Tierpark Krüzen
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof

Uwe Seeler nimmt 7.500 Euro für die Deutsche Muskelschwund-Hilfe entgegen

Freuen sich über die Spende der Harburger Fußball-Altherren-Auswahl an die Deutsche Muskelschwund-Hilfe: Mitarbeiterin der DMH Christiane Neemann, Dirk Rosenkranz, Andreas Kaiser, Uwe Seeler, André Golke und Klaus Skarupke (v.L.). | Foto: NIels Kreller

Harburg. Auch in diesem Jahr konnten die Vertreter der Harburger Fußball-Altherren-Auswahl (HAA) wieder eine stolze Summe an Dirk Rosenkranz von der Deutschen Muskelschwund-Hilfe e.V. und „Uns Uwe“ Seeler, den langjährigen Unterstützer des Vereins, übergeben. 7.500 Euro sind bei den Aktivitäten der HAA 2018 zusammengekommen. „Ich bin als junger Bengel schon für die Muskelschwund-Hilfe aktiv gewesen", erzählte Seeler, der sich seit 34 Jahren für die Deutsche Muskelschwund-Hilfe engagiert, bei der Übergabe in den Räumen der Uwe-Seeler-Stiftung. Als Sportler wisse man, wie wichtig die Muskeln sind, so Seeler weiter. „Und als ehemaliger Leistungssportler helfe ich den Menschen, die darunter leiden und hoffe, dass diese Krankheit eines Tages geheilt werden kann."

Auch Dirk Rosenkranz, Vorsitzender der Deutschen Muskelschwund-Hilfe, freute sich über die tolle Spende. „Im Zentrum unserer Arbeit stehen die von Muskelschwund betroffenen Kinder. Sie haben es ganz besonders schwer. Wir wollen das ändern! Die langjährige Unterstützung der Harburger Altherren Fußballauswahl trägt einen wesentlichen Anteil dazu bei, dieses Ziel zu erreichen", so Rosenkranz.

Andreas Kaiser, 2. Vorsitzender der HAA, betonte bei der Übergabe die Wichtigkeit der Arbeit der Deutschen Muskelschwund-Hilfe: „Tatsache ist, dass der Pflegebedarf derjenigen, die an schwerwiegenden neurologischen Muskelerkrankungen leiden, immens hoch ist und jede Spende die Versorgung im Pflegebereich aufstockt. Deshalb spenden wir mit Freude an den Verein Deutsche Muskelschwund-Hilfe." „Insgesamt haben wir bisher über 200.000 Euro an die Muskelschwund-Hilfe und an andere Institutionen gespendet und im Hinblick auf die kommenden Jahre hoffen wir auf weitere großzügige Spenden", ergänzt André Golke (1. Vorsitzender der HAA). Wer spenden möchte, sich ehrenamtlich zu Gunsten der Deutschen Muskelschwund-Hilfe engagieren oder Mitglied der Harburger Fußball-Altherren-Auswahl werden möchte, der nimmt Kontakt auf mit Andreas Kaiser: Mobil 0172-4011686 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Neuste Artikel

Kultursommer mit „Nicht nur Sonnenschein“ in der Wassermühle Karo…

Freuen sich auf einen spannenden Abend: Silke Borchert (von links), Bertram Bollow, Gabriele Schwedewsky lassen zusammen mit Arndt Ernst und Carsten Weede, im ersten Teil des Abends, in einer szenischen Lesung die dunkle Vergangenheit des Mühlenhofes wieder lebendig werden. | Foto: ein/Carsten Weede

Karoxbostel. Zu einem spannenden Kultursommer-Abend laden der Verein Wassermühle Karoxbostel und das Seevetaler Gemeinde...

Weiterlesen

Vier Feuerwehren der Gemeinde Rosengarten absolvieren Übung am Fu…

Langenrehm. Mit Erfolg haben jetzt rund 50 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Emsen/Langenrehm, Nenndorf, Iddensen ...

Weiterlesen

Das erstemal in der Vereinsgeschichte gibt es keinen Schützenköni…

Jörg Petersen (von links), Damenkönigin Kirsten Petersen, Vizekönig Hein-Peter Freyse und sein Adjutant Karl-Heinz Maibohm wollen den Maschener Schützenverein würdig vertreten. | Foto: ein

Maschen. Die Maschener Schützen müssen im kommenden Jahr ohne Schützenkönig auskommen. „Leider hat kein einziger Schütze...

Weiterlesen

Familienausflug in die Museumsstellmacherei Langenrehm

Besucher im Café Peters in der Museumsstellmacherei Langenrehm. | Foto: FLMK

Langenrehm. Hier kommt ein Vorschlag für einen Sonntagsausflug für die ganze Familie: Für 28. Juli, lädt die Museumsstel...

Weiterlesen

Inserate

Salad House: Eat Fresh, Be Fresh

Muhammed Yilmaz von Salad House in Harburg setzt auf Frische, Qualität und Kreativität.

Inserat. „Das Konzept von Salad House richtet sich an gesundheitsorientierte Menschen, die viel Wert auf Abwechslung und...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung