Handelshof
Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Club-Tanzschule Hädrich
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Mobilität

  • Neue Fahrpläne und zwei zusätzliche Haltestellen für den Rufbus

    (Neu Wulmstorf) Bereits seit 1993 gibt es in der Gemeinde Neu Wulmstorf ein Rufbussystem, das von Jahr zu Jahr erfolgreicher wird. Gerade ist die Durchführung der Fahrten öffentlich ausgeschrieben worden. Aufgrund des Ergebnisses der öffentlichen Ausschreibung werden die angebotenen Fahrten auch weiterhin durch die Firma Minicar Cohrs durchgeführt. Zum 1. Januar 2017 gibt es neue Fahrpläne für alle Linien des Rufbusses.

    Es gibt insgesamt vier Rufbuslinien, die das gesamte Gemeindegebiet bedienen. Für jede Rufbuslinie gibt es einen eigenen Fahrplan. Der Rufbus verkehrt sowohl von Montag bis Freitag als auch an den Wochenenden. Für den Rufbus gelten folgende Fahrpreise pro Fahrt: Erwachsene im Kerngebiet: 3,60 Euro, Erwachsene im Gesamtgebiet: 4,20 Euro, Kinder von 6 bis 15 Jahren im Gesamtgebiet: 3,20 Euro, Kinder unter sechs Jahren in Begleitung eines Erwachsenen: kostenlos. Die Preise sind an die HVV-Tarife gekoppelt.

    Um das Angebot noch nutzerfreundlicher zu gestalten, werden die Haltestellen "Im Apfelgarten" und "Wesenberg" zum Fahrplanwechsel in das Liniennetz aufgenommen. So funktioniert das System: Fahrgäste wählen aus dem Linienplan ihre Einstieghaltestelle aus und aus dem Fahrplan die Uhrzeit, zu der Sie dort abgeholt werden möchten. Andere Abholorte und Fahrtzeiten sind aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen nicht möglich. Das Taxiunternehmen muss spätestens 30 Minuten vor der Abfahrtzeit des Fahrplans unter der kostenlosen Telefon-Nr. 0800/7007887 angerufen werden. Die Fahrgäste geben ihre Einstieghaltestelle, die Uhrzeit und ihren Zielpunkt an. Am Zielort unterschreiben die Fahrgäste den Beleg des Beförderungsunternehmens zu der Fahrtstrecke und der Anzahl der Personen.

    Der Transport von Rollstuhlfahrern ist mit Umsetzen weiterhin möglich. Es wird auch ein Transport ohne Umsetzen mit einem Spezialfahrzeug angeboten, wobei diese Fahrt zwei Stunden vorher angemeldet werden muss.

    (Foto: Von Aeroid - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41667047)

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Neuste Artikel

Run auf die TUHH-Willkommenstasche

Fruen sich über die Willkommenstasche: die Erstemester der TUHH zusammen mit den Organisatoren. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Rekord: Zum achten Mal gaben die Technische Universität Harburg (TUHH),das Citymanagement, der Bezirk Harb...

Weiterlesen

"Klein, aber fein": Kunsthandwerkermarkt im Mühlenmuseu…

Moisburg. Mit dem Kunsthandwerkermarkt "Klein, aber fein" geht das Mühlenmuseum Moisburg in die Winterpause. Die le...

Weiterlesen

Handball: TVF spielt zu Hause erneut unentschieden

 Die TVF-Abwehr packte nur in der zweiten Halbzeit richtig zu. | Foto: ein

Fischbek. Es war das Duell der Oberligaabsteiger. Am vergangenen Samstag trennten sich in der Hamburg-Liga die Handballh...

Weiterlesen

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Fußgängerin in Wilstorf

Wilstorf. Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag gegen 16.30 Uhr an der Winsener Straße in Wilstorf eine ...

Weiterlesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.