Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof

Restaurant Kaiserlich

  • Gildeschützen suchen einen neuen Chef

    Harburg. Kleiner Paukenschlag während der Jahreshauptversammlung der Harburger Schützengilde am Mittwochabend im Restaurant "Kaiserlich" auf dem Schwarzenberg: Nach sechs Jahren verlässt Conrad Bader die Deputation der Harburger Schützengilde - nur ein Jahr nach seiner Wahl zum 1. Patron. Conrad Bader, bislang in leitender Stellung in der Deutschen Bank in Buchholz tätig, wird sich ab April neuen beruflichen Herausforderungen innerhalb der Deutschen Bank stellen und daher, gemeinsam mit seiner Frau, in die Nähe von Aachen ziehen.

    Neuer Schatzmeister ist Klaus-Jürgen Hübner. | Foto: ein  | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land
    Neuer Schatzmeister ist Klaus-Jürgen Hübner. | Foto: ein

    Als Mitglied der Gilde-Deputation, vor allem aber als 1. Patron, trage man eine sehr große Verantwortung und er könne zukünftig, auch aufgrund der Entfernung zwischen Aachen und Harburg, nicht garantieren, dieser gerecht zu werden, Deshalb wolle er sich aus dem Vorstand zurückziehen, sagte Bader, der vor einem Jahr Enno Stöver an der Spitze der Gilde abgelöst hatte. Eine Rückkehr schließe er dabei ausdrücklich nicht aus, dafür liege ihm einfach zu viel an der Gilde. Aus diesem Grund erlebe er diese Veränderungen auch „mit einem weinenden und einem lachenden Auge“.

    Die Aufgaben von Conrad Bader, der die Funktionen des 1. Patron sowie des Schatzmeisters in Personalunion ausübte, mussten demnach neu verteilt werden. Neuer Schatzmeister und somit auch neues Mitglied in der Deputation ist Klaus-Jürgen Hübner (66). Der selbstständige Kaufmann im Textileinzelhandel war 1970 in die Gilde eingetreten und war bereits Kassierer bei der Fahnenjunker-und der Knopfsergeanten-Vereinigung. „Ich möchte beruflich etwas kürzertreten und kann somit künftig mehr Zeit in die Gilde investieren“, sagte Hübner zu seiner Entscheidung. „Als Kaufmann und aufgrund meiner langjährigen Erfahrungen in ähnlichen Positionen anderer Gliederungen, bin ich überzeugt, die Lücke, die Conrad auf der Position des Schatzmeisters hinterlassen hat, füllen zu können.“

    Für die Nachfolge des 1. Patron konnte in der Kürze der Zeit kein Kandidat gefunden werden. Kurzfristig werden die Aufgaben durch die anderen Mitglieder des Vorstands übernommen, für die langfristige Nachfolge werden bereits mit mehreren Mitgliedern Gespräche geführt. Der zukünftige 1. Patron soll dann auch zeitnah benannt werden.

    Vogelschießen wieder auf dem Rathausplatz

    Arthur Rüdiger Diederichsen und Klaus-Peter Konoppa wurden zu Ehrenmitgliedern der Harburger Schützengilde ernannt. | Foto: ein | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land
    Arthur Rüdiger Diederichsen und Klaus-Peter Konoppa wurden zu Ehrenmitgliedern der Harburger Schützengilde ernannt. | Foto: ein

    Auch in diesem Jahr wird das Harburger Vogelschießen nicht auf dem Schwarzenberg, sondern auf dem Harburger Rathausplatz stattfinden. Zudem wird die Gilde an der Aufteilung auf zwei Wochenenden festhalten. Der öffentliche Teil findet vom 15. bis zum 17. Juni statt. Eine Woche später, am Sonnabend, 24. Juni, wird der neue Gildekönig auf dem Schwarzenberg ermittelt. Bereits am 31. Mai treffen sich die Schützen um 18.30 Uhr zum alljährlichen Pressefoto auf dem Schwarzenberg.

    Zwei langjährigen und überaus engagierten Gilde-Mitgliedern wurde während der Jahreshauptversammlung besondere Ehrungen zuteil: Arthur Rüdiger Diederichsen aus Wilstorf und Klaus-Peter Konoppa aus Eißendorf wurden zu Ehrenmitgliedern der Harburger Schützengilde ernannt. Nach einer emotionalen Laudatio von Conrad Bader nahmen sie, tief gerührt, die Ehrenurkunden entgegen und sprachen all denjenigen einen großen Dank aus, die sich ehrenamtlich engagierten und somit zur Pflege Jahrhunderte alter Tradition beitrügen.

  • Ostermenü im KAISERLICH

    Inserat. Im KAISERLICH im Gildehaus auf dem Schwarzenberg in Harburg bieten Rainer Stora und sein Team ihren Gästen in gemütlichem Ambiente gut-bürgerliche Küche mit Fleisch und Fisch auf hohem Niveau an. Frisch muss es sein, hausgemacht und eine hohe Qualität haben – darauf achten Rainer Stora und seine Köche genau.

    Neben der normalen Karte und dem täglich wechselnden Mittagstisch gibt es auch zahlreiche Aktionen im KAISERLICH. Als nächstes steht das Ostermenü auf der Karte. Dazu hat sich das KAISERLICH-Team drei besondere Gänge einfallen lassen.

    Gestartet wird mit einer Spargelcremesuppe, garniert mit einem Black Tiger Scampi. Als Hauptgang stehen zwei Gerichte zur Auswahl. So können die Gäste zwischen neuseeländischem Lammfilet an Joghurtminze mit Rosmarinjus, getrüffeltem Kartoffelpüree und Ratatouille oder Kalbskarree an Bratenjus mit Kartoffelstampf auf Wirsing und confierten Tomaten wählen. Den krönenden Abschluss bilden weißes und dunkles Schokoladenmousse mit Himbeersoße und frischem Obst.

    „Neben unseren Fleisch-und Fischgerichten bieten wir ein täglich wechselndes Mittagstischgericht zu einem äußerst günstigem Preis an“, so Rainer Stora. „Was es heute gibt, finden unsere Gäste auf unserer Internetseite.“ Auch für Feiern ab 10 Personen bietet das KAISERLICH den richtigen Rahmen – ob mit bis zu 120 Personen im Gastraum oder mit bis zu 80 Gästen im Saal mit richtiger Tanzfläche und eigener Bar.

    Ab Juni lädt das KAISERLICH jeden Sonntag um 15 Uhr zum Tanzcafé in den Saal ein. Zu beschwingter Musik kann getanzt und sich kennengelernt werden. Der Eintritt beträgt 10 Euro, wovon 5 Euro für den Verzehr genutzt werden können. Denn für die Gäste stehen heißer Kaffee, leckere Kuchen und natürlich alles, was die Speisekarte zu bieten hat, bereit.

    KAISERLICH
    im Gildehaus auf dem Schwarzenberg
    Schwarzenbergstraße 80
    21073 Hamburg

    Telefon: 040 - 30 08 51 15
    Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web: www.kaiserlich-harburg.de

    Öffnungszeiten
    täglich von 11:30 bis 21:30 Uhr
    Mittagstisch: Montag bis Freitag von 11:30 bis 15 Uhr

Neuste Artikel

Tanz in den Mai im "Heidenauer Hof" mit DJ Günther

DJ Günther rockt im Heidenauer Hof den Tanz in den Mai. | Foto: Wolfgang Gnädig

Heidenau. Wer gern tanzt und sich nach einer vielleicht anstrengenden Woche in angenehmer Atmosphäre erholen und si...

Weiterlesen

Starpyramide brachte über 80.000 Euro für unfallgeschädigte Kinde…

83.320,70 Euro konnte Peter Sebastian an Innensenator Andy Grote (links) übergeben. Marian Hansen vom Restaurant Nordlicht (rechts) frete das sichtlich. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Da strahlte Entertainer und Schlagerstar Peter Sebastian im Restaurant Nordlicht über beide Ohren, als er ...

Weiterlesen

"Von ganz hinten“ auf Platz 1 - Gelungene Premiere beim Schü…

Das Team der HNT-Hamburg-Leichtathletik. | Foto: ein

Hausbruch-Neugraben/Hamburg. Bei leider unbeständigem und windigem Wetter fanden sich zehn Athletinnen und Athleten...

Weiterlesen

Vier neue Ehrenmitglieder im Schützenverein Heidenau

Rechnungsführer Stefan Hermsdorf (von links), Schriftführer Christian Martens, die neuen Ehrenmitglieder Wilhelm

Heidenau. Während der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Heidenau im Restaurant "Heidenauer Hof“...

Weiterlesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.