Hand in Hand für Ihre Gesundheit: Gesundheitszentrum Eißendorf und Studiolino

bev. l. Rita Egge, Pamela Niegot, Anna-Maria Hinrichs und Ulrike König.

Inserat.. Am 3. März 2018 feiert das Gesundheitszentrum Eißendorf am Hainholzweg 69e von 11 bis 17 Uhr große Eröffnung. Interessierte sind herzlich zum Tag der offenen Tür eingeladen. Die Heilpraktikerin Ulrike König erfüllt sich damit einen Lebenstraum übergreifende Zusammenarbeit verschiedener Fachbereiche. Ihre Schwerpunkte liegen u. a. in der ganzheitlichen Schmerztherapie, Regulationsmedizin und Bioresonanztherapie. Zu ihrem Team gehören die Heilpraktikerin Pamela Niegot, die ihre Massagetherapie-Ausbildung in den USA absolvierte und außerdem mit Schwerpunkt Stoffwechselanalysen arbeitet und Rita Egge, eine kosmetische Fußpflegerin und Friseurmeisterin. Gemeinsam wollen sich die erfahrenen Fachfrauen im Gesundheitszentrum Eißendorf um das Wohlbefinden ihrer Patienten und Kunden kümmern.

Alles unter dem Aspekt der Ganzheitlichkeit. Diese betrachtet den Menschen als Ganzes, mit all seinen Facetten und berücksichtigt dabei Körper, Geist und Seele. Anstatt Symptome zu unterdrücken, geht es um das Erkennen der eigentlichen Ursache Ihrer Beschwerden und schließlich natürlich um deren Behandlung. Ulrike König und das Gesundheitszentrum Eißendorf freuen sich auf den fachlichen Austausch und die Kooperation mit Anna-Maria Hinrichs. Sie ist A-Lizenz Trainerin, Personal Trainerin, Ernährungsberaterin sowie Medizinische Fitnesstrainerin mit Lizenzen für Faszientraining, Faszien-Yoga nach Liebscher und Bracht, Functional Training, Rückentraining und Zumba®. Im Singdrosselweg 10 in Eißendorf betreibt sie ihr eigenes Studio, das Studiolino. Unter Einbeziehung von Körper, Geist und Sport entwickelt Anna-Maria Hinrichs individuelle und auf die Bedürfnisse ihrer Kunden abgestimmte Konzepte. Die Kurse werden als Personal Training oder in kleinen Gruppen im In- oder Outdoor-Bereich durchgeführt – das ist ideal auch für Menschen, die mit Fitness-Studios noch keine Berührungspunkte hatten. Hinrichs war selbst Schmerzpatientin; mit Einfühlungsvermögen und Lebensfreude verhilft sie vielen Menschen, Gesundheit und Wohlbefinden zu verbessern und zu erhalten. Stressabbau, Kurse zur Gewichtsreduzierung, Faszientraining, Prävention von Rücken- und Gelenkproblemen, Krav Maga sowie Zumba® und Aqua- Fitness runden ihr Angebot ab. Sie führt auch Kurse in Firmen, Krankenhäusern, MS-Verband.

Zudem finden regelmäßig Vorträge statt, für die eine Anmeldung erforderlich ist. So finden im Studiolino vom 20. Februar bis 27. März an jeweils sechs Terminen Vorträge zum Thema Ernährung statt (Kosten: 89,- Euro). Bei diesen Vorträgen, für die nur noch wenige Plätze da sind, geht es um die Frage, wie man sechs Kilo in sechs Wochen verlieren kann – und sich endlich leichter und wohler fühlt. Ebenfalls im Studiolino können sich die Besucher am 9. März zum Thema „Sport ist Mord? Die Sicht einer Neurologin“ informieren. Der Vortrag gibt einen Überblick darüber, wie Bewegung die Hirnfunktion beeinflusst und welchen Einfluss Sport auf neurologische Erkrankungen hat. Den Vortrag hält Oberärztin Frau Dr. Anna Hoffmann, Neurologie, Asklepios Klinik Harburg. Im Gesundheitszentrum Eißendorf geht es am 11. März um „HypnoBirthing“. HypnoBirthing nach der Mongan-Methode ist die sanfte Geburt entspannt zu erleben und sie zu genießen. Ein Vortrag von Inken Arntzen.

Für Rückfragen und/oder Anmeldungen:
Studiolino: Tel:0176-27414654 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gesundheitszentrum Eißendorf
Tel: 0177-5141260 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung