Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Handelshof

Elternschule Harburg

Elternschule Harburg

  • Harburg. Am Donnerstag, 14. September, können werdende und „frischgebackene“ Eltern sich von Erika Saggau-Stauffer, Diplom-Sozialpädagogin und Familientherapeutin der Erziehungsberatungsstelle Harburg, und Edda Borst, Elternschule Harburg, Informationen und Anregungen rund um die erste Zeit mit dem Baby einholen. Der Informationsabend findet unter dem Motto „Das Baby gut verstehen“ in der Zeit von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr in der Elternschule Harburg, Feuervogel-Bürgerzentrum Phoenix, Maretstraße 50 in Harburg statt.

    Die erste Zeit mit dem Baby ist aufregend. Es geht in diesen ersten Tagen und Wochen darum, sich kennenzulernen. Die Eltern wollen verstehen, was das Baby mit seinen vielen kleinen Zeichen ausdrücken möchte: mit seiner Mimik, seinen Bewegungen, seinen Blicken und auch mit seinem Schreien. Je genauer Eltern die Hinweise ihres Babys deuten und auf die Bedürfnisse eingehen können, umso besser entwickeln sich die gegenseitige Bindung und die Zufriedenheit miteinander.

    Lernen Sie, wie Ihr Baby mit Ihnen spricht, wie Sie mit dem Baby eine gute Beziehung aufbauen können, wie sich Ihr Baby selbst beruhigt und wie Sie es dabei gut unterstützen und wie Sie das Baby beruhigen und trösten können. Durch Gespräche, kleine Videofilme und Bilder werden den Eltern die dafür benötigten Kenntnisse vermittelt.

    Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist telefonisch unter 0 40/428 71 23 10 oder 0 40/428 71 23 27 möglich.

  • Harburg. Am Mittwoch, 29. August, findet in der Zeit von 19:30 bis 21 Uhr ein Informationsabend in der Elternschule Harburg, Maretstraße 50, statt. Die erste Zeit mit dem Baby ist besonders aufregend. Eltern und Baby lernen sich gegenseitig kennen. Die Eltern möchten verstehen, was das Baby mit seinen vielen kleinen Zeichen ausdrücken will: mit seiner Mimik, seinen Bewegungen, seinen Blicken und auch mit seinem Schreien. Je genauer Eltern die Hinweise ihrer Babys deuten können, desto besser entwickelt sich die gegenseitige Bindung und Zufriedenheit miteinander.

    Im Gespräch, mit kleinen Videofilmen und Bildern werden Frau Saggau-Stauffer von der Erziehungsberatungsstelle Harburg und Frau Borst von der Elternschule Informationen und Anregungen geben:

    · Wie Ihr Baby mit Ihnen „spricht“

    · Wie Sie mit dem Baby eine gute Beziehung aufbauen können

    · Wie sich das Baby selbst beruhigt und wie Sie es gut dabei unterstützen

    · Wie Sie das Baby beruhigen und trösten

    Die Veranstaltung ist kostenlos. Zur besseren Raumplanung ist eine Anmeldung erwünscht, aber auch spontane Besucher sind herzlich willkommen.

    Anmeldungen gern unter Telefon 0 40/428 71 23 10 (Elternschule Harburg) oder 0 40/428 71 23 27 (Erziehungsberatungsstelle Harburg).

  • Harburg. Die Gebärden sind eine wertvolle Ergänzung für den Spracherwerb, besonders für Babys. Für Eltern ist es ein faszinierendes Erlebnis zu sehen, wie Kinder sich ihnen mit Händen mitteilen und wie glücklich es sie macht, sich verstanden zu fühlen. In den babySignal-Kursen lernen Eltern mit Kind, wie sie die Zeichen spielerisch in den Alltag integrieren und für ein spannendes Miteinander nutzen können. Denn wer sich verstanden fühlt, hat bessere Laune – egal, ob groß oder klein.

    Kursleiterin Silke Kölling-Oltmann wird diesen und andere Kurse nach dem Konzept von babySignal anbieten. Er richtet sich an alle Eltern mit kleinen Kindern (6 bis 24 Monate), die mit Spiel und Spaß einfache Gebärden lernen möchten, die Kinder im Alltag spannend und Eltern für den Tagesablauf nützlich finden. Der Kurs findet statt in der Elternschule Harburg, Feuervogel – Bürgerzentrum Phoenix, Maretstraße 50, 21073 Hamburg.

    Eine Anmeldung wird direkt bei der Kursleiterin unter der Telefonnummer 0176 821 69 888 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  erbeten. Das Kursangebot läuft vom 26. Juli bis 23. August 2017, jeweils mittwochs ab 12 Uhr. Der Preis für fünf Doppelstunden beträgt 118 Euro.

    In den Sommerfeien finden in der Elternschule Harburg durchgängig die Mütterberatung am Mittwoch ab 10 Uhr mit dem Mütterberatungstreff, sowie der Vätertreff jeweils am 2. und 4. Wochenende statt.

    Ab Mittwoch, 17. August, ist das Büro der Elternschule wieder besetzt, so dass sich Eltern über weitere Kursangebote informieren und anmelden können. Die Sprechstunden der Elternschule Harburg sind jeweils dienstags und donnerstags von 9 – 11:30 Uhr, sie erreichen uns telefonisch unter 040 42871 2310 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

  • Harburg. Am Sonnabend, 10. Februar, und Sonnabend, 17. Februar, findet in der Elternschule Harburg, Feuervogel, Bürgerzentrum Phoenix, Maretstraße 50 in Harburg ein Babysitter-Wochenend-Kurs statt. Der Kurs richtet sich an Jugendliche ab 13 Jahren, die gern als Babysitter tätig werden möchten und sich darauf vorbereiten wollen. Er bietet außerdem eine gute Grundlage für ein Praktikum in Kindereinrichtungen und für Jugendliche/Jungerwachsene, die als Au-Pair-Mädchen oder -Junge im Ausland arbeiten wollen.

    Im Focus stehen Themen wie die Bedürfnisse und Fähigkeiten von Kindern, die Kontaktaufnahme zu Kindern und die Entwicklungsphasen. Außerdem wird auf die Pflege und den Umgang mit Kindern vorbereitet. Es gibt Spiele, Lieder und Bewegung sowie eine Vorbereitung für die Erste Hilfe am Kind.

    Veranstalter sind die Elternschule Harburg und das Netzwerk Frühe Hilfen Harburg. Die Kursgebühr beträgt 8,50 Euro. Anmeldungen werden dienstags oder donnerstags in der Zeit von 9 und 11 Uhr in der Elternschule-Harburg persönlich, telefonisch unter der Telefonnummer 0 40/428 71 20 10 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  angenommen.

  • Harburg. Elektronische Medien nehmen einen immer größer werdenden Platz im Alltag ein. Doch wie viel und vor allem was ist gut für ein Kind? In seinem Kurs am Montag, 9. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Elternschule Harburg, Maretstraße 50, möchte Martin Sievers Antworten auf diese Fragen bieten. Er vermittelt, was Kinder eigentlich brauchen und wie die Medienwelt dabei unterstützen kann. Nur wenn man versteht, wie Kinder lernen, können die Bedürfnisse von Eltern und Kind besser vereinbart werden.

    Die Kursgebühr beträgt 2 Euro. Eine Anmeldung in der Elternschule Harburg ist erforderlich. Sie kann persönlich während der Sprechzeiten dienstags und donnerstags von 9 bis 11:30 Uhr, telefonisch unter 0 40/42871 2370 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  erfolgen.

  • Harburg. Am Mittwoch, 17. Oktober, in der Zeit von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr findet unter Leitung von Caroline Kreck, Dipl. Pädagogin und Entspannungspädagogin, ein Abendkurs für Schwangere in der Elternschule Harburg, im Feuervogel-Bürgerzentrum Phoenix, Maretstraße 50, in Harburg statt.

    In der aufregenden Zeit der Schwangerschaft ist dieser Kurs der ideale Wohlfühlort zum Durchatmen mit einfachen, wirkungsvollen Entspannungsübungen und wertvollen Tipps rund um eine entspannte Schwangerschaft und Geburt. Der Kurs kann mit Unterstützung der Techniker Krankenkasse kostenfrei angeboten werden.

    Eine Anmeldung in der Elternschule Harburg ist erforderlich. Sie kann persönlich während der Sprechzeiten dienstags und donnerstags in der Zeit von 9 Uhr bis 11:30 Uhr, telefonisch unter 0 40/428 71 23 10 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen. In den Herbstferien ist das Büro der Elternschule seit dem 9. Oktober wieder besetzt.

  • Harburg. Am Sonnabend, 14. Oktober, und Sonntag 15. Oktober, findet in der Elternschule Harburg, Maretstraße 50, ein Geburtsvorbereitungskurs statt. Der Kurs beginnt jeweils um 10 Uhr und endet am Sonnabend gegen 16 Uhr, am Sonntag bereits gegen 13 Uhr. Der Kurs wird von der Hebamme Patricia Krause angeboten. Die zukünftigen Eltern werden durch Atemübungen, Gymnastik und Informationen auf die erste Zeit mit dem Baby vorbereitet.

    Die Schwangeren benötigen ihre Versicherungskarte, um den Kurs besuchen zu können. Für die Begleitperson betragen die Kosten 90 Euro. Ein Zuschuss für diesen Kurs kann bei der Krankenkasse beantragt werden. Eine Anmeldung ist erforderlich. Diese kann bis 12. Oktober persönlich während der Sprechzeiten, dienstags und donnerstags von 9 – 11:30 Uhr, telefonisch unter 0 40 428 71 23 10 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  erfolgen.

  • Harburg. Ab Montag, 4. September, bietet die Elternschule Harburg im Feuervogel-Bürgerzentrum Phoenix in der Maretstraße 50, einen Kochkurs für Eltern und Großeltern an. Bereits am Donnerstag, 31. August, beginnt wieder das Programm der Elternschule Harburg mit seinen regelmäßigen offenen Treffs und Eltern-Kind-Kursen. In diesem Rahmen startet am Montag, 4. September, der Kurs „Kochspaß für die ganze Familie“ mit der Kursleiterin Susanne Torpus.

    Der Kochkurs ist ausgerichtet für und mit Kindern im Alter von 2,5 bis 6 Jahren und ihren Müttern, Vätern und Großeltern und findet an vier Nachmittagen in der Lehrküche des Feuervogels statt. Gemeinsam werden schmackhafte und gesunde Mahlzeiten hergestellt und anschließend verspeist. Der Kurs findet jeweils donnerstags, 4. bis 25. September, in der Zeit von 16 bis 18.15 Uhr statt.

    Die Kursgebühren belaufen sich auf 8 Euro für den gesamten Kurs sowie einer Lebensmittelumlage für alle Termine von insgesamt 15 bis 20 Euro. Eine Anmeldung in der Elternschule ist erforderlich. Sie kann persönlich während der Sprechzeiten dienstags und donnerstags von 9 bis 11.30 Uhr, telefonisch unter 0 40/428 71 23 10 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  erfolgen.

  • Harburg. Am Montag, 22. Oktober, findet unter Leitung von Silvia von Pock, Künstlerin und Kunstpädagogin, ein Kreativ-Kurs für Eltern mit Kindern im Alter von 3,5 bis etwa 6 Jahren statt. Der Kurs startet um 16 Uhr in der Elternschule Harburg, im Feuervogel, Bürgerzentrum Phoenix, Maretstraße 50, in Harburg und endet gegen 17:30 Uhr.

    Beim plastischen Gestalten geht es darum, innere Gefühle, Gedanken und Kräfte zum Ausdruck zu bringen und diese in eine Form zu übersetzen. Ton als erdiges Material wird feucht bearbeitetet und geknetet. Allmählich entsteht eine dreidimensionale Form, die zum Abschluss sogar glasiert und zu Keramik gebrannt wird. Der Kurs kann mit Unterstützung der Techniker Krankenkasse kostenfrei angeboten werden.

    Eine Anmeldung in der Elternschule Harburg ist erforderlich. Sie kann persönlich während der Sprechzeiten dienstags und donnerstags von 9 Uhr bis 11:30 Uhr, telefonisch unter +49 40 428 71 2310 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen.

  • Harburg. Am Sonntag, 19. August, beginnt das neue Programm der Elternschule Harburg, für die zweite Jahreshälfte. Die regelmäßigen Eltern-Kind-Kurse finden in der Elternschule Harburg, Feuervogel-Bürgerzentrum Phoenix, Maretstraße 50 in Harburg, statt.

    Außer den offenen Angeboten wie Elterncafé, Babytreff, Vätertreff am Samstag und Mütterberatungstreff, finden am Vormittag die Eltern-Kind-Kurse für die Kleinen statt. Es gibt auch einen Kurs am Dienstag für die Kinder im Alter von etwa eineinhalb bis drei Jahren, die noch keinen Kitaplatz bekommen haben.

    Nachmittags werden auch Kurse für Eltern angeboten, deren Kinder bis zu sechs Jahre alt sein können. Hier handelt es sich um die „Geschwistergruppe“ und um kreative Bastel-, Mal-, Kunst- und Musikkurse. Eltern erhalten Anregungen und Kinder können sich ausprobieren. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Elternschule Harburg sind Fachkräfte in ihren jeweiligen Fachgebieten Kunst, Musik, Kochen und Kindesentwicklung und stehen den Eltern mit Rat und Tat zur Verfügung.

    Um eine Anmeldung zu diesen Kursen wird gebeten. Die Gruppenangebote kosten 8,50 Euro pro Kurs.

    Programm für die Sommerferien: Während der Sommerferien findet die Mütterberatung mit dem Treff in der Elternschule mittwochs von 10 bis 11:30 Uhr statt und bietet den Eltern mit ihren kleinen Kindern die Möglichkeit, sich auch in den Ferien mit anderen Eltern und Kindern zu treffen. Außerdem sind die Väter mit ihren Kindern jeden 2. + 4. Samstag ab 10 Uhr herzlich willkommen.

    Neues Programm August bis Dezember 2018: Das neue Programm ist im Internet unter http://www.hamburg.de/harburg-elternschulen/einzusehen. Es liegt außerdem im Fachamt Jugend- und Familienhilfe (Jugendamt), der Mütterberatung Harburg und im Harburger Rathaus aus.

    Offene Sprechstunden: Die offene Sprechstunde der Erziehungsberatung findet dienstags von 9:30 bis 11 Uhr statt, und im Anschluss die Beratung des Sozialdienstes der katholischen Frauen. Hier besteht die Möglichkeit, einen Antrag über die Stiftung Mutter und Kind auf einen Zuschuss für Neugeborene zu stellen.

    Anmelden können Intressierte sich im Büro der Elternschule - möglich innerhalb der Sprechstunde dienstags von 9 bis 11 Uhr sowie donnerstags von 9 bis 11:30 Uhr telefonisch unter 0 40 428 712 310 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Neuste Artikel

Heiner-Schönecke-Preis wird in der zukunftswerkstatt buchholz aus…

Heiner Schönecke (5.v.L.) hat anlässlich seines 70. Geburtstages einen Preis für Schüler gestiftet. | Foto: ein

Buchholz. Der langjährige Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke (CDU) aus Elstorf lobt mit den Spenden, die zu seinem 70...

Weiterlesen

DLRG und TVV erhalten Förderpreise der Neu Wulmstorf-Stiftung

Wolf-Egbert Rosenzweig mit den Gewinnern des Förderpreises der Neu Wulmstorf-Stiftung: Michael Bredow, DLRG Neu Wulmstorf (links) und Britta Martens, TVV Neu Wulmstorf (rechts),©NeuWulmstorf-Stiftung. | Foto: ein

Neu Wulmstorf. Strahlende Gewinner im Rathaus: Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Neu Wulmstorf und das Ki...

Weiterlesen

Baumaßnahmen Heimfelder Straße in drei Abschnitte aufgeteilt

Seit Montag wird an der Heimfelder Straße gebaut. | Foto: Niels Kreller

Heimfeld. Seit Montag wird in der Heimfelder Straße gebaut. Dort werden bis zum 21. Dezember Leitungen für die neuen Tri...

Weiterlesen

Vollsperrung Ehestorfer Heuweg: Laut Behörde nur ein Missverständ…

Im Ausschuss für Inneres, Bürgerservice und Verkehr stellten Vertreter des LSBG vor, wie die baumaßnahmen am Ehestorfer Heuweg vonstatten gehen sollen. | Foto: Niels Kreller

Hausbruch. Gute Nachrichten in Sachen Baumaßnahmen im Ehestorfer Heuweg: Eine Vollsperrung im Sinne einer kompletten Unb...

Weiterlesen

Inserate

Clubtanzschule Hädrich: Tanzen verbindet

Die Tanzlehrer der Clubtanzschule Hädrich freuen sich darauf, neue Mitglieder kennenzulernen.

Inserat. Neue Wege beschreitet die Tanzschule Hädrich, Harburgs Traditionstanzschule. „Um unseren Mitgliedern...

Das Änderungsatelier für Harburgs Schützen

Ist die Joppe zu weit? Ein Knopf ist ab? Oder ein neues Abzeichen oder ein Orden muss dran? Kein Problem für das Änderungsatelier Göhlbachtal. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Ist die Joppe zu weit? Ein Knopf ist ab? Oder ein neues Abzeichen oder ein Orden muss dran? Kein Problem f...

Tanzschule Hädrich: Tanzen bringt Freude und verbindet

Tanzen verbindet – das ist das Motto von Evelyn Hörmann und Stefan Thimm, den Inhabern der Tanzschule Hädrich.

Inserat. Tanzen – das ist Ausdruck von Lebensfreude und Geselligkeit. Tanzen bringt nicht nur Freude am Leben, sondern v...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung