Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Club-Tanzschule Hädrich
Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit

Over-Bullenhausen

  • Feuerwehr Over-Bullenhausen freut sich über zwei neue Überlebensanzüge

    Over-Bullenhausen. Freude herrscht bei den Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Over-Bullenhausen. Die Wehr hat von der Gemeinde Seevetal zwei neue Überlebensanzüge für Einsätze zur Rettung von Personen aus Gewässern erhalten. Die neuen Anzüge ersetzen zwei ältere Anzüge, die aufgrund materieller Mängel nicht mehr für den Einsatz im Gewässer tauglich waren. Die beiden neuen Anzüge sind zusammen mit zwei weiteren Überlebensanzügen der selben Herstellung, die vor zwei Jahren beschafft wurden, permanent auf dem Löschgruppenfahrzeug der Wehr verstaut.

    Ortsbrandmeister Dirk Schakau unterstrich die Notwendigkeit solcher Einsätze: „Die Anzüge haben uns schon wertvolle Dienste geleistet. Mehrfach schon haben wir sie im Ernstfall eingesetzt.“ Mit den Anzügen können Aufenthalte von einer Stunde im kalten Wasser gewährleistet werden, ohne dass der Träger des Anzugs Erfrierungen durch das kalte Wasser erleidet.

    Auch Seevetals Gemeindebrandmeister Rainer Wendt freute sich mit den Feuerwehrleuten in Over- Bullenhausen und betonte, dass die Beschaffung dieser beiden neuen Vollkörperanzüge eine mehr als notwendige und sinnvolle Investition ist. Die erste Bewährungsprobe haben die neuen Anzüge bereits mit Bravour bestanden. Beim traditionellen Anbaden in der Elbe gingen zwei Feuerwehrleute mit den neuen Anzügen ins kalte Elbwasser und demonstrierten damit die Tauglichkeit der neuen Anzüge eindrucksvoll.

  • Feuerwehr Over-Bullenhausen: Ehrungen für langjährige Mitglieder

    Over-Bullenhausen. Die Ehrung langjähriger verdienter Feuerwehrleute stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Over-Bullenhausen. Vize-Kreisbrandmeister Sven Wolkau zeichnete Jonny Kröger und Hermann Langerbein für jeweils 60-jährige (!) Mitgliedschaft mit dem Ehrenzeichen des niedersächsischen Landesfeuerwehrverbands aus. Außerdem erhielten Andreas Langerbein, Ortsbrandmeister Dirk Schakau und dessen Amtsvorgänger Hans-Ulrich Buske jeweils das niedersächsische Ehrenzeichen für 40-jährige aktive Mitgliedschaft.

    Ebenfalls seit 40 Jahren Mitglied, aber nicht mehr aktiv ist Reinhard Pape, und für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Jürgen Anders geehrt. Wolkau bedankte sich bei allen Jubilaren für deren stetiges großes Engagement. In seinem Jahresbericht berichtete Ortsbrandmeister Dirk Schakau von insgesamt 27 Einsätzen der Wehr. 24 Hilfeleistungen standen drei Bränden gegenüber.

    Einmal mehr wurde die Wehr auch stark auf und an der Elbe gefordert. Allein hier gab es acht Hilfeleistungseinsätze. Für alle Einsätze hielten sich die Feuerwehrleute mit Übungen und Diensten aller Art fit. Es wurden mehr als 1 700 Stunden Übungs- und Ausbildungsdienste investiert. 13 Feuerwehrleute bildeten sich zudem bei Lehrgängen fort.
    Sehr zufrieden ist Schakau mit dem Mitgliederbestand. 54 Aktive sind in der Einsatzabteilung aktiv dabei. In der Jugendfeuerwehr engagieren sich neun Jugendliche, die Kinderfeuerwehr besteht aus zwölf Nachwuchsrettern, zum Spielmannszug gehören derzeit 19 Mitglieder, und die 19-köpfige Alters- und Ehrenabteilung vervollständigt den Personalstamm. „Der Spielmannszug und auch die Jugendfeuerwehr würden sich über neue Mitglieder sehr freuen“, betonte der Ortsbrandmeister.

    Mirco Schwanitz wurde zum Löschmeister befördert. Neuer Hauptfeuerwehrmann ist Joscha Wendt, und Ann-Christin Lorenscheit ist neue Oberfeuerwehrfrau. Tim Albers und Marc Niemann wurden zu Feuerwehrmännern ernannt.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Neuste Artikel

Run auf die TUHH-Willkommenstasche

Fruen sich über die Willkommenstasche: die Erstemester der TUHH zusammen mit den Organisatoren. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Rekord: Zum achten Mal gaben die Technische Universität Harburg (TUHH),das Citymanagement, der Bezirk Harb...

Weiterlesen

"Klein, aber fein": Kunsthandwerkermarkt im Mühlenmuseu…

Moisburg. Mit dem Kunsthandwerkermarkt "Klein, aber fein" geht das Mühlenmuseum Moisburg in die Winterpause. Die le...

Weiterlesen

Handball: TVF spielt zu Hause erneut unentschieden

 Die TVF-Abwehr packte nur in der zweiten Halbzeit richtig zu. | Foto: ein

Fischbek. Es war das Duell der Oberligaabsteiger. Am vergangenen Samstag trennten sich in der Hamburg-Liga die Handballh...

Weiterlesen

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Fußgängerin in Wilstorf

Wilstorf. Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag gegen 16.30 Uhr an der Winsener Straße in Wilstorf eine ...

Weiterlesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.