Handy Welt
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof
Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Einsatzreiches Jahr für die Retter der Freiwilligen Feuerwehr Ramelsloh

Seevetals Gemeindebrandmeister Rainer Wendt (links) und Ortsbrandmeister Clemens Cohrs (rechts) gratulierten allen Geehrten und Beförderten. | Foto: ein/Matthias Köhlbrandt

Ramelsloh. Ein einsatzreiches Jahr liegt hinter den Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Ramelsloh. Wie Ortsbrandmeister Clemens Cohrs im Rahmen der Jahreshauptversammlung mitteilte, rückte die Feuerwehr im vergangenen Jahr laut seinem Jahresbericht zu 37 Einsätzen aus. Acht Brandeinsätze und drei Fehlalarme standen dabei 26 Hilfeleistungseinsätzen gegenüber.

Die Wehr musste auch bei diversen Unwetterereignissen helfen. Mit zwölf Wehrübungen sowie weiteren speziellen Übungen auf Orts- und Gemeindeebene hielten sich die Aktiven fit für den Ernstfall. Zufrieden ist Cohrs mit dem Mitgliederbestand. Derzeit sind 45 aktive Mitglieder in der Einsatzabteilung registriert. Die neunköpfige Jugendfeuerwehr würde sich über Nachwuchs freuen, und zur Alters- und Ehrenabteilung gehören 17 Mitglieder. Dazu kommt en so genannter „Satellit“, ein aktiver Feuerwehrmann, der seine Erstmitgliedschaft in einer anderen Feuerwehr hat, aber am Tage in Ramelsloh arbeitet und im Einsatzffall die Einsatzabteilung in Ramelsloh verstärkt.

Es gab auch Wahlen: Martin Mencke wurde zum Zeugwart gewählt, Ralf Eddelbüttel bleibt Sicherheitsbeauftragter, Jona Höhn ist Funkwart, Sven Beecken Atemschutzgerätewart, Christian Becher sein Vertreter, Niklas Grams ist stellvertretender Gerätewart, und Nils Meyer ist stellvertretender Jugendwart.

Die harmonische Versammlung wurde mit Ehrungen und Beförderungen abgerundet. Durch Seevetals Gemeindebrandmeister Rainer Wendt wurde Hermann Hartig für 60-jährige Mitgliedschaft mit dem Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbands ausgezeichnet. Der stellvertretende Ortsbrandmeister Stefan Gehrmann wurde zum Löschmeister befördert. Neuer Erster Hauptfeuerwehrmann ist Matthias Sekerdick, Hauptfeuerwehrmänner wurden Lennart Draeger und Lars Eckel, und Rudolf Reichert wurde zum Feuerwehrmann ernannt.

Neuste Artikel

Bessere Chancen mit dem „Wohnungsführerschein“ - Kurs im April, …

Johannes Mantzel (l, Diakonisches Werk der Kirchenkreise Hittfeld und Winsen) und Steffen Matthees, (r, Fachdienstleiter Soziales in der Gemeinde Neu Wulmstorf) vor dem Familienzentrum mit dem Plakat zum „Wohnungsführerschein“. | Foto: ein

Neu Wulmstorf/Hittfeld/Winsen. Welches sind Rechte und Pflichten von Mietern? Was steht in der Nebenkosten-Abrechnung? W...

Weiterlesen

Burkhard Gerlach zum Ehrenmitglied der Ortsgruppe Tostedt der Deu…

Uwe Rosenow und Burkhard Gerlach. | Foto: ein

Tostedt. Burkhard Gerlach ist während der die Jahreshauptversammlung der DLRG Ortsgruppe Tostedt zum Ehrenmitglied der O...

Weiterlesen

Einzigartiges aus Holz, Metall und Stoff beim Kunsthandwerkermark…

Kunsthandwerkermarkt am Kiekeberg - 30.-31.März 2019. | Foto: ein

Ehestorf. Ausgewählte Kunsthandwerker läuten mit dem Kunsthandwerkermarkt im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf da...

Weiterlesen

Keine Punkte für das Volleyball-Team Hamburg in Köln - 3-0-Nieder…

Der Blick geht nach vorn: Helmut von Soosten und sein Team wollen die Niederlage in Köln schnell abhaken. | Foto: ein

Neugraben/Köln. Das Volleyball-Team Hamburg verliert das Auswärtsspiel bei DSHS SnowTrex Köln glatt mit 3-0 (25-20, 25-1...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Hier macht sich Neugraben CLEVER FIT! Jetzt einen Monat vergünstigt ausprobieren

Kevin Wajda und Laura Bull von clever fit Neugraben freuen sich auf Fitness-Interessierte.

Inserat. Seit über fünf Jahren sorg clever fit im Neugrabener SEZ dafür, dass immer mehr Menschen zu ihrer Traumfigur ko...

Ein Ford für alle Fälle

Das Autohaus Tobaben stellte den neuen Ford Focus vor. | Foto: André Lenthe

Inserat. Es ging familiär zu, als das Autohaus Tobaben in der Filiale in der Buxtehuder Straße den neuen Ford Focus vors...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung