Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Tierpark Krüzen
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof

Tierliebhaber helfen Obdachlosen-Herberge

DRK-Einrichtungsleiter Thorben Goebel-Hansen und Michael Barenscheer, Bezirksleiter von Das Futterhaus, bei der Aufstellung der Spendenboxen für das Harburg-Huus für Obdachlose. | Foto: ein/DRK-Kreisverband Hamburg-Harburg e.V.

Harburg. Viele Menschen lieben ihren Hund als treuen Freund und Begleiter. Das gilt umso mehr, wenn Herrchen oder Frauchen keinen festen Wohnsitz haben. Durch die Obdachlosigkeit sind sie sozial isoliert und entwickeln eine besonders enge Bindung zu ihrem Tier. Sich nachts von ihm zu trennen, kommt für die wenigsten in Frage. Im Harburg-Huus müssen sie das auch nicht: In der Übernachtungs- und Aufenthaltsstätte des DRK-Kreisverbands Harburg e.V. sind Obdachlose ausdrücklich auch gemeinsam mit ihren Vierbeinern willkommen. Das Futterhaus unterstützt die tierfreundliche soziale Einrichtung.

Michael Barenscheer, Bezirksleiter von Das Futterhaus, stellte jetzt gemeinsam mit dem DRK-Einrichtungsleiter Thorben Goebel-Hansen in den Filialen Harburg (Alte Seevestraße 1, Marktkauf-Center) und Wilhelmsburg (Wilhelm-Strauß-Weg 4A, LunaCenter) Spendendosen auf. Auf den durchsichtigen Behältnissen ist das Logo des Harburg-Huus‘ für Obdachlose und ein Foto von einem der vielen vierbeinigen Gäste zu sehen, die in der seit Juni 2018 geöffneten Einrichtung bereits eine freundliche und sichere Unterkunft auf Zeit gefunden haben.

„Ich bin froh, dass wir mit dem Harburg-Huus ein lokales Projekt unterstützen, das sich für die Bedürftigen in unserer Region einsetzt. Wir gehen davon aus, dass unsere Kunden die Spendendosen gut annehmen werden“, erklärte Michael Barenscheer. Thorben Goebel-Hansen betonte, das DRK freue sich sehr über die Kooperation: „Da wir für unsere Einrichtung keine öffentlichen Mittel bekommen, sind wir für den Betrieb auf Spenden angewiesen. Wir bedanken uns schon jetzt bei allen Futterhaus-Kunden für ihre Unterstützung.“

Das DRK-Harburg-Huus für Obdachlose ist an 365 Tagen im Jahr Tag und Nacht geöffnet. Die Einrichtung hat 15 Betten, Frauen können in einem eigenen Raum übernachten. Morgens wird Frühstück und abends eine kleine Mahlzeit angeboten. Es gibt die Möglichkeit zu duschen, Wäsche zu waschen oder frische Kleidung zu bekommen, Sozialberatung, Freizeitangebote und vieles mehr. In den ersten zwölf Monaten seit der Eröffnung wurden mehr als 4.000 Übernachtungen gezählt und mehr als 2.000 Beratungsgespräche geführt. Rund 150 Mal konnte den obdachlosen Gästen eine dauerhafte Wohnmöglichkeit vermittelt werden.

„Im Vordergrund unserer Arbeit steht immer, den Menschen Perspektiven aufzuzeigen und sie dabei zu unterstützen, ihr Leben wieder in geordnete Bahnen zu lenken“, erklärt der Einrichtungsleiter. „Bis das gelingt, erfahren unsere Gäste und ihre Tiere bei uns etwas, das sie lange nicht oder womöglich noch nie in ihrem Leben erfahren haben: Wärme, Geborgenheit, Respekt, Wertschätzung und Zuwendung.“

Neuste Artikel

Führungswechsel beim Wirtschaftsverein: Franziska Wedemann wird n…

Franziska Wedemann übernimmt den Vorstandsvorsitz des Wirtschaftsvereins für den Hamburger Süden von Arnold G. Mergell. | Foto: ein

Harburg. Franziska Wedemann vom Backhaus Wedemann wird neue Vorstandsvorsitzende des Wirtschaftsvereins für den Hamburge...

Weiterlesen

Achte auf mich – Peter Sebastian präsentiert Kalender zugunsten u…

Achte auf mich! Schlagersänger Peter Sebastian hat einen Kalender zugusten des Förderkreis unfallgeschädigter Kinder e.V. herausgebracht. | Foto: Sören Noffz

Harburg. Wer mit einem tollen Weihnachtsgeschenk auch noch gleich etwas Gutes tun möchte, der hat es in diesem Jahr einf...

Weiterlesen

Niederlage für das Volleyball-Team Hamburg

Als beste Spielerinnen ihrer Teams wurden Astrid Munkwitz (BVV) und Hanne Binkau (VTH) ausgezeichnet. | Foto. Lilly Faroß

Hausbruch-Neugraben/Berlin. Das Volleyball-Team Hamburg (VTH) hat das erste Spiel der Saison beim Berliner Volleyballver...

Weiterlesen

Buchholz 08 gewinnt den Turn-Ligaauftakt in der NTB-"Champio…

Die Turnerinnen des  TSV Buchholz 08 dominierten den Ligaauftakt in der höchsten und anspruchsvollsten Landesliga 1.Oben: Jennifer Preis (von links), Alice Dinter, Emma Michaelis, Fabienne-Renée Liepelt, Jacqueline Musik, Maria Heitmann, Merle Danisch, Sarah Kleinknecht. | Foto: ein/TSV 08, Dagmar Michaelis

Buchholz/Hildesheim. Zum Auftakt der Mannschaftssaison am vergangenen Wochenende in Hildesheim waren die Ligaturnerinnen...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Hautnah die Tierwelt erleben im Tierpark Krüzen

Auch Esel im Tierpark Krüzen haben Frühlingsgefühle und sind gut drauf.

Inserat. Der Tierpark Krüzen in Lauenburg bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten, sondern ist ein Parkerlebnis für di...

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung