Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handelshof
Handy Welt
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Rieckhof Eventplaner

Noch wenige freie Plätze für die neuen Ferienkurse am Kiekeberg in Ehestorf

Kreatives aus Wolle basteln- nur einer der zahlreichen Ferienkurse im Freilichtmuseum am Kiekeberg. | Foto: ein

Ehestorf. Es gibt noch wenige freie Plätze bei den mehr als 30 Ferienkursen im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf: Pizza backen, Schlüsselbänder weben, einen Tierbauernhof basteln oder Fotos selbst entwickeln - dienstags bis donnerstags, vom 24. bis 26. Juli und 31. Juli bis 2. August, entdecken Kinder und Jugendliche, was in ihnen steckt. Die Kurse finden halb- oder ganztags statt und kosten zwischen 8,50 und 22 Euro.

Eine Anmeldung ist erforderlich und online unter www.kiekeberg-museum.de möglich. Der Museumseintritt ist bei Kursteilnehmern in der Gebühr enthalten, regulär sind es 9 Euro. Alle Besucher unter 18 Jahren und Mitglieder des Fördervereins des Freilichtmuseums haben freien Eintritt.

Kinder und Jugendliche gehen probieren Neues aus: Kleine Kinder besuchen gemeinsam die Tiere auf dem Museumsgelände und basteln ihre Lieblingstiere nach. Rundum das Thema Tiere puzzeln und malen sie oder lauschen der Geschichten-Erzählerin. Im Kurs "Unsere kleine Farm" legen die Kinder aus Bastelmaterialien einen Bauernhof an, in den Salat und Kräutersamen gesät werden. Bei den Genießer-Kursen bereiten junge Köche bunte Pasta zu, backen glutenfreie Pizza, eine Brötchensonne und kochen ein Burger-Menü - auch für Vegetarier geeignet. Zum Mitnehmen stellen die Lütten eigene Pralinen her oder kochen Marmelade aus den Sommerfrüchten des Museumsgartens.

Beim Ferienkurs "Camera Obscura" bauen Kinder eine Lochkamera, fotografieren und entwickeln ihre Motive selbst. In weiteren Kursen schöpfen und färben kleine Kreative Papierbögen oder fädeln Perlen auf einem Draht zu Blumen und Tieren auf. Auch Handarbeiten, wie ein Filzportemonnaie für das Taschengeld zu nähen, werden von den Museumspädagogen angeboten. Am Webstuhl oder mit Webstäbchen staunen die Kinder, wie sich praktische Schlüsselbänder oder Zettel- und Fotobänder aus Wolle und Stoffstreifen weben lassen. Rund um die Murmel geht es, wenn die Kinder nach einem Besuch der Ausstellung Spielwelten aus Ton ihre eigenen Murmeln zum gemeinsamen Spiel herstellen.

Das Programm der Ferienkurse finden Interessierte online unter www.kiekeberg-museum.de, wo sie direkt gebucht werden können.

Neuste Artikel

Sie machen Harburg sicher: Feuerwehr übte im Binnenhafen

Zwei Lehrgangsteilnehmer üben am Lotsekanal im Harburger Binnenhafen den Umgang mit dem Strahlrohr. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Gut zu wissen, dass die Feuerwehr in Harburg fit ist und weiß, was zu tun ist, wenn‘s brennt. Dafür gab es am h...

Weiterlesen

1st Class Session mit Glanzstück - Zwei starke Stimmen, eine prof…

Maram (links)und Tamara Bencsik. | Foto: © Les-photography.de

Neu Wulmstorf. Das war mehr als ein gelungener 1st-class-session-Start ins Jahr 2019. Großartig mit facettenreicher Stim...

Weiterlesen

Polizei sucht nach Angriff auf 13-jähriges Mädchen Zeugen

Winsen. Nachdem ein 13-jähriges Mädchen am Mittwoch, 13. Februar 2019, gegen 8 Uhr morgens, in der Straße Winser Baum vo...

Weiterlesen

Volleyball-Team Hamburg verliert nach Aufholjagd mit 2-3

MVP Stina Schimmler (Nr. 6) sucht die Lücke im Block. | Foto: VTH/Lehmann

Neugraben. Das Volleyball-Team Hamburg (VTH) hat gegen den direkten Abstiegskonkurrenten RPB Berlin mit 2-3 (20-25, 18-2...

Weiterlesen

Inserate

Restaurant Nikos – der etwas andere Grieche

Maria, Michaela und Kalliopi Agas freuen sich auf ihre Gäste im Restaurant Nikos in der Lämmertwiete.

Inserat. Griechenland – da denkt man an Urlaub, Meer und Strand, Sonne und an leckeres Essen. Dieses bietet Nikos in der...

Krav Maga für Kids & Teens im Trust Gym

Der erfahrene Krav Maga-Trainer Nik Pavlou leitet das Krav Maga für Kids&Teens im Trust Gym.

Inserat. In der heutigen Zeit ist Mobbing und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen immer mehr auf den Vormarsch und auc...

DECATHLON in Harburg: Über 85.000 Sportartikel auf 2.000 m²

Gracjan Rybicki (rechts) und Mateo Arditi freuen sich im neuen DECATHLON-Store in Harburg auf die sportbegeisterten Kunden.

Inserat. Seit November haben Sportbegeisterte im Hamburger Süden endlich den richtigen Ausstatter vor Ort. Der französis...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung