Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner

Erfahrungen mit digitaler Technik im Unterricht - Medienzentrum des Landkreises Harburg bietet Grundschulen einen Koffer mit zehn Tablets zum Ausleihen

Koffer mit Tablets. | Foto: ein

Winsen. Ohne Computer geht nichts mehr – und auch für Kinder gehören Laptop, Tablet und Internet unverzichtbar zum Alltag. Auch in Schulen spielt digitale Bildung eine immer größere Rolle. Doch oft sind Schulen unsicher, wie und wofür sie die Medien im Unterricht einsetzen – und was sie dafür benötigen. Das Medienzentrum des Landkreises Harburg bietet Grundschulen daher ab sofort einen Koffer mit zehn Tablets zum Ausleihen an. So können die Lehrerinnen und Lehrer ausprobieren, wie sich solche Geräte im Unterricht machen, bevor die Schulen selber welche anschaffen.

Die zehn Tablets des Medienzentrums sind mit spezifischen Apps auch zu den Lehrwerken und Werkzeugen für den Unterrichtseinsatz vorkonfiguriert. Dazu gehören unter anderem Apps für Mathematik, zum Lesen, ein Englisch-Vokabeltrainer und zum Sachunterricht mit Themen wie der Erde 3D, Karten und „Der menschliche Körper“.

Die Lehrer brauchen auch keine Angst zu haben, dass die Kinder dann einfach unbeobachtet im Netz surfen, statt dem Unterricht zu folgen: Auf den Geräten ist eine Klassenraumsteuerung vorinstalliert. Damit kontrolliert der Lehrer, welche Apps auf den Geräten genutzt werden.

Auch die Arbeitsergebnisse können die Schülerinnen und Schüler in der Klasse vorstellen: Alle Geräte können ihre Bildschirme über einen Beamer präsentieren, der ebenfalls im Medienzentrum erhältlich ist. Außerdem sind die Tablets mit einem Stift ausgestattet, so dass auch Apps im Bereich Erstschreiben/Handschrift sinnvoll genutzt werden können.

Wir wollen den Schulen ermöglichen, Erfahrungen mit der digitalen Technik im Unterricht zu machen und Diskussionen für die Unterrichtspraxis anstoßen“, erläutert Ekkehard Brüggemann, Leiter des Medienzentrums. Schließlich ist Aufgabe der Schulen auch die Vorbereitung der Mädchen und Jungen auf die digitale Welt und das selbstständige digitale Arbeiten – und die Aufklärung über Gefahren, die durch den unreflektierten Einsatz bestehen. „Umso wichtiger ist digitale Bildung schon in der Grundschule, um die Medienkompetenz der Kinder zu erweitern.“

Mit den Tablets wird an die Lebenswelt der Kinder angeknüpft. Ein Vorteil der Geräte: Viele Kinder kennen die Bedienkonzepte bereits vom Handy oder Tablet der Eltern. „So haben wir einen niederschwelligen Einstieg in die Arbeit mit digitalen Medien“, sagt Ekkehard Brüggemann. Gleichzeitig können so neue Lehr- und Lernformen in der Schule implementiert werden – und Individualisierungs- und somit auch Inklusionschancen verwirklicht werden.

Schulen können die Tablets im Medienzentrum über https://www.medienzentrum-harburg.de/der-weg-zu-uns/ erhalten und vorbestellen. Dort gibt es auch für weiterführende Schulen bereits einen Koffer mit 16 Geräten zur Ausleihe.

Neuste Artikel

Pastor Andreas Kern leitet den Kirchenkreistag - In der Neu Wulms…

Präsident Andreas Kern (von links) und das Präsidium des Kirchenkreistags wurden wiedergewählt: Rolf Heinemann, Dr. Hiska Karrasch-Bergander, Präsident Andreas Kern, Pastorin Ruth Stalmann-Wendt, Friedo Hansen (stellv. Präsident). | Foto: ein

Neu Wulmstorf/Hittfeld. Pastor Andreas Kern ist alter und neuer Vorsitzender des Kirchenkreistags des Kirchenkreises Hit...

Weiterlesen

Kostenloses Fotoshooting – gibt es das? Ja, denn professionelle K…

Caroline Dobs und André Lenthe bieten die Möglichkeit eines kostenlosen Fotoshootings an. Foto: André Lenthe

Harburg. Welche Eltern möchten gerne einmal professionelle Fotos ihrer Kinder haben? Doch eigentlich alle. Kostengünstig...

Weiterlesen

Verwirrung total in Bremerhaven - Buchholzer Formation landet im …

Gute Laune trotz der nicht erwarteten Wertungen der acht Juroren in der Bremerhavener Stadthalle: Die Blau-Weiss-Paare, ihre Trainer und viele Fans aus Buchholz nach der Siegerehrung. | Foto: ein

Bremerhaven/Buchholz. Die acht Paare des A-Teams von Blau-Weiss Buchholz, seit mehr als drei Jahren unangefochten die Nu...

Weiterlesen

Bezirksamtsleiterin Fredenhagen besucht Benefizkonzert - Lions-Cl…

Rund 10.000 Euro für das Kennedy-Haus kamen am Donnerstag beim Jubiläumskonzert des Lions-Club. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Die Gäste des vollbesetzten Helms-Saals konnten am Donnerstag ein besonderes Konzert erleben: Es war das Jubilä...

Weiterlesen

Inserate

Restaurant Nikos – der etwas andere Grieche

Maria, Michaela und Kalliopi Agas freuen sich auf ihre Gäste im Restaurant Nikos in der Lämmertwiete.

Inserat. Griechenland – da denkt man an Urlaub, Meer und Strand, Sonne und an leckeres Essen. Dieses bietet Nikos in der...

Ein Ford für alle Fälle

Das Autohaus Tobaben stellte den neuen Ford Focus vor. | Foto: André Lenthe

Inserat. Es ging familiär zu, als das Autohaus Tobaben in der Filiale in der Buxtehuder Straße den neuen Ford Focus vors...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung