Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Rieckhof Eventplaner
Tierpark Krüzen
Handy Welt
Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Spende für die neue Lichtpunktgewehr-Anlage der Rönneburger Schützen

Über 1.455 Euro von der HASPA konnten sich die Schützen des SV Rönneburg freuen. | Foto: ein

Rönneburg/Wilstorf. Die Rönneburger Schützen freuen sich kurz vor Weihnachten über ein besonderes Geschenk, denn die Peter-Mählmann-Stiftung der Hamburger Sparkasse hat dem Verein Geld für die Anschaffung einer neuen RedDot- Lichtpunktgewehr-Anlage gespendet. Im Rahmen einer Spendenübergabe im Rönneburger Vereinsheim überreichte der Filialleiter der Haspa am Trelder Weg in Wilstorf, Stefan Hofe, einen Spendencheck in Höhe von 1.455 Euro.

Die Peter-Mählmann-Stiftung wurde durch den langjährigen Vorstandsvorsitzenden der Hamburger Sparkasse Peter Mählmann 1997 ins Leben gerufen. Ziel der Stiftung ist die Förderung von Kindern und Jugendlichen im Geschäftsgebiet der Haspa in den Bereichen Bildung, Erziehung, Kultur und Sport.

Da der Schützenverein Rönneburg neuer Kunde bei der Haspa-Filiale am Trelder Weg ist, hatte der 1. Rechnungsführer Harald Jörn von dieser Stiftung erfahren und daraufhin eine Spendenbewerbung bei der Stiftung initiert.

"Aufgrund des starken Zuwachses bei der Jugend war eine Anschaffung einer zweiten Anlage notwendig, um die sportlichen Trainingsmöglichkeiten zu erweitern. Wir freuen uns über die Mitgliederzuwächse in den vergangenen Jahren, insbesondere bei den Jüngeren. Mit der neuen Anschaffung können die Jungtalentierten bereits jetzt für spätere sportliche Erfolge trainieren. Erst vor Kurzem war eine junge Mannschaft beim Norddeutschland-Cup in Dortmund, dessen Wettkampf auf einer RedDot-Anlage durchgeführt wurde. Dabei erreichte unsere Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz", freute der Erste Vorsitzende des Schützenvereins Rönneburg, Lars Balhorn.

Bei einer Führung mit Harald Jörn und den Ersten Vorsitzenden Lars Balhorn gewann Stefan Hofe einen Einblick in Vereinsarbeit der Rönneburger. Die Jugendabteilung trainierte unterdessen fleißig, auch das neue RedDot- Lichtpunktgewehr wurde bereits durch eine begeisterte Jungschützin getestet.

Der Filialleiter Hofe nutzte die Gelegenheit und konnte sich vor Ort auf dem Luftgewehrstand des Schützenverein Rönneburg auch praktisch von der neuen Errungenschaft überzeugen, denn er versuchte gleich sein Glück und bewies regelrechtes Können. Denn er traf prompt ins Schwarze. Der Vorteil der neuen Lichtpunktgewehranlage besteht darin, dass es nicht nur kabellos ist, es können auch bessere und realtitätsnahe Trainingsbedingungen simuliert werden.

„Wir freuen uns sehr über die großzügige und schöne Spende zur Förderung unserer Jugendarbeit und bedanken uns recht herzlich bei der Haspa für die Unterstützung. Kurz vor Weihnachten ist es ein Geschenk der besonderen Art für den ganzen Verein. Insbesondere unsere jüngsten Mitglieder des Vereins freuen sich sehr über die Spende", sagte Rönneburgs Pressewart Jan Stüve.

Neuste Artikel

Gewitter verursacht nur geringe Schäden

In Hörsten beseitigte die Feuerwehr diesen umgestürzten Baum, der nach Gewitterböen umgestürzt war.  Foto: ein

Seevetal. Nur gering waren die Auswirkungen des Gewitters, das am Sonnabend am späten Nachmittag auch über den Landkreis...

Weiterlesen

Das Motto lautet „Sicheres Schwimmen und Sicherheit im Wasser“

Schüler der Schule am Düvelshöpen mit Vertretern der Sparkasse Harburg-Buxtehude und der DLRG. | Foto: ein

Tostedt. Im Juni richtete die DLRG-Ortsgruppe Tostedt e. V. gemeinsam mit der Schule am Düvelshöpen zwei Projekttage im ...

Weiterlesen

BSV bestreitet Testspiel-Doppelpack

Gegner des BSV sind Höör H65 und Kooperationspartner HL Buchholz 08-Rosengarten. | Foto: Dieter Lange (DHB-Pokalspiel gegen Rosengarten in der abgelaufenen Saison)

Buxtehude. In der Saisonvorbereitung werden sich die Handball-Frauen des Buxtehuder SV ihren Fans gleich zwei Mal in der...

Weiterlesen

Jetzt muss auch der Hollenstedter Schützenverein ein königsloses…

Auf Hollenstedts Vizekönig und Hamburgs Landeskönig René Kochanski

Hollenstedt. Damit hatte wohl niemand in Hollenstedt gerechnet: Der Schützenverein muss in den nächsten zwölf Monaten er...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung