Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof
Handy Welt
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Rieckhof Eventplaner
Club-Tanzschule Hädrich
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Elstorf

Elstorf

  • Elstorf. Auf dem Parkplatz der Nicolaikirche in Elstorf hat am Mittwoch bereits zum 22. Mal die sogenannte „Hühnerprobe“ stattgefunden. Die Hühnerprobe wird jährlich durchgeführt, um zu überprüfen, ob das Kirchengrundstück und das Grundstück von Familie Seepolt durch einen hühnerdichten Zaun voneinander getrennt sind. Die Hühnerprobe geht auf einen Grundbucheintrag aus dem Jahr 1957 zurück: Demnach ist der jeweilige Grundstückseigentümer verpflichtet, auf einer 80 Zentimeter hohen Feldsteinmauer einen hühnerdichten Zaun mit einer Höhe von einem Meter zu errichten.

    Da aus dem Grundbucheintrag nicht hervorgeht, welcher der beiden Grundstückseigentümer diesen Zaun errichten muss, wird jedes Jahr vor Ort überprüft, ob der Zaun hühnerdicht ist. Hierzu haben sich Dieter Seepolt und Ruth Stalmann-Wendt an der Grundstücksgrenze getroffen. An der Hühnerprobe haben außerdem Neu Wulmstorfs Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig, Ruth Staudenmayer vom Geflügelhof Schönecke, Notar a. D. Dr. Martin Lockert, Rechtsanwalt Dr. Martin Lockert und Bernd Meyer (Sparkasse Harburg-Buxtehude) teilgenommen. Hauptakteurin der Hühnerprobe war aber selbstverständlich das Huhn „Vera vom Hexenberg“.

    Ruth Stalmann-Wendt und Dieter Seepolt haben sich vor Ort lange lautstark darüber gestritten, welche der beiden Parteien den hühnerdichten Zaun errichten muss. Weil sie sich darüber nicht einig werden konnten, haben sie beschlossen, eine Probe aufs Exempel vorzunehmen. Dem Huhn „Vera vom Hexenberg“ ist es sehr schnell gelungen, einen Weg durch den Zaun zu finden, nachdem Ruth Staudenmayer es auf den Weg geschickt hatte.

    Es ist eindeutig bewiesen, dass es gegenwärtig keinen hühnerdichten Zaun zwischen den beiden Grundstücken gibt. Der Streit zwischen den betroffenen Grundstückseigentümern könnte trotz der Bemühungen von Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig, der versucht hatte, den Streit zu schlichten, und trotz der fachlichen Bewertungen der anwesenden Experten nicht beigelegt werden. Und so wird es sicherlich auch im kommenden Jahr wieder eine Hühnerprobe in Elstorf geben.

    Nach der Hühnerprobe wurden Spenden gesammelt, diese werden zunächst günstig bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude angelegt und werden zu einem späteren Zeitpunkt an die neu gegründete Kinderfeuerwehr Elstorf übergeben.

  • Elstorf. Nach einem spannenden Wettkampf ist bei den Elstorfer Schützen ein neuer König der Könige proklamiert worden. Matthias Dammann erzielte das beste Schießergebnis und hat sich feiern lassen. Matthias Dammann ist zurzeit auch Adjutant des Elstorfer Schützenkönigs Ralf Paulsen "de Olwarder". Zusammen mit seiner Ehefrau Claudia Dammann, der Damenleiterin des Schützenvereins Elstorf, ist der neue König der Könige - immer noch und wieder - voll eingespannt in die Vereinsaktivitäten in Elstorf.

    Die ehemaligen Majestäten des Vereins hatten sich am 18. März im Schützenhaus Elstorf getroffen. Bei einem gemütlichen Frühstück wurde über alte Zeiten geredet und über Neuerungen gestaunt. Einige Elstorfer Schützen sahen an diesem Sonntag zum ersten Mal die neue elektronische Luftgewehranlage des Vereins. Der bisherige König der Könige Mirco Meyer genoss es, zum letzten Mal die Königskette zu tragen.

Neuste Artikel

HanseMerkur-Preis für ehrenamtliches DRK-Projekt „Kinderteller“ i…

 Kitaleiterin Sandra Bockrath (Dritte von links) mit ehrenamtlichen Helferinnen des Projekts „Kinderteller“. | Foto: ein

Neuwiedenthal. Eine großartige Anerkennung für alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer und zugleich eine hoch willkom...

Weiterlesen

HNT-Kicker suchen noch Verstärkung

Hausbruch-Neugraben. Für die kommende Saison in der Kreisliga suchen die Fußballer der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaf...

Weiterlesen

Lindhorst siegt beim Seevetaler Gemeindefeuerwehrtag – Jugendwehr…

Spannende Wettbewerbe und Leistungsvergleiche zeigten sowohl die Aktiven als auch die Jugendfeuerwehrleute beim Gemeindefeuerwehrtag der Feuerwehr Seevetal in Glüsingen. | Foto: ein

Glüsingen. Die Gruppe der Feuerwehr Lindhorst hat sich den Sieg beim Gemeindefeuerwehrtag Seevetal in Glüsingen gesicher...

Weiterlesen

Ferien auf dem Lande: Fünf Wochen Sommerspaß im Freilichtmuseum a…

Sommerspaßim Kräutergarten am Kiekeberg. | Foto: ein

Ehestorf. Endlose Sommertage liegen vor uns: Für die Zeit vom 10. Juli bis zum 12. August lädt das Freilichtmuseum am Ki...

Weiterlesen

Inserate

Hier macht sich Neugraben CLEVER FIT!

Kevin Wajda und Laura Bull von clever fit Neugraben freuen sich auf die neuen Mitglieder.

Inserat. Auch wenn es noch kalt ist: Der Sommer kommt bestimmt! Seit über fünf Jahren sorg clever fit im Neugrabener SEZ...

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

Clubtanzschule Hädrich: Tanzen verbindet

Die Tanzlehrer der Clubtanzschule Hädrich freuen sich darauf, neue Mitglieder kennenzulernen.

Inserat. Neue Wege beschreitet die Tanzschule Hädrich, Harburgs Traditionstanzschule. „Um unseren Mitgliedern...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung