Trauerhaus Kirste Bestatungen
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Tierpark Krüzen
Handelshof

Afrika pur in der DRK-Kita Ramelsloh

Ramelsloh. Bereits zum dritten Mal kam die DRK-Kita in Ramelsloh in den besonderen Genuss, afrikanische Rhythmen und Klänge hautnah zu erleben: Der namibische Chor Thlokomela, der gerade auf großer Deutschland-Tournee ist, gastierte nicht nur zu einem Konzert in der Stiftskirche Ramelsloh, sondern gab auch einen Workshop für die Kinder der Elementargruppen der Kindertagesstätte im Kinderlandsweg. Mit imposanten Stimmen, einzigartigen Lauten und rhythmischen Gesängen wurden die Kinder und Erzieher in die musikalische Welt ihrer namibischen Gäste geholt.

Mit Liedern wie „I love you Jesus deep down in my heart“ oder „Telephone to Jesus“ traf das Ensemble das Thema ihrer Tournee „Wat god doen, is well gedoen – was Gott tut, ist wohlgetan“ auch hier auf den Punkt. Für die Kinder der Kindertagesstätte eine einzigartige Erfahrung: „Die Kinder erleben hautnah eine andere und mitreißende Kultur. Das macht nicht nur sehr viel Spaß, sondern fördert auch Toleranz und den Blick über den Tellerrand hinaus“, sagte Bärbel Peper, Leiterin der DRK-Kindertagesstätte.

Über Thlokomela: "Thlokomela" heißt: "Pass auf!" Und aufpassen muss man in den Wellblechhütten-Siedlungen weit draußen vor der Stadt. Vor allem, dass man sich nicht aufgibt oder in den Strudel von Perspektivlosigkeit und Kriminalität gerät. Der Leiter der Gruppe Thlokomela, Dawid Sauber: „Von außen betrachtet ist unser Leben alles andere als leicht. Die meisten von uns finden trotz Schulabschluss keine Arbeit und wohnen in Wellblechhütten ohne Strom und Wasser. Aber davon lassen wir uns nicht unterkriegen. In unserer afrikanischen Musik finden wir eine Kraft, die uns immer wieder aufstehen lässt. Selbst wenn wir kaum die Umstände verändern können, so arbeiten wir an unserer Lebenseinstellung.“

2008 begann Thlokomela als ein reines Chorprojekt. Iinzwischen ist dank deutscher Unterstützung ein Posaunenchor hinzugekommen. Dem Chorleiter ist es besonders wichtig, außer der musikalischen Bildung, sich auch der aktuellen Probleme der Jugendlichen anzunehmen. Thlokomela zeigt sich mit leisen, nachdenklichen und immer wieder überraschend lebensstrotzenden Darbietungen. An Thlokomela wird deutlich: Afrika hat mehr zu bieten als Entertainment und negative Schlagzeilen. „Pass auf“ oder Thlokomela ist dafür ein gelungenes Beispiel eines funktionierenden Selbsthilfeprojekts.

Neuste Artikel

Hotelbau in der Moorstraße: Ein weiterer Schandfleck soll verschw…

Hier im ehemaligen Hotel Schweizer Hof in der Moorstraße in Harburg soll wieder ein neues Hotel entstehen. | Foto. André Lenthe Fotografie

Harburg. Ein weiterer Schandfleck soll aus der Harburger Innenstadt verschwinden: Nachdem das vergammelte Harburg Center...

Weiterlesen

Jüngster König in der Vereinsgeschichte - Der 25-jährige Christop…

Christoph

Vahrendorf. Wenn das Vahrendorfer Schützenfest im vergangenen Jahr eine Woche früher stattgefunden hätte, wäre Christoph...

Weiterlesen

Feuer in Einfamilienhaus in Handeloh

Handeloh. In der Nacht auf MIttwoch gegen 1:55 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei in die Straße Fahlenhöhe in Handeloh ger...

Weiterlesen

Pokalturnier um den Sparkassen-LandkreisCup startet am Montag

Winsen. Die beiden Landesliga- Absteiger vom TV Meckelfeld und vom TSV Winsen gehören zusammen mit dem Team des Bezirksl...

Weiterlesen

Inserate

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

Burger Mania: Jeden Dienstag Burger satt im Steakhammer

Alle Burger enthalten 100% reines Rinderhack! | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Burger Mania heißt es ab jetzt jeden Dienstag im Steakhammer. Für nur 9,99 Euro pro Person kann man ...

Salad House: Eat Fresh, Be Fresh

Muhammed Yilmaz von Salad House in Harburg setzt auf Frische, Qualität und Kreativität.

Inserat. „Das Konzept von Salad House richtet sich an gesundheitsorientierte Menschen, die viel Wert auf Abwechslung und...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung