Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Club-Tanzschule Hädrich
Handelshof
Handy Welt

Einbürgerung

Einbürgerung

  • Winsen. Während der zweiten Einbürgerungsfeier des Jahres am Dienstag, 15. Mai, im Sitzungssaal des Winsener Kreishauses, überreichte die stellvertretende Landrätin Anette Randt aus Heidenau Einbürgerungsurkunden an 54 Neubürgerinnen und Neubürger, darunter neun Kinder.

    Die stellvertretende Landrätin Anette Randt überreichte die Einbürgerungsurkunde Lisa Caroline DANGERFIELD-BECKER, (Wohnort Asendorf, Großbritannien). | Foto: ein
    Die stellvertretende Landrätin Anette Randt überreichte die Einbürgerungsurkunde Lisa Caroline DANGERFIELD-BECKER, (Wohnort Asendorf, Großbritannien). | Foto: ein

    "Deutschland lebt ganz besonders vom Engagement seiner Bürgerinnen und Bürger und der Vielfalt der Menschen, die bereit sind, unser Gemeinwesen aktiv zu gestalten", sagte Anette Randt, die sich darüber freute, im Rahmen der Einbürgerungsfeier auch viele Familienmitglieder, Freunde und Wegbegleiter der Neubürger begrüßen zu dürfen: "Mit dieser Feierstunde unterstreichen wir gemeinsam, dass Ihre Einbürgerung für uns alle auch ein ganz besonderer Anlass ist, der einen besonderen Rahmen verdient."

    Die Eingebürgerten hat ihr Weg aus 23 Ländern in den Landkreis Harburg geführt. Sie stammen aus Afghanistan, Albanien, Benin, Bulgarien, der Volksrepublik China, Dänemark, der Dominikanischen Republik, Ecuador, Griechenland, Großbritannien, Indien, dem Irak, dem Libanon, Marokko, den Niederlanden, Polen, Rumänien, Spanien, Syrien, Thailand, der Türkei, der Ukraine und Vietnam.

  • Winsen. Während der ersten Einbürgerungsfeier des Jahres im Sitzungssaal des Winsener Kreishauses hat der stellvertretende Landrat Uwe Harden Einbürgerungsurkunden an 60 Neubürgerinnen und Neubürger überreicht. "Ich freue mich, dass Sie sich mit Ihrer Entscheidung für die deutsche Staatsangehörigkeit ausdrücklich zu unserem Land, seinen Menschen und unserem Staat bekennen", begrüßte Uwe Harden die soeben Eingebürgerten, die im Landkreis Harburg ihre Heimat gefunden haben.

    Uwe Harden betonte, dass sie als deutsche Staatsbürgerinnen und Staatsbürger sowohl Rechte als auch Pflichten hätten: "Ab heute können Sie in Deutschland wählen und natürlich auch gewählt werden. Und ab heute tragen wir gemeinsam als Bürgerinnen und Bürger Verantwortung für unser Land und für ein friedliches Zusammenleben."

    Die Eingebürgerten hat ihr Weg aus 25 Ländern in den Landkreis Harburg geführt. Sie stammen aus Bulgarien, Estland, Frankreich, Griechenland, Indien, Italien, Kasachstan, Kosovo, Kroatien, Kuba, Lettland, Libanon, Litauen, Mazedonien, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russische Föderation, Schweden, Spanien, Thailand, Türkei, Tunesien, Vereinigtes Königreich und Weißrussland.

Neuste Artikel

Harburger Shanty-Chor "De Tampentrekker" begeistert bei…

Harburger Shanty-Chor

Rostock/Harburg. Bedröppelte Gesichter gab es auf der Hinfahrt nach Rostock beim Chor "De Tampentrekker" und seinen...

Weiterlesen

Bauarbeiten für Aufhebung der Radwegebenutzungspflicht auf Kreiss…

Winsen/Stelle. Sicher auf dem Rad im Landkreis Harburg: Der Radverkehr im Alltag gewinnt eine zunehmende Bedeutung. Bere...

Weiterlesen

Familienkonzert: "Von Dinos, Seehunden und Kamelen" im …

Von Dinos, Seehunden und Kamelen am 2.9.18 um 11.15 Uhr | Foto: ein

Ehestorf. Das Familienkonzert "Von Dinos, Seehunden und Kamelen" entführt das Publikum am Sonnabend, 2. September, in fe...

Weiterlesen

Einfach himmlisch: Nacht der Kirchen Hamburg am 15. September

Logo Nacht der Kirchen. | Foto: ein

Harburg. 127 Kirchen in Hamburg und Umgebung laden für Sonnabend, 15. September, in der Zeit von 19 Uhr bis Mitternacht ...

Weiterlesen

Inserate

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

Clubtanzschule Hädrich: Tanzen verbindet

Die Tanzlehrer der Clubtanzschule Hädrich freuen sich darauf, neue Mitglieder kennenzulernen.

Inserat. Neue Wege beschreitet die Tanzschule Hädrich, Harburgs Traditionstanzschule. „Um unseren Mitgliedern...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung