Handelshof
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Verkaufsoffener Sonntag in den Harburg Arcaden
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Podiumsdiskussion: Winzige Helfer – sind unsere Insekten noch zu retten?

Ehestorf. Am Mittwoch, 8. Mai, findet im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf die Podiumsdiskussion „Winzige Helfer – sind unsere Insekten noch zu retten?“ statt. In der Zeit von 18 bis 20.30 Uhr diskutieren Experten das Verschwinden von Insekten und Möglichkeiten zu ihrer Rettung im Agrarium. Zu diesem Anlass ist der Eintritt in die Ausstellungswelt über Land- und Ernährungswirtschaft am Kiekeberg für alle frei.

Wie schlecht geht es den Insekten wirklich? Was bedeutet ihr Verschwinden für das ökologische Gleichgewicht? Die Podiumsdiskussion thematisiert das sogenannte „Insektensterben“. Ist den Millionen Jahre alten Tieren noch zu helfen? Experten aus der Forschung und Wirtschaft diskutieren mit der Moderatorin Dr. Tanja Busse über Maßnahmen zum Schutz der Insekten.

Die Podiumsteilnehmer im Agrarium sind: Konrad Ellegast (Initiator eines Blühflächenprojekts mit der Deutschen Wildtier Stiftung, Rotary Club Ahrensburg), Dr. Martin Husemann (Abteilungsleiter der Entomologie des Centrum für Naturkunde an der Universität Hamburg), Dr. Andreas Kinser (stellvertretender Leiter Natur- und Artenschutz bei der Deutschen Wildtier-Stiftung), Dr. Udo Heimbach (ehemaliger stellvertretender Institutsleiter im Julius Kühn-Institut in Braunschweig) und Dr. Tanja Busse (Journalistin und Buchautorin) als Moderatorin.

Die beiden Podiumsteilnehmer Konrad Ellegast und Andreas Kinser stellen auch in einem Film der Sonderausstellung „Krabbelnde Komplizen – Insekten in der Landwirtschaft“ ein Blühflächenprojekt näher vor. Die Ausstellung im Freilichtmuseum am Kiekeberg ist noch bis 17. November zu sehen.

Die Podiumsdiskussion wird im Rahmen des Programms zur Förderung der Entwicklung im ländlichen Raum Niedersachsen und Bremen durch die ELER-Maßnahme „Transparenz schaffen“ unterstützt. Ziel der Maßnahme ist es, Betrieben in der Ernährungswirtschaft zu helfen, Kontakte zu knüpfen und Verbrauchererwartungen in ihrem Umfeld besser kennenzulernen. „Wir verstehen uns dabei als Bildungseinrichtung und Begegnungsstätte“, erklärt Stefan Zimmermann, Direktor des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Ehestorf. „Über die Podiumsdiskussionen möchten wir alle Interessierten zu landwirtschaftlichen und ernährungspolitischen Fragen ihrer Region informieren.“

Das Agrarium zeigt auf 3.300 Quadratmetern die Landwirtschaft gestern, heute und morgen. Auf drei Etagen gibt es jeweils ein Hauptthema: Landwirtschaft von der Aussaat bis zur Ernte, Landmaschinen und Antriebskräfte Dampf, Diesel und Strom sowie die moderne Ernährungswirtschaft. In der interaktiven Ausstellung erkennen Besucher die technische Entwicklung der Vieh- und Agrarwirtschaft sowie den Wandel der Lebensmittelproduktion.

Neuste Artikel

Acht neue Stolpersteine in Harburg verlegt

Acht neue Stolpersteine wurden am Sonntag von Gunter Demnig in Harburg verlegt - unter anderem für Ester und Moszek Sroka in der Wilstorfer Straße. | Foto: André Lenthe Fotografie

Harburg. Am Sonntag verlegte Gunter Demnig, der Initiator der Stolpersteine, bei seinem 17. Besuch seit 2003 in Harburg ...

Weiterlesen

Fleestedts König „Helge der Elbschipper“ Cassau freut sich auf da…

Fleestedts Schützenkönig Helge Cassau (Mitte) mit seinen Adjutanten Markus Stein (links) und Sven Tobaben. | Foto: ein/Britta Gellers

Fleestedt. Vom 13. bis 16. Juni lädt der Schützenverein Fleestedt mit seinem König „Helge der Elbschipper“ Cassau wieder...

Weiterlesen

Große Living-History-Veranstaltung am Kiekeberg: 1945 Der erste S…

Der erste Sommer in Frieden am Kiekeberg:Flüchtlingsfrau in der Nissenhütte 1945. | Foto: FLMK

Ehestorf. Der Sommer 1945 war der erste Friedenssommer nach dem Zweiten Weltkrieg – und doch eine Zeit großer Unsicherhe...

Weiterlesen

Start der VTH-Sommerserie - Kleinfeld-Spielserie für den Nachwuch…

Spielszene vom Wochenende sowie ein Überblick der CU Arena bei einem ähnlichen Turnier zu Beginn des Jahres. | Foto: VTH

Neugraben. Eigentlich haben sie sich ihre Sommerpause redlich verdient. Zwei Hamburger Meistertitel, ein Vizemeistertite...

Weiterlesen

Inserate

Diamonds & More im Phoenix Center are a girls best friends

Diamonds are a girls best friends – das weiß nicht nur Marilyn Monroe, sondern auch das Team von Diamonds & More im Phoenix Center.

Inserat. Das Diamanten die besten Freunde der Frau sind, das wusste nicht nur Marilyn Monroe, sondern auch Aziz Aktan vo...

Neue, tatkräftige Unterstützung im Therapeuten-Team!

Steffen Müller, Physiotherapeut und Osteopath

Inserat. Die Privatpraxis für Osteopathie & Physiotherapie im Harburger Binnenhafen hat es sich zur Aufgabe gemacht...

Burger Mania: Jeden Dienstag Burger satt im Steakhammer

Alle Burger enthalten 100% reines Rinderhack! | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Burger Mania heißt es ab jetzt jeden Dienstag im Steakhammer. Für nur 9,99 Euro pro Person kann man ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung