Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Rieckhof Eventplaner
Tierpark Krüzen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof
Handy Welt

Vater über Nacht im Wildpark Schwarze Berge

Ida on Tour mit Sebastian im Wildpark Schwarze Berge. | Foto: K. Ahrens, Wildpark Schwarze Berge

Vahrendorf. „Hallo Sebastian, möchtest du einen kleinen Steinbock aufziehen?“ Mit dieser Frage hat Sebastian Lube-Staehr, Tierpfleger im Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf, kurz vor Feierabend nicht gerechnet. Fachtierärztin Dr. Martina Schmoock begrüßte ihn am 20. Mai mit einem winzigen, zitternden Fellknäuel auf dem Arm. „Eine Zwillingsgeburt ist bei Steinböcken sehr selten“, berichtet Dr. Schmoock. Während die eine Schwester mit ihren fast 3,8 Kilogramm wohl genährt und kräftig geboren wurde, war die Zwillingsschwester mit nur 700 Gramm viel zu klein und unterernährt. Laut Dr. Schmoock hätte sie ohne helfende Hände nicht überlebt.

Ein Blick in die großen, dunklen Augen des hilfebedürftigen Wesens genügte, und Sebastian Lube Staehr hat die Verantwortung übernommen, Ziehpapa für das kleine Steinbock-Mädchen namens Ida zu werden. Keine leichte Aufgabe, denn ab jetzt heißt es erst mal schlafen, trinken, pinkeln und sauber machen. „In der Regel ist die Milchbar, je nach Willenslage der Steinbock-Mutter, 24 Stunden geöffnet“, erklärt Sebastian. „Das kann ich natürlich nicht gewährleisten.“ Ein Steinbock-Junges trinkt am Tag etwa 20 Prozent seines Körpergewichts. Anfangs gab es also alle zwei Stunden nahrhafte Aufzuchtsmilch für Ida.

Was Sebastian schnell feststellen musste: Ein Steinbock ist nicht gerade stubenrein und Hindernisse kennt er auch nicht. Gleich nach der Geburt folgt der Nachwuchs der Herde sogar auf beeindruckende Steilhänge. So musste nicht nur der Boden, sondern auch Couch, Tisch und Stuhl von Sebastian vor dem einen oder anderen Malheur geschützt werden. Nach zwei Wochen mit wenig Schlaf dann die gute Nachricht: Idas Zustand hat sich so gut stabilisiert, dass sie wieder zu ihren Artgenossen in den Wildpark Schwarze Berge kann.

Die ersten Versuche, die lebensfrohe Steingeiß wieder an ihre Familie zu gewöhnen, sind jedoch gescheitert. Also musste eine andere Lösung her, um den jungen Nachwuchs an tierischen Kontakt zu gewöhnen. Ganz im Gegenteil zu den Steinböcken wurde Ida von den Zwergziegen herzlich willkommen geheißen. Seitdem wohnt die muntere Ida zusammen mit dem Ziegennachwuchs im Streichelgehege. Mittlerweile ist das kleine Steinbock-Mädchen drei Monate alt und bekommt nur noch zwei- bis dreimal täglich von Ziehpapa Sebastian ihre Flasche.

Zwar ist sie immer noch etwas kleiner als ihre Zwillingsschwester, langfristig soll Ida dennoch bei ihren Artgenossen wohnen. Damit die Eingewöhnung klappt, besuchen Ida und Sebastian jeden Abend zusammen die Steinbock-Herde. In der Zwischenzeit lässt sich die kleine Hornträgerin gerne von den Besuchern des Parks streicheln. Aber aufgepasst, sie nutzt nicht nur Bäume und Steine, sondern auch Besucher und Tierpfleger, um ihr Klettertalent zu zeigen.

Neuste Artikel

Führungswechsel beim Wirtschaftsverein: Franziska Wedemann wird n…

Franziska Wedemann übernimmt den Vorstandsvorsitz des Wirtschaftsvereins für den Hamburger Süden von Arnold G. Mergell. | Foto: ein

Harburg. Franziska Wedemann vom Backhaus Wedemann wird neue Vorstandsvorsitzende des Wirtschaftsvereins für den Hamburge...

Weiterlesen

Achte auf mich – Peter Sebastian präsentiert Kalender zugunsten u…

Achte auf mich! Schlagersänger Peter Sebastian hat einen Kalender zugusten des Förderkreis unfallgeschädigter Kinder e.V. herausgebracht. | Foto: Sören Noffz

Harburg. Wer mit einem tollen Weihnachtsgeschenk auch noch gleich etwas Gutes tun möchte, der hat es in diesem Jahr einf...

Weiterlesen

Niederlage für das Volleyball-Team Hamburg

Als beste Spielerinnen ihrer Teams wurden Astrid Munkwitz (BVV) und Hanne Binkau (VTH) ausgezeichnet. | Foto. Lilly Faroß

Hausbruch-Neugraben/Berlin. Das Volleyball-Team Hamburg (VTH) hat das erste Spiel der Saison beim Berliner Volleyballver...

Weiterlesen

Buchholz 08 gewinnt den Turn-Ligaauftakt in der NTB-"Champio…

Die Turnerinnen des  TSV Buchholz 08 dominierten den Ligaauftakt in der höchsten und anspruchsvollsten Landesliga 1.Oben: Jennifer Preis (von links), Alice Dinter, Emma Michaelis, Fabienne-Renée Liepelt, Jacqueline Musik, Maria Heitmann, Merle Danisch, Sarah Kleinknecht. | Foto: ein/TSV 08, Dagmar Michaelis

Buchholz/Hildesheim. Zum Auftakt der Mannschaftssaison am vergangenen Wochenende in Hildesheim waren die Ligaturnerinnen...

Weiterlesen

Inserate

Hautnah die Tierwelt erleben im Tierpark Krüzen

Auch Esel im Tierpark Krüzen haben Frühlingsgefühle und sind gut drauf.

Inserat. Der Tierpark Krüzen in Lauenburg bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten, sondern ist ein Parkerlebnis für di...

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung