Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner

DLRG und TVV erhalten Förderpreise der Neu Wulmstorf-Stiftung

Wolf-Egbert Rosenzweig mit den Gewinnern des Förderpreises der Neu Wulmstorf-Stiftung: Michael Bredow, DLRG Neu Wulmstorf (links) und Britta Martens, TVV Neu Wulmstorf (rechts),©NeuWulmstorf-Stiftung. | Foto: ein

Neu Wulmstorf. Strahlende Gewinner im Rathaus: Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Neu Wulmstorf und das Kinderturnen des TVV Neu Wulmstorf sind Gewinner des Förderpreises. In diesem Jahr hat die Neu Wulmstorf-Stiftung ihren Förderpreis unter dem Motto „Jugendliche gemeinsam sportlich“ ausgelobt. Um das Preisgeld konnten sich Vereine und Institutionen bewerben, die durch besondere Projekte oder in ihrer täglichen Arbeit in einer außergewöhnlichen Art und Weise das Miteinander junger Menschen fördern und dadurch einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass Jugendliche am Sport in der Gesellschaft teilhaben können.

Jetzt war es soweit und die Preisträger wurden durch Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig, der auch Vorsitzender des Stiftungsrats der Neu Wulmstorf-Stiftung ist, gekürt. Rosenzweig: „Der Stiftungsrat hatte den Wunsch, dass die Bewerber mit ihren Projekten zeigen, dass Kinder und Jugendliche in Neu Wulmstorf gemeinsam sportlich unterwegs sind. Besonders wichtig war uns dabei, dass die Bewerber aufzeigen, dass die Kinder und Jugendlichen unabhängig von ihrer Herkunft und unabhängig von möglichen Einschränkungen zusammen aktiv sind."

Der Stiftungsrat hat zwei Projekte als Gewinner des Förderpreises ausgewählt, die beide langjährig und sehr intensiv betrieben werden und nur dank des großartigen Engagements ehrenamtlicher Helfer stattfinden können: Den 2. Preis und damit ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro erhält das Kinderturnen des TVV Neu Wulmstorf. Das Kinderturnen findet schon seit 1988 wöchentlich statt. Aufgrund der großen Nachfrage gibt es mittlerweile vier verschiedene Gruppen, in denen insgesamt 130 Kinder unterschiedlichster Nationalitäten (und ihre Eltern) aktiv sind.

Alle Gruppen werden von der lizensierten Übungsleiterin Britta Martens geleitet. Rosenzweig: „Es wurde vom TVV einmal so formuliert: Den Kindern ist es völlig egal, wo ihre Turnpartner herkommen, im Mittelpunkt steht der Spaß und die Freude am Sport." Von dem Preisgeld sollen neue Rollbretter für die Turngruppen angeschafft werden. Den 1. Preis überreichte Wolf-Egbert Rosenzweig an die DLRG Neu Wulmstorf. Die DLRG erhält ein Preisgeld in Höhe von 800 Euro. Die Lebensretter stellen alle ihre Aktivitäten unter das Motto "Kampf dem Ertrinkungstod". Rosenzweig: „Sie beschreiben es als ihre wichtigste Aufgabe, Kindern und Jugendlichen das Schwimmen zu lehren, zu vertiefen und auch außerhalb des Wassers ein Gemeinschafts- und Zusammengehörigkeitserlebnis zu vermitteln. In der Ortsgruppe gibt es auch Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund und mit körperlichen oder geistigen Handicaps, diese werden ganz selbstverständlich in den Vereinsbetrieb eingebunden."

Als besonders bemerkenswert wurde durch den Stiftungsrat bewertet, dass viele der Kinder, die bei der DLRG das Schwimmen gelernt haben, auch als Teenager weiter im Ortsverband aktiv bleiben und diesen tatkräftig ehrenamtlich unterstützen. Die DLRG hat gerade eine eigene Rollbrettrutsche beschafft, das Preisgeld kommt daher sehr gelegen.

Stiftungsratsvorsitzender Rosenzweig bedankte sich abschließend im Namen des gesamten Stiftungsrats für das große ehrenamtliche Engagement der beiden Preisträger: „Sowohl die DLRG als auch das Kinderturnen des TVV sind in der Gemeinde nicht wegzudenken."

 

e-max.it: your social media marketing partner

Neuste Artikel

Hamburg Towers defensiv überragend in Kirchheim

 Es geht also doch auswärts. Nach zuletzt eher enttäuschenden Auftritten in der Fremde haben die Hamburg Towers eindrucksvoll in die Spur zurückgefunden. | foto: Hamburg Towers

Kirchheim. Es geht also doch auswärts. Nach zuletzt eher enttäuschenden Auftritten in der Fremde haben die Hamburg Tower...

Weiterlesen

70 Jahre CDU im Landkreis Harburg: Eine Sumpf-Eiche als Jubiläums…

Pflanzaktion vor dem Winsener Rathaus: CDU-Kreisgeschäftsführer Philipp Meyn (von links), die Kreisvorsitzende Britta Witte, Baumschulchef Bernhard von Ehren, Sybille Kahnenbley aus dem Kreisvorstand und Winsens Bürgermeister André Wiese freuen sich über die Sumpf-Eiche am Schlossplatz - das Jubiläumsgeschenk der CDU an die Kreisstadt. | Foto: Stadt Winsen

Winsen. Da strahlte Winsens Bürgermeister André Wiese: Aus den Händen von Britta Witte aus Jesteburg, der Vorsitzenden d...

Weiterlesen

Volleyball-Team Hamburg verlangt Borken alles ab - und verliert t…

Enttäuschung bei Luise Klein. Sie und ihr Team wurden für eine strake Leistung nicht belohnt. | Foto: VTH/Lehmann

Neugraben/Borken. Das Volleyball-Team Hamburg hat in der zweiten Volleyball-Bundesliga einen überraschenden Punktgewinn ...

Weiterlesen

Schock in Meckelfeld: Unfalltoter vom Freitagsabend ist Werner …

Werner

Meckelfeld. Der Tote des tragischen Unfalls in Meckelfeld vom Freitagabend, bei dem ein 91 Jahre alter Fußgänger starb, ...

Weiterlesen

Inserate

30 Jahre: Reise-Centrum Mielck feiert Jubiläum

Zum 30-jährigen Jubiläum haben sich Ira-Angelina Mielck und ihr Team in den Reise-Centren in Maschen und Harburg viele tolle Sachen für ihre Kunden einfallen lassen.

Inserat. Unter dem Motto: Klasse statt Masse bietet das Reise-Centrum Mielck in Maschen im März 2019 eine begleitete Kul...

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung