Handy Welt
Tierpark Krüzen
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof
Rieckhof Eventplaner
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube

Marinekameradschaft Harburg war zu Gast in der NDR Plattenkiste

NDR-Gastgeber Michael Thürnau (von links) im Studio in Hannover mit Alfred Piekuth, Karl-Heinz Taudien und Rüdiger Schmidt von der Marinekameradschaft Harburg. Foto: ein/NDR

Harburg/Hannover. Zum "Tag des Seefahrer" wurde es maritim in der Sendung „Plattenkiste“ bei NDR 1 Niedersachsen. Am 25. Juni zwischen 12 und 13 Uhr unterhielten sich Alfred Piekuth, Karl-Heinz Taudien und Rüdiger Schmidt mit Moderator Michael Thürnau über die Marinekameradschaft Harburg von 1897 e.V.

Rüdiger Schmidt gehörte zum "fahrenden Personal" Anfang der 1970er-Jahre auf einem Schnellboot, das 42 Knoten lief. Die damals 36 Mann auf dem Schnellboot mussten sich einander anpassen und gut miteinander vertragen. Wenn's mal nicht klappte, wurden sie "erzogen", schmunzelt der Zweite Vorsitzende. Schon als Kind faszinierte ihn die Seefahrt. Seine Eltern waren damit durchaus einverstanden. So kam Rüdiger Schmidt zur Bundesmarine, als er alt genug war.

Inzwischen ist er 65, aber auf dem Wasser noch immer gern unterwegs. Demnächst steht die alljährige Ausfahrt an. Mit einem ehemaligen Binnenschlepper geht's dann elbabwärts - von Harburg nach Lühesand. Außer den Treffen an jedem 3. Dienstag im Monat wird also einiges geboten: Am Sonnabend, 10. August, ist Sommerfest und am Sonnabend, 30. November, folgt der Internationale Ball der Seefahrt - mit 250 bis 280 Gästen im Hotel Lindtner - auch ein Highlight der Marinekameradschaft Harburg.

1962 machte er das Patent für die Hamburger Feuerlöschboote, erinnert sich Alfred Piekuth. Einmal im Monat rückte er damals aus, um beispielsweise einen havarierten Segler zu retten oder bei der Ölmühle von Wasserseite aus zu löschen. Direkt nach der großen Flut im Jahr 1962 begann nämlich seine Ausbildung zum Feuerwehrmann. Auch ihm liegt bis heute die Seefahrt am Herzen. "Seefahrt ist international und Völker verbindend", erklären die Gäste in der Sendung.

Sie freuen sich jetzt schon auf das brasilianische Schulschiff "Brazil", das in diesem Jahr wieder erwartet wird. Mit den jungen Leuten unternehmen die Marinekameraden dann wieder Ausflüge und bewirten sie.

Als Angehöriger der Marineflieger hatte auch Karl-Heinz Taudien mit der See zu tun. Wie in der zivilen Luftfahrt musste er Lizenzen erwerben, um als Triebswerksmechaniker arbeiten zu können. Damals ging es beispielweise um Aufklärungsflüge über die See. Die beiden Marineflieger-Geschwader waren in Schleswig-Holstein stationiert, erzählt er. Als Lehrling war er mal kurz auf der "Gorch Fock", dem Segelschulschiff, dessen Sanierung im Moment gerade Schlagzeilen macht.

Damals half er bei Reparaturarbeiten, verrät er. Auch für ihn ist die Marinekameradschaft Harburg weltweit etwas Besonderes. Zum Hafengeburtstag in Hamburg kommen wieder viele Gäste aus aller Welt. Toleranz ist selbstverständlich für die Marinekameraden, die internationale Sprache ist meist Englisch. Der eine oder andere kann auch etwas Portugiesisch - oder es findet sich ein Dolmetscher, erklärt er. Einen Traum hegt Karl-Heinz Taudien noch: Er würde gern den Lorenzstrom in Kanada befahren.

Von Montag bis Freitag heißt es zwischen 12 und 13 Uhr bei NDR 1 Niedersachsen „Die Plattenkiste – Hörer machen ein Musikprogramm“. Die Sendung wird komplett von den Gästen gestaltet. In der Sendung können sich Vereine, Clubs, Organisationen vorstellen – egal ob Chor, Surfclub, Theater- oder Selbsthilfe-Gruppe. Informationen zur Bewerbung unter www.ndr1niedersachsen.de.

Neuste Artikel

Paradebeispiel für eine gelungene Integration - Der Spielmannszug…

Spielmannszug Rönneburg mit dem Schlagerstar Peter Sebastian. | Foto: ein

Rönneburg. Sie sind beide jung, ehrgeizig und musikalisch und haben zusammen eines besonders gern. Sie brechen darüber h...

Weiterlesen

Versuchter Totschlag in Maschen

Maschen. In der Nacht zu Sonntag kam es in Maschen zu einem großen Polizeieinsatz. Am Samstagabend gegen 22 Uhr wurde de...

Weiterlesen

Winsen: Protestaktion auf der "amazon"-Betriebshalle an…

Winsen. Am Sonntagabend gegen 17 Uhr verschafften sich rund 40 Personen Zutritt zu dem Betriebsgelände von amazon an der...

Weiterlesen

51-jährige Frau stirbt bei Motorradunfall Nähe Hanstedt

Hanstedt. Auf der L 213, zwischen Hanstedt und dem Ortsteil Nindorf, kam es am Donnerstagabend (11.07.19) zu einem tödli...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung