Club-Tanzschule Hädrich
Handelshof
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Schützengilde: Vogelschießen wieder auf dem Rathausplatz

Schützengilde: Vogelschießen wieder auf dem Rathausplatz | Foto: Niels Kreller  | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

(Harburg) Die Aktiven der Fahnenjunkervereinigung, der Schützenkompanie, der Knopfsergeanten-Vereinigung und der Deputation der Harburger Schützengilde von 1528 sowie Gildekönig Rolf-Dieter Eckert haben zum 9. Neujahrsempfang im Kaiserlich  (früher "Gildehaus") auf dem Schwarzenberg viele Gäste aus Harburg Stadt und Land begrüßt.

Bei Schnittchen, Suppe und leckeren Getränken tauschten sich die zahlreichen, geladenen Gäste über die Erlebnisse des vergangenen und die Pläne für das gerade begonnene Jahr aus. "Diese Veranstaltung wird als eine der gemütlichsten des Schützenjahres empfunden", sagte Alexander Schmidt, Organisator der Veranstaltung. "Wenn man sich das ganze Jahr über ehrenamtlich für die Gilde engagiert, genießt man diese Stunden am Vormittag, an dem man sich ausnahmsweise auch mal in Ruhe und ohne Termindruck austauschen kann."

Auch wenn die Flüchtlingsunterkunft auf dem Schwarzenberg in diesem Jahr abgebaut wird: Das Vogelschießen wird wieder auf dem Harburger Rathausplatz stattfinden. Das bestätigte der 1. Patron der Gilde, Conrad Bader, gegenüber besser-im-blick.

Ins Leben gerufen worden war der Neujahrsempfang 2009 anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Fahnenjunkervereinigung von 1909. Als ältesten Gast hat Arik Petrich, der Vorsitzende der Knopfsergeanten-Vereinigung und in diesem Jahr mit der Begrüßung betraute Knopfsergeant, Gerhard Adamofski aus Hausbruch begrüßt, der es sich mit seinen nunmehr 95 Jahren nicht nehmen ließ, am Neujahrsempfang teilzunehmen.

Neuste Artikel

DRK Harburg bekommt mobiles Fußballfeld für Flüchtlingsarbeit

Bernd Meyer (li.) und Joachim Bode vom Regionalbeirat der Stiftung für Stifter der Sparkasse Harburg-Buxtehude und die Sozialarbeiter Inga Behrens und Jan Gefe freuen sich über das mobile Fußballfeld für die Flüchtlingshilfe des DRK Harburg.  | Foto: DRK Harburg

Harburg. Dank großzügiger Spenden konnte das DRK Harburg ein lang ersehntes mobiles Fußballfeld fü...

Weiterlesen

Fünf Winsener mit dem Luhekiesel ausgezeichnet

Die Geehrten (vordere Reihe von links) Manfred Windt, Edeltraut Jenß, Otto Schmidt, Werner Lübbe und Helga Landshöft mit den Laudatoren (hintere Reihe von links) Thomas Kierschke, André Bock, André Wiese, Heinrich Schröder und Dr. Cornell Babendererde. | Foto: ein

Winsen. Als Beispiele und Vorbilder für besonderes ehrenamtliches Engagement sind am 22.02.2017 fünf Bürg...

Weiterlesen

Harburg zeichnet 155 junge Sportler aus

155 junge Sportlerinnen und Sportler aus 14 Harburger Vereinen wurden im Feuervogel geehrt. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Zum 40. Mal wurden am Mittwoch im Feuervogel junge Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet, die im vergangenen...

Weiterlesen

Spannende Museums-Mitmachaktionen für Kinder

Bei „Bau Mit!“ gehen die Sonntagskinder gemeinsam auf eine Reise in die Vergangenheit. | Foto: ein

Harburg. An jedem Sonntag im Monat März in der Zeit von 14 bis 17 Uhr gibt es in den Harburger Räumen am Museu...

Weiterlesen