Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Handy Welt
Club-Tanzschule Hädrich
Rieckhof Eventplaner

Rönneburg

Rönneburg

  • Rönneburg. Das gab ein Hallo, als die Kids der Raupengruppe der DRK-Kita Villa Kunterbunt in Rönneburg zu ihrer Weihnachtsfeier kamen. Denn im Gepäck hatten Cord Köster (Direktor Firmenkunden bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude), Fabio van Betteraay (Gebietsleiter Deutsche Leasing) und Martin Fuchs (Spezialist Leasing bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude) fünf neue Bobby Cars dabei, die sie den Kindern zum Spielen mitgebracht haben.

    Die großzügige Spende kam bei einer Aktion zustande, bei der die Sparkasse Harburg-Buxtehude zusammen mit ihrem Verbundpartner Deutsche Leasing für jeden abgeschlossenen Leasing-Vertrag mit Firmenkunden eines der knallroten Gefährte an eine gemeinnützige Einrichtung spendete. „Wir möchten mit dieser Aktion die frühkindliche Verkehrserziehung und die Schulung motorischer Fähigkeiten stärken", so Cord Köster. „Und natürlich sollen die Kinder eine Menge Spaß mit den Bobby Cars haben", ergänzt Martin Fuchs.

    Carolin Klauder und Sozialpädagogin Entela Cako von der Kita Villa Kunterbunt freuten sich über die neuen Spielgeräte und bedankten sich bei den Spendern. Dass diese fünf Bobby Cars hierher kamen, hatten die Firmen der Sparkasse Harburg-Buxtehude bestimmt.

    Die Aktion, die vom August bis November lief, war erst einmal auf 40 neue Leasing-Verträge begrenzt. Durch diese Verträge können die Unternehmer schnell und unkompliziert betriebliche Investitionen wie Nutzfahrzeuge, neue Maschinen oder Gerätschaften tätigen.

  • Rönneburg. Während seiner einjährigen Amtszeit als König des Schützenvereins Rönneburg hatte sich Lars Balhorn einen Bart wachsen lassen. Anlässlich des Königsballs vor einigen Wochen hieß das Motto des Abends: „Der Bart muss ab!“ Noch während der Feier wurde Balhorn rasiert und sein Bart versteigert. Auch auf die üblichen Blumengeschenke hatte der König verzichtet und darum gebeten, den Erlös des Abends an die ortsansässige DRK-Kita „Villa Kunterbunt“ im Heinrich-Buchholz-Haus in Rönneburg zu spenden.

    Es kamen 490 Euro durch die Gäste zusammen, die mit weiteren Spenden aus dem laufenden Königsjahr auf 1.000 Euro aufgestockt wurden. Beim Festessen im Rahmen des Vogelschießens hat Brigitte Pawlik-Overdick, die Leiterin der DRK-Kita, den Spendenscheck entgegengenommen. Für den Kindergarten, der seit 26 Jahren von ihr geleitet wird, kommt die großzügige Spende zu einem idealen Zeitpunkt: „Der Sommer und die Zeit zum Spielen in unserem großen Gartengelände stehen bevor. Unsere Kinder dürfen sich über ein neues Außenspielgerät freuen, das wir von dem Geld anschaffen werden. Wir bedanken uns von Herzen für diese Spende!“

  • Rönneburg. Familien kennen das: Die kalte Jahreszeit kündigt sich an und die Kinder sind aus der Winterjacke, den warmen Pullovern und Hosen längst herausgewachsen. Auch das Lieblingsspielzeug ist für den Nachwuchs inzwischen nicht mehr ganz so interessant und müsste dringend ausgetauscht werden. Der Flohmarkt in der DRK-Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ im Heinrich-Buchholz-Haus in Rönneburg kommt in dieser Situation gerade zur rechten Zeit.

    Am Sonnabend, 23. September, in der Zeit von 9 bis 13 Uhr, wird auf dem Außengelände der Kita in der Vogteistraße 23 in Rönneburg Kinderbekleidung, Spielzeug und vieles mehr aus zweiter Hand angeboten. Auf die Kinder wartet in der Zeit von 10 bis 12 Uhr ein kreatives Spielangebot. Es gibt Grillwurst, Kaffee, Kuchen und Getränke. Die Standmiete für Verkäufer beträgt fünf Euro. Anmeldungen werden ab sofort in der Kita unter Telefon 0 40/769 76 00 10 entgegengenommen.

  • (Rönneburg) Auch in diesem Jahr lockte das Schredderfest der Freiwilligen Feuerwehr Rönneburg, inzwischen längst eine Kultveranstaltung rund um das Feuerwehrhaus am Küsterstieg in Rönneburg, mehrere 100 Menschen an. Bei Erbsensuppe, Glühwein und Gegrilltem genossen die Gäste gesellige Stunden. Der Spielmannszug Rönneburg spielte und die Kinder schauten den Feuerwehrmännern beim Schreddern der ausgedienten Tannenbäume zu. Den Scgredder hatte, wie schon beim ersten Schredderfest, der Forstbetrieb Konrad aus Jesteburg kostenlos zur Verfügung gestellt.

    Nach dem eigentlichen Schreddern der ausgedienten Tannenbäume sorgten die Schlagerstars für Stimmung im Feuerwehrhaus. Außer dem in Fleestedt wohnenden Peter Sebastian heizten auch der Maschener Pascal Krieger, José Ferreiras, Stefanie Eisermann und Jan Haysten den Gästen auf der Showbühne ordentlich ein. 

    Für echte Partystimmung sorgte am Abend traditionell "DJ Tobi". Er ließ wieder die Plattenteller glühen und sorgte so für eine rappelvolle Tanzfläche. "Ein großes Dankeschön geht an den Forstbetrieb Konrad in Jesteburg, der uns seit 21 Jahren kostenlos das Schreddergerät für unser Fest zur Verfügung stellt", sagte Rönneburgs Wehrführer Marc Lotto. Bis zum Ende des Tages wurden dann aber immerhin noch rund 300 Bäume zu Schreddergut verarbeitet.

    Schon jetzt freuen sich die zufriedenen Organisatoren der FF Rönneburg auf die nächste Auflage des Schredderfests. Weil die schwierige Witterungslage vor allem die Fußgängerwege in gefährliche Rutschbahnen verwandelt hatte, hatten viele Besucher allerdings darauf verzichtet, ihren Weihnachtsbaum zum Schreddern für den guten Zweck mitzubringen. Der Erlös geht auch in diesem Jahr wieder an den Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder.

Neuste Artikel

Nacht der Lichter und Herbstfest locken am Wochenende nach Harbur…

Bei der Nacht der Lichter wird auch das Rathaus wieder festlich beleuchtet sein. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Am Freitag, 21. September 2018, wird es wieder bunt in der Harburger Innenstadt. Denn dann werden zur 6. Nacht ...

Weiterlesen

Eröffnung der „Zeit für Inklusion“ durch Hissen der Inklusionsfla…

Harburg. Zum zweiten Mal eröffnen Carola Veit, Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, und Ingrid Körner, Senatskoor...

Weiterlesen

Neuer Defibrillator in Volksbank Toppenstedt - DRK-Ortsverein spe…

Übergabe des Defibrillators in der Volksbank Toppenstedt: Karin Harder (von links, 2. Vorsitzende DRK-Ortsverein Toppenstedt-Tangendorf), Ingrid Bartsch (1.Vorsitzende), Andreas Klask (DRK Erste Hilfe-Ausbilder), Elisabeth Henze, Marianna Mikulla, Helga Schwarze (alle drei DRK-Ortsverein Toppenstedt-Tangendorf). | Foto: ein

Toppenstedt. Sie retten Leben: Defibrillatoren, kurz „Defis“ genannt, können auch von Laien im medizinischen Notfall ein...

Weiterlesen

Volleyball-Team Hamburg startet mit Niederlage in die Saison - Be…

Annalena Grätz in der Annahme. | Foto: ein

Neugraben/Emlichheim. Das Volleyball-Team Hamburg aus Neugraben startet mit einer 3-0 (25-23,25-20, 27-25-) Niederlage d...

Weiterlesen

Inserate

BMW B&K präsentierte den neuen X2

IM Rahmen eines Events präsentierte das BMW-Autohaus B&K in Harburg den neuen BMW X2.

Inserat. Am Samstag den 17.03.2018 war es soweit, der erste BMW X2 und der neue M5 wurde im Autohaus B&K GmbH & ...

Physiotherapie im Centrum klärt auf

Daniel Seiffert und Adrian Roesner begrüßen die Entwicklung zum gut informierten Patienten.

Inserat. Das Internet ist schon heute für viele der erste Anlaufpunkt, um Informationen zu erhalten und Fragen zu beantw...

Neue, tatkräftige Unterstützung im Therapeuten-Team!

Steffen Müller, Physiotherapeut und Osteopath

Inserat. Die Privatpraxis für Osteopathie & Physiotherapie im Harburger Binnenhafen hat es sich zur Aufgabe gemacht...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung