Die in Heimfeld wohnende Wanderführerin Helga Weise mit Reinhard Schlothauer, dem Vorsitzenden des Wanderverbands Norddeutschland. Foto: ein

Harburg. Mit Helga Weise von den Wanderfreunden Hamburg geht es am Silvestertag tagsüber wieder zu Fuß von Harburg nach ...

Weiterlesen

„Albert und Victoria“ – jetzt Karten für das Musical in Buchholz …

Eine Szene der Aufführung in Coburg: Marie-Sophie Weidinger als Königin Victoria und Valentin Fruntke als Prinz Albert. | Foto: L. M. Frevel

Buchholz. Endlich ist es soweit: „Albert und Victoria“, das große Musicalprojekt der St.-Paulus-Kirchengemeinde Buchholz...

Weiterlesen

Inserate

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

Ein Ford für alle Fälle

Das Autohaus Tobaben stellte den neuen Ford Focus vor. | Foto: André Lenthe

Inserat. Es ging familiär zu, als das Autohaus Tobaben in der Filiale in der Buxtehuder Straße den neuen Ford Focus vors...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung