Handy Welt
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handelshof
Rieckhof Eventplaner
Tierpark Krüzen
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Wertvoller Naturschutz am Seevetaler Rübenberg

Ohlendorf. Es summt, brummt und flattert, es grünt in allen Schattierungen – am Rübenberg in Ohlendorf unterhält die Gemeinde Seevetal schon seit längerem erfolgreich eine Naturfläche. Die über 15 ha große Grünfläche besteht aus extensiv bewirtschafteten Wiesen, Hecken, Obstbäumen und einer kleinen Waldfläche. Östlich des Ohlendorfer Weges gelegen, schließt sich hier zudem ein Biotopverbund sowie das Waldgebiet des Buchwedels an. Inzwischen sind erste Erfolge dieser Bemühungen deutlich sichtbar.

Seevetals Umweltreferentin Pia Utermöhlen und ihr Team sind stolz auf das bisher Erreichte: Wir beobachten am Rübenberg sehr deutlich, wie sich das Ökosystem positiv entwickelt und seltene oder sogar gefährdete Arten einlädt, sich wieder zu regenerieren“, freut sich Utermöhlen. „Hier verbinden sich auf erfolgreiche Weise die Themen Naturschutz und Artenschutz. Wir erleben außerdem die aktive Pflege alter Nutztierrassen sowie einen wertvollen Insektenschutz - eins greift hier in das andere.“

Die Naturschutzfläche am Rübenberg ist ein gutes Beispiel für eine funktionierende Ökokette: Damit das ausgedehnte Grünland weiterhin offen bleibt, werden die Wiesen seit dem letzten Jahr von Rindern beweidet. Die alte Nutztierrasse „Deutsches Shorthorn“, die in der Roten Liste der bedrohten Nutztiere in Deutschland als „stark gefährdet“ geführt wird, sorgt hier dafür, dass die Wiesen nicht durch Busch- und Waldpflanzen erobert werden können.

Durch die bewusst geringe, also extensive, Beweidung entwickeln sich hier für bestimmte Arten sehr wertvolle Lebensräume. Der selektive Fraß der Rinder ermöglicht die Entfaltung vieler Wiesenkräuter bis spät in den Sommer hinein, was nicht nur der eigenen Verbreitung hilft, sondern auch insbesondere für die heimische Insektenwelt von großer Bedeutung ist – ihr Tisch ist hier lange und reich gedeckt.

Regelmäßig durchgeführte Beobachtungen und Kartierungen konnten hier schon diverse gefährdete und seltene Pflanzen- und Tierarten nachweisen, wie z.B. die „Wiesen-Flockenblume“, das „Echte Labkraut“ oder den „Kleinen Wiesenknopf“. Unter den Schmetterlingsarten tut sich am Rübenberg der „Blutbär“ hervor, der in Niedersachen als stark gefährdet gilt. Diese Schmetterlingsart ist gleichzeitig der natürlich vorkommende Fraßfeind des giftigen Jakobs-Kreuzkrautes. Durch die Verbreitung dieses Nützlings konnte das Jakobs-Kreuzkraut in den letzten Jahren erfolgreich bekämpft werden.

Unter den vielen erfassten Vogelarten wurden allein elf Brutreviere der gefährdeten Feldlerche gezählt, wodurch das Gebiet inzwischen zu den regional bedeutsamen Brutvogelgebieten zählt. Besonders viele Bodenbrüter schätzen die hervorragenden Bedingungen.

Das weitläufige Areal lädt wunderbar zu Spaziergängen ein. Rundwege bieten Erholungsuchenden tolle Einblicke auf die geschützte Fläche, die selbst natürlich nicht betreten werden darf, um das empfindliche Ökosystem nicht zu stören. Im Bereich der Kuppe des Rübenberges ergeben sich dabei sogar weitläufige Blickbeziehungen bis in das nördlich gelegene Bachtal der Rönnebeck.

Zum Hintergrund: Anlass für den Kauf und die naturnahe Entwicklung der Flächen am Rübenberg war der Aufbau eines Seevetaler Ökokontos. Ziel eines Ökokontos ist es, im Vorfeld naturschutzfachliche Ausgleichsflächen zu entwickeln, die spätere Bauvorhaben - und damit die Versiegelung von Flächen - dann kompensieren sollen.

Neuste Artikel

Große Gefühle bei der Nacht der Kirchen

Harburg. 127 Kirchen in Hamburg und Umgebung laden für den 14. September in der Zeit von 19 Uhr bis Mitternacht zum geme...

Weiterlesen

Serienvergewaltiger aus Wilhelmsburg ist gefasst

Wilhelmsburg. Der Täter, der bereits für zwei Vergewaltigungen in Wilhelmburg verantwortlich ist, ist geschnappt. Am Sam...

Weiterlesen

Charity Event für krebskranke Kinder im Beach Club

Am Sonntag dreht sich im Laguny Bay Beach Club in Harburg alles um die Hilfe für krebskranke Kinder. | Foto: ein

Harburg. Im Laguna Bay Beach Club im Neuländer Hauptdeich 9 dreht sich beim heutigen Charity Event alles um die Hilfe fü...

Weiterlesen

Sommer im Park – Zwei Wochenenden buntes Programm an der Freilich…

An der neugestalteten Freilichtbühne im Harburger Stadtpark findet das Sommer im Park-Festival statt. | Foto: ein

Harburg. An zwei Wochenenden steht die neugestaltete Freilichtbühne im Harburger Stadtpark im Scheinwerferlicht der Harb...

Weiterlesen

Inserate

Hautnah die Tierwelt erleben im Tierpark Krüzen

Auch Esel im Tierpark Krüzen haben Frühlingsgefühle und sind gut drauf.

Inserat. Der Tierpark Krüzen in Lauenburg bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten, sondern ist ein Parkerlebnis für di...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Krav Maga für Kids & Teens im Trust Gym

Der erfahrene Krav Maga-Trainer Nik Pavlou leitet das Krav Maga für Kids&Teens im Trust Gym.

Inserat. In der heutigen Zeit ist Mobbing und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen immer mehr auf den Vormarsch und auc...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung