Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Tierpark Krüzen
Handy Welt
Handelshof
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Baum des Jahres gepflanzt: Flatter-Ulme wächst an der Innungsstraße in Buchholz

Buchholz. Ratspolitiker sowie Vertreter von Naturschutzverbänden und Verwaltung pflanzen den Baum des Jahres 2019 auf eine Wiese im Gewerbegebiet Vaenser Heide II. Aktivisten von „Fridays for Future“ setzen mehr als ein Dutzend heimische Bäume in die Erde.

Dem Ulmensterben - eine durch sogenannte Schlauchpilze ausgelöste und durch den Ulmensplintkäfer verbreitete Krankheit - sind vor einigen Jahren auch die Ulmen an der Ecke Poststraße/Lindenstraße zum Opfer gefallen. Mit dem Baum des Jahres 2019 „starten wir einen Versuch, Ulmen in Buchholz wieder anzusiedeln“, sagte die Vorsitzende des Ausschusses Stadtentwicklung und Umwelt, Heike Meyer, bei der Pflanzaktion zum Tag des Baumes, der immer am 25. April eines Jahres ist.

Mitglieder des Rates sowie Vertreter von Naturschutzverbänden und Verwaltung pflanzten deshalb drei Flatter-Ulmen (Ulmus laevis) auf einer Wiese im Gewerbegebiet Vaenser Heide II nahe der Innungsstraße. Der Baum gilt als resistent gegen den Befall des Ulmensplintkäfers. Selbst in unmittelbarer Nachbarschaft von infizierten und absterbenden Feld-Ulmenbeständen stehende Flatter-Ulmen ließen „keinerlei Symptome der Ulmenkrankheit erkennen“, heißt es in einem Infoflyer der Dr. Silvius Wodarz-Stiftung zum Baum des Jahres.

Die Pflanzaktion wird in Buchholz seit 25 Jahren praktiziert. Rund ein Dutzend Schülerinnen und Schüler des Albert-Einstein- Gymnasiums, des Gymnasiums am Kattenberge, des Gymnasiums Tostedt sowie Ehemalige demonstrierten, dass Traditionen auch verändert werden können. Sie setzten nur wenige Meter neben den Flatter-Ulmen 13 Hainbuchen, Rotbuchen und Kornelkirschen in die Wiese. „Die Bäume sind praktisch Insektenhotels“, sagt Jannes Mittelbach. Der 20-Jährige und seine Mitstreiter engagieren in der Initiative „Fridays for Future“.

Mit der Pflanzaktion wollen sie darauf aufmerksam machen, „dass man mit Traditionen brechen und mehr als nur einen Baum pflanzen kann“. Die Jugendlichen haben die Setzlinge nicht nur aus eigener Tasche bezahlt, sie wollen sich auch darum kümmern, dass sie gut anwachsen und sie entsprechend wässern und pflegen. Die Wiese haben sie dazu auch gleich noch von Müll befreit. Von den Vertretern aus Politik, Verwaltung und Naturschutzverbänden gab es denn auch prompt großes Lob. Heike Meyer: „Eine sehr schöne Aktion.“

Neuste Artikel

BSV bestreitet Testspiel-Doppelpack

Gegner des BSV sind Höör H65 und Kooperationspartner HL Buchholz 08-Rosengarten. | Foto: Dieter Lange (DHB-Pokalspiel gegen Rosengarten in der abgelaufenen Saison)

Buxtehude. In der Saisonvorbereitung werden sich die Handball-Frauen des Buxtehuder SV ihren Fans gleich zwei Mal in der...

Weiterlesen

Jetzt muss auch der Hollenstedter Schützenverein ein königsloses…

Auf Hollenstedts Vizekönig und Hamburgs Landeskönig René Kochanski

Hollenstedt. Damit hatte wohl niemand in Hollenstedt gerechnet: Der Schützenverein muss in den nächsten zwölf Monaten er...

Weiterlesen

Alles über Bienen und Honig beim Imkertag am Kiekeberg

Beim Imkertag erfahren Besucher inmitten der historischen Heidehöfe, wie ein Bienenvolk entsteht und welche Aufgaben die Immen haben. | Foto: FLMK

Ehestorf. Um Bienen, Blüten und Honig geht es beim Imkertag am Sonntag, 4. August, im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Eh...

Weiterlesen

Hotelbau in der Moorstraße: Ein weiterer Schandfleck soll verschw…

Hier im ehemaligen Hotel Schweizer Hof in der Moorstraße in Harburg soll wieder ein neues Hotel entstehen. | Foto. André Lenthe Fotografie

Harburg. Ein weiterer Schandfleck soll aus der Harburger Innenstadt verschwinden: Nachdem das vergammelte Harburg Center...

Weiterlesen

Inserate

Burger Mania: Jeden Dienstag Burger satt im Steakhammer

Alle Burger enthalten 100% reines Rinderhack! | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Burger Mania heißt es ab jetzt jeden Dienstag im Steakhammer. Für nur 9,99 Euro pro Person kann man ...

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung