Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof
Rieckhof Eventplaner

Pastorin Corinna Senf verlässt die Fischbeker Cornelius-Kirche mit einem lachenden und einem weinenden Auge

Pastorin Corinna Senf verabschiedet sich von der Cornelius Gemeinde in Fischbek. | Foto: ein

Fischbek. Zum 1. August 2018 wird Corinna Senf nach elf Jahren als Pastorin in der Corneliusgemeinde etwas Neues beginnen. Die Pastorin: "Das ist ein Abschied, der mir nicht leicht fällt, ich gehe mit mindestens einem weinenden Auge. Über die Zeit in Cornelius bin ich voller Dankbarkeit. Ich kann wirklich aus tiefem Herzen und voller Überzeugung sagen: ich war und bin hier gerne Pastorin."

Die scheidende Pastorin: "Immer wieder in diesen vergangenen Tagen und Wochen rauschen Bilder mit kostbaren, einzigartigen Erinnerungen durch meinen Kopf! „Junge Kirche – weites Herz!“ das ist die Corneliuskirche in Fischbek. Ich bin erfüllt von so Vielem, was ich in diesen Jahren hier erleben durfte. Von Anfang an wurden mir großes Vertrauen und viel Freundlichkeit entgegengebracht. Ich durfte in einem Team von Hauptamtlichen arbeiten, wo einer für den anderen mitdenkt und mitanpackt, und wir zusammen viel auf die Beine gestellt haben."

Und weiter: "Ich war Teil eines Kirchengemeinderats, der mit Gottvertrauen, persönlichem Einsatz und Liebe zur Gemeinde, einmütig versucht, Kirche vor Ort in Fischbek zu leben und zu gestalten. Besonders beeindruckt hat mich das ehrenamtliche Engagement vieler Gemeindemitglieder. Ich weiß, dass ohne Euch Ehrenamtliche nichts geht, aber mit Euch eine ganze Menge!"

Pastorin Corinna Senf ist dankbar für so viele Begegnungen und Gespräche und für die Wege, auf denen sie Menschen in Glück und Leid ein kleines Stück begleiten durfte. "Ich bin glücklich über viele besondere Gottesdienste, die ich mit Euch und Ihnen in unserer schönen Kirche (oder auf dem Kirchhof) feiern konnte."

Dennoch war es für Corinna Senf nun an der Zeit, einen neuen Schritt zu tun. Sie wird ab dem Sommer als Referentin für Hauptpastor und Propst Dr. Martin Vetter an die Hauptkirche St. Nikolai nach Hamburg wechseln. Corinna Senf: "Dort habe ich ebenfalls eine halbe Stelle, die sehr interessant ist und auf die ich mich freue. Zugleich ist meine neue Aufgabe besser mit meiner familiären Situation zu vereinbaren."

Sie bleibe Cornelius immer im Herzen verbunden und wünsche allen Gottes Segen! Corinna Senf: "Ich freue mich, auf unsere Begegnungen in meinen letzten Wochen hier in dieser großartigen Gemeinde!"

Für den Verabschiedungsgottesdienst, der am Sonntag, 16. September, ab 10 Uhr in der Cornelius-Kirche stattfinden wird, wünscht sich die aus Fischbek scheidende Pastorin noch einmal eine volle Kirche.

e-max.it: your social media marketing partner

Neuste Artikel

Schützenverein Neu Wulmstorf lädt ein zum Tag der offenen Tür im …

Wappen SV Neu Wulmstorf. | Foto: ein

Neu Wulmstorf. Mit einem bunten Programm, das von allen Abteilungen des Schützenvereins Neu Wulmstorf gestaltet wird, si...

Weiterlesen

Tischtennis-Damen des SV Grün-Weiss Harburg vor dem Rückrunden-St…

Damen 1 von links:  Inga Weichel, Merle Subei, Antje Krüger, Pauline Lemke und Anne Fabig. | Fotos: ein

Marmstorf. Die 2. Vertretung von Grün-Weiss Harburg ist bereits am vergangenen Freitag in die Rückrunde der Hamburg...

Weiterlesen

Mord in der "Lü" erschüttert Harburg

Ein brutaler Mord geschah am Dienstagabend in der Lüneburger Straße in Harburg.

Harburg. Ein Gewaltverbrechen erschüttert Harburg: Am frühen Dienstagabend wurde ein 48-jähriger Apotheker in der Lünebu...

Weiterlesen

Die Jugendfeuerwehren des Landkreises Harburg sammelten ausgedien…

In Stelle haben die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr gemeinsam mit ihren Betreuern eine stattliche Anzahl alter Weihnachtsbäume eingesammelt. | Foto: ein

Landkreis Harburg. In vielen Orten im Landkreis Harburg waren am Wochenende wieder die Jugendfeuerwehren aus den Städten...

Weiterlesen

Inserate

Krav Maga für Kids & Teens im Trust Gym

Der erfahrene Krav Maga-Trainer Nik Pavlou leitet das Krav Maga für Kids&Teens im Trust Gym.

Inserat. In der heutigen Zeit ist Mobbing und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen immer mehr auf den Vormarsch und auc...

Gewinne ein Kuschelweekend für Verliebte vom Reisecentrum Mielck

Zum 30-jährigen Jubiläum gibt es ein Kuschelweekend für Verliebte im Trihotel Rostock vom Reise-Centrum Mielck zu gewinnen. | Foto: Friederike Hegner

Inserat. Unter dem Motto: Klasse statt Masse bietet das Reise-Centrum Mielck in Maschen im März 2019 eine begleitete Kul...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung