Handelshof
Tierpark Krüzen
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube

Bessere Chancen mit dem „Wohnungsführerschein“ - Kurs im April, im Familienzentrum in Neu Wulmstorf

Johannes Mantzel (l, Diakonisches Werk der Kirchenkreise Hittfeld und Winsen) und Steffen Matthees, (r, Fachdienstleiter Soziales in der Gemeinde Neu Wulmstorf) vor dem Familienzentrum mit dem Plakat zum „Wohnungsführerschein“. | Foto: ein

Neu Wulmstorf/Hittfeld/Winsen. Welches sind Rechte und Pflichten von Mietern? Was steht in der Nebenkosten-Abrechnung? Warum und wie muss ich meinen Müll trennen? Was tut man bei Streitigkeiten mit dem Nachbarn?

Zum ersten Mal bieten die Gemeinde Neu Wulmstorf und das Diakonische Werk der Kirchenkreise Hittfeld und Winsen den Kurs „Wohnungsführerschein“ an. An vier Abenden informieren sie über Aufgaben, Rechte und Pflichten als Wohnungsmieter. Nach den vier Abenden erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat. „Die Teilnehmer lernen, was sie als Mieter wissen müssen. Und wir hoffen, dass sie ihre Chancen auf dem Wohnungsmarkt mit dem Zertifikat verbessern“, sagt Johannes Mantzel vom Diakonischen Werk.

Der Kurs ist kostenfrei und offen für alle. Beginn ist am Dienstag, 2. April, im Familienzentrum in Neu Wulmstorf, Ernst-Moritz-Arndt-Straße 14 in Neu Wulmstorf.

Interessierte mögen sich bitte anmelden, die Teilnehmerzahl ist begrenzt: Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Telefon 0 40/700 78 244

Das Konzept hat das Diakonische Werk in Anlehnung an ein ähnliches Projekt in Berlin in Abstimmung mit der AG Wohnen des Landkreises Harburg entwickelt und kreisweit angeboten. Neu Wulmstorf und Buchholz haben Interesse bekundet, so dass wir jetzt in Neu Wulmstorf damit starten“, sagt Mantzel. „In Neu Wulmstorf ist die Wohnungslage angespannt, es gibt wenig günstigen Wohnraum. Wir hoffen, dass die Teilnehmer bei einer Wohnungsbesichtigung mit dem Wohnungsführerschein eher eine Zusage bekommen“, sagt Steffen Matthees, Fachdienstleiter Soziales der Gemeinde Neu Wulmstorf. Über den „Wohnungsführerschein“ wird er Immobilienmakler und Wohnungsvermietungsgesellschaften in Neu Wulmstorf informieren.

 Die Abende und ihre Referenten: 

Dienstag, 2. April, von 18 bis 21 Uhr mit Ina Kremer, Sozialpädagogin an der Oberschule Neu Wulmstorf: „Tipps zur Reinigung und Pflege der Wohnung.“

Dienstag, 9. April, von 18 bis 21 Uhr mit Niels Hartermann, Jurist beim Diakonischen Werk: „Mieterrechte und Mieterpflichten.“

Dienstag, 16. April, von 18 bis 21 Uhr mit Mustafa Rmo, Kulturlotse beim Diakonischen Werk: „Die Umwelt und ich.“

Dienstag, 23. April, von 18 bis 21 Uhr mit Johanna Grünhagen, Konflikttrainerin: „Konflikttraining – schwierigen Situationen begegnen.“

Die Abende finden im Familienzentrum in Neu Wulmstorf statt, Ernst-Moritz-Arndt-Straße 14.

Der Kurs ist kostenfrei, offen für alle und richtet sich nicht nur an Menschen mit Migrationshintergrund. „Wir hoffen aber, dass auch Menschen mit Migrationshintergrund dadurch eine bessere Chance auf dem Wohnungsmarkt haben. Derzeit leben etwa 300 Flüchtlinge in Neu Wulmstorf, viele von ihnen sind schon berufstätig und können ihren Lebensunterhalt selbst bestreiten“, sagt Mantzel.

Neuste Artikel

BSV bestreitet Testspiel-Doppelpack

Gegner des BSV sind Höör H65 und Kooperationspartner HL Buchholz 08-Rosengarten. | Foto: Dieter Lange (DHB-Pokalspiel gegen Rosengarten in der abgelaufenen Saison)

Buxtehude. In der Saisonvorbereitung werden sich die Handball-Frauen des Buxtehuder SV ihren Fans gleich zwei Mal in der...

Weiterlesen

Jetzt muss auch der Hollenstedter Schützenverein ein königsloses…

Auf Hollenstedts Vizekönig und Hamburgs Landeskönig René Kochanski

Hollenstedt. Damit hatte wohl niemand in Hollenstedt gerechnet: Der Schützenverein muss in den nächsten zwölf Monaten er...

Weiterlesen

Alles über Bienen und Honig beim Imkertag am Kiekeberg

Beim Imkertag erfahren Besucher inmitten der historischen Heidehöfe, wie ein Bienenvolk entsteht und welche Aufgaben die Immen haben. | Foto: FLMK

Ehestorf. Um Bienen, Blüten und Honig geht es beim Imkertag am Sonntag, 4. August, im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Eh...

Weiterlesen

Hotelbau in der Moorstraße: Ein weiterer Schandfleck soll verschw…

Hier im ehemaligen Hotel Schweizer Hof in der Moorstraße in Harburg soll wieder ein neues Hotel entstehen. | Foto. André Lenthe Fotografie

Harburg. Ein weiterer Schandfleck soll aus der Harburger Innenstadt verschwinden: Nachdem das vergammelte Harburg Center...

Weiterlesen

Inserate

Krav Maga für Kids & Teens im Trust Gym

Der erfahrene Krav Maga-Trainer Nik Pavlou leitet das Krav Maga für Kids&Teens im Trust Gym.

Inserat. In der heutigen Zeit ist Mobbing und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen immer mehr auf den Vormarsch und auc...

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

Salad House: Eat Fresh, Be Fresh

Muhammed Yilmaz von Salad House in Harburg setzt auf Frische, Qualität und Kreativität.

Inserat. „Das Konzept von Salad House richtet sich an gesundheitsorientierte Menschen, die viel Wert auf Abwechslung und...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung