Handy Welt
Verkaufsoffener Sonntag in den Harburg Arcaden
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof
Rieckhof Eventplaner

Fuhrpark

Fuhrpark

  • Hollenstedt/Salzhausen. Ein kleiner Moment der Unachtsamkeit: Erst gerät das Auto ins Schleudern, dann kommt es von der Straße ab und prallt gegen einen Baum. Eingeklemmt wartet der Fahrer auf Hilfe. Nun zählt jede Minute. Für diesen Wettlauf mit der Zeit sind die Feuerwehren im Landkreis Harburg ab sofort noch besser ausgerüstet: Die Feuerwehren der Samtgemeinden Hollenstedt und Salzhausen erhielten jetzt bei der Sitzung des Ausschusses für Ordnung und Feuerschutz des Landkreises Harburg zwei neue Rüstwagen mit modernem Gerät. Der Landkreis hat die beiden Fahrzeuge im Wert von insgesamt rund 750.000 Euro nach dem Konzept zur spezialisierten Gefahrenabwehr beschafft. Kreisbrandmeister Volker Bellmann übergab die Rüstwagen an die Vertreter der Ortsfeuerwehren.

    Die Fahrzeuge mit einer dreiköpfigen Besatzung unterstützen die Aktiven der Ortswehren vor allem bei sogenannten technischen Hilfeleistungen. So rücken sie bei Pkw-Unfällen mit eingeklemmten Personen aus, werden bei schweren Lkw-Unfällen und bei Sturmschäden eingesetzt. Sie sind umfangreich mit modernen Geräten ausgestattet. Dazu gehören unter anderem Spreizer und Schere, um Eingeklemmte zu befreien, aber auch eine Seilwinde, ein Teleskopmast zur Ausleuchtung der Einsatzstelle und Stromerzeuger.

    Die Feuerwehren im Landkreis Harburg verfügen über insgesamt neun Rüstwagen, die bei verschiedenen Ortsfeuerwehren stationiert sind und auch über die Gemeindegrenzen hinaus einsetzt werden. „Das ist schon eine Besonderheit in Niedersachsen“, sagte Kreisbrandmeister Volker Bellmann. Der Vorteil: Nicht jede Kommune müsse schwere, große Geräte anschaffen. „Und die Besatzung bringt das Know-how für die sehr belastenden Einsätze mit“, so Bellmann.

    Der Kreisbrandmeister wies darauf hin, dass angesichts von vier Bundesautobahnen im Kreisgebiet die Aufgaben für die hiesigen Feuerwehren nicht weniger würden und angesichts der technischen Entwicklung auch die Anforderungen für die Feuerwehrleute zunähmen. Die Sicherheitseinrichtungen der Autos würden immer besser, die Fahrzeuge immer stabiler, doch dadurch werde es für die Feuerwehren immer aufwendiger, eingeklemmte Personen zu befreien. Die alten Rettungsgeräte stießen da an ihre Grenzen.

  • Meckelfeld. Über ein neues Mehrzweckfahrzeug MZF freuen sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Meckelfeld. Das neue Fahrzeug wurde auf der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Ordnung und Sicherheit der Gemeinde Seevetal vorgestellt. Das MZF ist auf einem MB 319 CDI Fahrgestell aufgebaut worden.

    Das MZF besitzt eine Motorleistung von 190 PS und verfügt über ein vollautomatisches Getriebe. Das mit acht Sitzplätzen ausgestattete Fahrzeug verfügt über einen Funktisch mit Funkgeräten und kann daher auch als Reserve-ELW genutzt werden. Eine umfangreiche Beladung findet sich im Heck wieder. Eigens für das Fahrzeug wurde das Heck umkonzipiert und die dortigen Einbauten entsprechend verlängert.

    In dem Schranksystem sind auch ein Stromerzeuger mit einer Leistung von 2,5 kVA, ein Notfallrucksack, eine akkubetriebene Motorkettensäge, eine Tauchpumpe samt Stromanschlüssen, Schaufeln, Besen und Spaten sowie Wathosen verlastet. „Mit diesem Fahrzeug können wir kleine technische Hilfeleistungen völlig autark abarbeiten.
    Gerade bei Großschadenslagen mit einer Vielzahl von Einsätzen ist das eine große Erleichterung“, betonte Meckelfelds Ortsbrandmeister Andreas Nickel.

    Nickel, sein Stellvertreter Reinhard Heitkamp und Seevetals Gemeindebrandmeister Rainer Wendt dankten den Verantwortlichen aus Rat und Verwaltung für die Beschaffung dieses Fahrzeugs, das nach Meinung der Feuerwehr die Schlagkraft der Meckelfelder Feuerwehr erneut verbessert.

Neuste Artikel

Von Hamburg nach Fleestedt auf dem Pilgerweg: Jakobsläufer spende…

Pastorin Christina Wolf (links) von der Ev.-luth. Kirchengemeinde Hittfeld übergibt Hanne Riemer, Erste  Vorsitzende von BAOBAB – Schüler für Afrika e.V., vor der Hittfelder Mauritiuskirche. | Foto: ein/C. Wöhling

Fleestedt/Hittfeld. Laufen und dabei noch etwas Gutes tun: Die Teilnehmer des Jakobslaufs am 30. März sind nicht nur 23...

Weiterlesen

Deutscher Mühlentag auch an der historischen Wassermühle Karoxbos…

Beim fröhlichen Fest rund um die historische Mühle des Vereins Wassermühle Karoxbostel e.V. am Pfingstmontag, 10. Juni, in der Zeit von 11 bis 17.30 Uhr werden wieder viele Besucher aus Harburg Stadt und Land erwartet. | Foto: ein

Karoxbostel. Auch in diesem Jahr nimmt die Wassermühle Karoxbostel am Deutschen Mühlentag teil. Zu einem fröhlichen Fest...

Weiterlesen

Geld für das Harburg-Huus - Bridge-Clubs Harburg-Süderelbe und Bu…

Harburg-Huus-Leiter Thorben Goebel-Hansen (links) nahm die Spende von Sigrid Lange, Gertrud Nehring und Bodo Lagemann entgegen. | Foto: ein/ DRK-Kreisverband Hamburg-Harburg e.V.

Harburg/Buchholz. Nicht nur beim Kartenspielen, auch im Leben wechseln sich Phasen von Glück und Erfolg ab mit Momenten...

Weiterlesen

„Der Bierkönig“ ließ es in seinem zweiten Königsjahr in der Schüt…

Das Ohlendorfer Königsgespann. | Foto: ein

Ohlendorf. Dirk Bartels „Der Bierkönig“ ließ es in seinem zweiten Königsjahr in der Schützenkameradschaft Ohlendorf etwa...

Weiterlesen

Inserate

Krav Maga für Kids & Teens im Trust Gym

Der erfahrene Krav Maga-Trainer Nik Pavlou leitet das Krav Maga für Kids&Teens im Trust Gym.

Inserat. In der heutigen Zeit ist Mobbing und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen immer mehr auf den Vormarsch und auc...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Neue, tatkräftige Unterstützung im Therapeuten-Team!

Steffen Müller, Physiotherapeut und Osteopath

Inserat. Die Privatpraxis für Osteopathie & Physiotherapie im Harburger Binnenhafen hat es sich zur Aufgabe gemacht...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung