Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Tierpark Krüzen

Mitmach-Kunstprojekt in der Kulturkirche St. Johannis in Buchholz

Skizzen des Künstlers Henning Diers einer Kachel. | Foto: ein

Buchholz. Machen Sie mit bei einem einmaligen Kunstprojekt in der Kulturkirche St. Johannis in Buchholz: Entwickeln Sie gemeinsam mit dem Künstler Henning Diers aus den „Ich-bin-Worten“ Jesu individuelle Glaskacheln, die dann ein großes Gesamtkunstwerk ergeben. Pastor Jürgen Stahlhut erklärt, worum es dabei geht: „Die Projekte unserer Kulturkirche stehen für dieses Jahr unter dem Leitthema „Wahrheit und Perspektive“.

Beginnen wollen wir in der Passionszeit mit einem spannenden Projekt, bei dem Gemeindemitglieder und andere Interessierte mit dem Künstler Henning Diers ein Kunstwerk entwickeln. Dieser Prozess war uns wichtig, wir wollten nicht nur eine fertige Ausstellung präsentieren. Wir freuen uns auf Henning Diers, er hat schon viele tolle Kunstprojekte in Kirchengemeinden realisiert“, sagt Pastor Jürgen P. Stahlhut.

Das Projekt: Mit den Teilnehmern wird Henning Diers an sieben Abenden im März und April die sieben „Ich-bin-Worte“ Jesu aus dem Johannes-Evangelium erörtern. Welche unterschiedlichen Bedeutungen, welche Wahrheiten vermitteln diese Worte? Dazu hält Pastor Stahlhut jeweils eine kleine theologische Einführung. Die Teilnehmer kommen ins Gespräch, stellen Fragen, finden Antworten und geben eigene Einschätzungen. „Jede/r formuliert dann abschließend in einem Satz oder einem Wort, was das „Ich-bin-Wort“ für ihn bedeutet. Und der Künstler selbst wird dann nach jedem Abend eine individuelle Glaskachel pro Teilnehmer anfertigen, die ihren/seinen Gedanken als Text trägt“, erklärt Stahlhut.

Da Henning Diers alle Glaskacheln selbst gestaltet, entwickelt er auch farbliche Verläufe für das Gesamtkunstwerk. Denn: Alle Glaskacheln ergeben ein großes Gesamtkunstwerk, das von der Osternacht bis Pfingsten unter der Decke der Kulturkirche hängen wird. Danach erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre individuelle Glaskachel.

Die Teilnehmer können an einem, mehreren oder allen sieben Abenden mitmachen, jeder Abend behandelt ein anderes „Ich-bin-Wort.“ „Dabei muss man weder theologisch versiert noch besonders künstlerisch begabt sein. Wir freuen uns auf eine interessante und intensive Zusammenarbeit, fröhlich, offen, entschieden“, sagt Stahlhut.

Sieben Termine sind für das Mitmach-Projekt vorgesehen, jeweils mittwochs in der Zeit von 19.30 bis 21 Uhr:

6. März: „Ich bin das Brot des Lebens…“ (Joh 6,35)

13. März: „Ich bin das Licht der Welt…“ (Joh 8,12)

20. März: „Ich bin die Tür…“ (Joh 10,9)

27. März: „Ich bin der gute Hirt…“ (Joh 10,11)

3. April: „Ich bin die Auferstehung und das Leben…“ (Joh 11,25)

10. April: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben…“ (Joh 14,6)

17. April: „Ich bin der wahre Weinstock…“ (Joh 15,1)

 

Anmeldungen sind ab sofort bei Frau Lange im Kirchenbüro von St. Johannis möglich, Telefon 0 41 81-74 29, Wiesenstraße 25 in Buchholz.

Neuste Artikel

Prime Selfstorage spendet 1.000 Euro an die Deutsche Muskelschwun…

Andreas Schönemann (links) und Klaus Skarupke  (rechts) von Prime Selfstorage in Harburg überreichen Andreas Kaiser (HAA) die Spende für die Deutsche Muskelschwund-Hilfe. | Foto: Niels Kreller (m)

Harburg. Tolle Aktion zu Gunsten der Deutschen Muskelschwund-Hilfe: Prime Selfstorage mit seinen zwei Hamburger Niederla...

Weiterlesen

Die Heideblüte ist in vollem Gange

Sie ist eines der beliebtesten Ausflugsziele: Die Heide. Wie hier im Büsenbachtal in Wörme steht sie gerade in voller Blütenpracht.| Foto: Niels Kreller

Harburg Stadt & Land. Das Heideblüten-Barometer zeigt die gute Prognose an: Die Heideblüte ist in vollem Gange. Wer ...

Weiterlesen

Monier Rauter und Jasmin Prack sind Sieger des Halbmarathons beim…

DIe Halbmarathonläufer machen sich beim 1. Rosengarten-Lauf am Wildpark Schwarze Berge auf die Strecke. | Foto: Niels Kreller

Vahrendorf. Jürgen Buck aus Fischbek, Initiator und Organisator des zum erstenmal veranstalteten Rosengarten-Laufs, stra...

Weiterlesen

Ehestorfer Heuweg: Plötzliche Vollsperrung wegen Braunkohlefund

Eine Vollsperrung wie sie jetzt am Ehestorfer Heuweg kommen soll, war von vornherein die Befürchtungen der Betroffenen. | Foto: Niels Kreller

Hausbruch/Ehestorf. „Liebe Bürgerinnen und Bürger“ fängt das Schreiben des Landesbetriebs Straßen, Brücken und Gewässer ...

Weiterlesen

Inserate

Krav Maga für Kids & Teens im Trust Gym

Der erfahrene Krav Maga-Trainer Nik Pavlou leitet das Krav Maga für Kids&Teens im Trust Gym.

Inserat. In der heutigen Zeit ist Mobbing und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen immer mehr auf den Vormarsch und auc...

Hautnah die Tierwelt erleben im Tierpark Krüzen

Auch Esel im Tierpark Krüzen haben Frühlingsgefühle und sind gut drauf.

Inserat. Der Tierpark Krüzen in Lauenburg bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten, sondern ist ein Parkerlebnis für di...

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung