Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Handy Welt
Tierpark Krüzen
Handelshof

Ernennungen und Verabschiedungen bei der Kreisfeuerwehr

Sie präsentierten eine beeindruckende Bilanz für die Kreisfeuerwehr: Kreisbereitschaftsführer Stephan Schick (von links), Kreisbrandmeister Volker Bellmann und stellvertretender Kreisbereitschaftsführer Michael Matthies. | Foto: ein/Matthias Köhlbrandt

Hittfeld. Erneut eine beeindruckende Bilanz haben die 20 Fachzüge der Kreisfeuerwehr des Landkreises Harburg jetzt vorgelegt. Wie Kreisbereitschaftsführer Stephan Schick und sein Vertreter Michael Matthies bilanzierten, wurden die Züge im vergangenen Jahr insgesamt 25mal alarmiert, um an 19 Einsatzstellen Hilfe zu leisten oder ein Großfeuer zu löschen. Dabei ging die Anzahl der Alarmierungen um fast die Hälfte zurück im Vergleich zum Vorjahr, wo die Züge 47mal alarmiert wurden.

Besonders erinnerte Schick an diverse Gefahrguteinsätze, bei denen die Fachzüge Gefahrgut und Spüren & Messen eingesetzt waren, sowie an mehrere Wasserrettungseinsätze an Seen und Flüssen, wo der Fachzug Wasserrettung im Einsatz war. Aber auch ein großer Stoppelfeldbrand im Bereich Rade/Wenzendorf, bei dem der Fachzug Wasserförderung im Einsatz war, blieb in Erinnerung. Auch der Einsatz des Fachzugs Verpflegung bei einem Großfeuer im Seevetaler Ortsteil Eddelsen fand besondere Erwähnung.

Ein länger andauernder Großeinsatz für die Kreisfeuerwehr wurde kurz vor dem eigentlichen Einsatz abgesagt: Landkreis-Einheiten waren mit Mannschaft und Fahrzeugen für den verheerenden Moorbrand bei Meppen im Emsland angefordert worden. Kurz vor dem Ausrücken allerdings wurde der Marschbefehl zurückgezogen. Bei allen Einsätzen zusammen leisteten die Mitglieder der Feuerwehr- Fachzüge 697, 5 Einsatzstunden. Eine deutlich höhere Anzahl an geleisteten Stunden verzeichneten die Kreisbereitschaftsführer bei den Übungen.

7.400 Übungsstunden wurden im vergangenen Jahr bei den Übungen, darunter viele Mehrzugübungen, geleistet. Hier ragten besonders Mehrzug-Übungen in Borstel und Winsen, die große Gefahrgutübung am Bahnhof Buchholz sowie die große Stabsrahmenübung Ende November an der Feuerwehrtechnischen Zentrale heraus. „Bei allen Übungen haben die Mitglieder der Kreisfeuerwehrbereitschaft eindrucksvoll ihr Können und die Bereitschaft zu helfen unter Beweis gestellt“, freute sich auch Kreisbrandmeister Volker Bellmann über die erfolgreiche Arbeit.

Bellmann berichtete weiterhin, dass die Schlagkraft besonders der Fachzüge Technische Hilfeleistung 1 und 2 im abgelaufenen Berichtsjahr erneut gesteigert wurde. In beiden Fachzügen ist jeweils ein neuer Rüstwagen eingebunden worden. Dadurch wurden ältere Vorgängermodelle ersetzt.

Er richtete zudem die Dankesworte der Verantwortlichen der Kreisfeuerwehr aus dem Nachbarlandkreis Heidekreis an die Feuerwehrleute des Landkreises Harburg. Diese hatten im Oktober für die Feuerwehrleute aus dem Heidekreis eine groß angelegte, zweitägige Übungslage quer durch den Landkreis Harburg ausgearbeitet. Bei mehreren sehr anspruchsvollen Übungen mussten die Feuerwehrleute des Heidekreises ein ums andere Mal ihr Können unter Beweis stellen. Eine entsprechende Gegeneinladung ist bereits ausgesprochen, und die Verantwortlichen aus dem Landkreis Harburg freuen sich schon auf die bevorstehende Großübung.

Neuste Artikel

Kultursommer mit „Nicht nur Sonnenschein“ in der Wassermühle Karo…

Freuen sich auf einen spannenden Abend: Silke Borchert (von links), Bertram Bollow, Gabriele Schwedewsky lassen zusammen mit Arndt Ernst und Carsten Weede, im ersten Teil des Abends, in einer szenischen Lesung die dunkle Vergangenheit des Mühlenhofes wieder lebendig werden. | Foto: ein/Carsten Weede

Karoxbostel. Zu einem spannenden Kultursommer-Abend laden der Verein Wassermühle Karoxbostel und das Seevetaler Gemeinde...

Weiterlesen

Vier Feuerwehren der Gemeinde Rosengarten absolvieren Übung am Fu…

Langenrehm. Mit Erfolg haben jetzt rund 50 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Emsen/Langenrehm, Nenndorf, Iddensen ...

Weiterlesen

Das erstemal in der Vereinsgeschichte gibt es keinen Schützenköni…

Jörg Petersen (von links), Damenkönigin Kirsten Petersen, Vizekönig Hein-Peter Freyse und sein Adjutant Karl-Heinz Maibohm wollen den Maschener Schützenverein würdig vertreten. | Foto: ein

Maschen. Die Maschener Schützen müssen im kommenden Jahr ohne Schützenkönig auskommen. „Leider hat kein einziger Schütze...

Weiterlesen

Familienausflug in die Museumsstellmacherei Langenrehm

Besucher im Café Peters in der Museumsstellmacherei Langenrehm. | Foto: FLMK

Langenrehm. Hier kommt ein Vorschlag für einen Sonntagsausflug für die ganze Familie: Für 28. Juli, lädt die Museumsstel...

Weiterlesen

Inserate

Salad House: Eat Fresh, Be Fresh

Muhammed Yilmaz von Salad House in Harburg setzt auf Frische, Qualität und Kreativität.

Inserat. „Das Konzept von Salad House richtet sich an gesundheitsorientierte Menschen, die viel Wert auf Abwechslung und...

Gelungenes Sommerfest mit Festool-Vorführung bei Kock&Sack

Christian (links) und Marcel Sack freuen sich über das gelungene Sommerfest bei Kock&Sack mit Festool-Vorführung.

Inserat. Zum großen Sommerfest des Harburger Traditionsgeschäfts Kock&Sack kamen viele Harburger, um auf dem Hof in ...

Burger Mania: Jeden Dienstag Burger satt im Steakhammer

Alle Burger enthalten 100% reines Rinderhack! | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Burger Mania heißt es ab jetzt jeden Dienstag im Steakhammer. Für nur 9,99 Euro pro Person kann man ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung