Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube

Hospiz für Hamburgs Süden

Hospiz für Hamburgs Süden

  • Harburg/Langenbek. Überraschung und Freude im DRK-Hospiz in Langenbek: Am letzten Schultag vor den Sommerferien haben Hospizleiterin Britta True und Pflegedienstleiterin Marion Basleraus den Händen von Schulleiter und Lehrern des katholischen Niels-Stensen-Gymnasiums in Harburg eine Spende in Höhe von 17.500 Euro für ihre Arbeit mit Menschen in ihrer letzten Lebensphase entgegengenommen. Dass ein Sponsoren-Lauf und das Jubiläumsfest der Schule zum 15-jährigen Bestehen eine derart hohe Spendensumme erbringen würden, hatten zuvor wohl nicht einmal die Initiatoren selbst für möglich gehalten.

    Überraschung und Freude über die großzügige Spende: Hospizleiterin Britta True (Dritte von links) und Hospiz-Pflegedienstleiterin Marion Basler (Zweite von lins) bekamen von Schulleiter Winfried Rademacher (links) und den Lehrern Sabrina Schulte und Frank Osburg (rechts) einen symbolischen Spendenscheck überreicht. | Foto: ein
    Überraschung und Freude über die großzügige Spende: Hospizleiterin Britta True (Dritte von links) und Hospiz-Pflegedienstleiterin Marion Basler (Zweite von lins) bekamen von Schulleiter Winfried Rademacher (links) und den Lehrern Sabrina Schulte und Frank Osburg (rechts) einen symbolischen Spendenscheck überreicht. | Foto: ein

    Wir sind überwältigt von dieser großzügigen Unterstützung und dem großen Engagement der Schülerinnen und Schüler, der Lehrer, Eltern und aller Beteiligten“, sagte Hospizleiterin Britta True. „Dafür bedanken wir uns von Herzen!“ Der symbolische Spendenscheck wurde ihr und ihrer Stellvertreterin Marion Basler im Schuljahres-Abschlussgottesdienst des Niels-Stensen-Gymnasiums in der Kirche St. Maria in Harburg von Schulleiter Winfried Rademacher und den Lehrern Sabrina Schulte und Frank Osburg übergeben.

    Auch die Schülerinnen und Schüler zeigten sich zu Recht stolz und glücklich angesichts des großartigen Spendenergebnisses. Alle Klassenstufen und auch viele Mitglieder des Lehrkörpers hatten sich in der Sportanlage Opferberg in Hausbruch am 27. Juni in die Bahn begeben und zuvor Sponsoren geworben, die für jede erfolgreich absolvierte 400-Meter-Runde einen freiwilligen Spendenbetrag auszahlten. Beim Schulfest zwei Tage später wurden weitere Spenden gesammelt.

    Schülerinnen des Gymnasiums hatten das Hospiz in Langenbek zuvor besucht, sich über das Haus informiert und die Hospiz-Idee den Besuchern des Festes nahe gebracht.

    Wir freuen uns sehr, dass zwischen dem Niels-Stensen-Gymnasium und dem Hospiz für Hamburgs Süden enge Kontakte bestehen“, sagt die stellvertretende Hospizleiterin und Pflegedienstleiterin Marion Basler. Einmal im Jahr besuchen Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen die DRK-Einrichtung. Außerdem kommen Schülerpraktikanten seit 2015 einmal jährlich für mehrere Wochen ins Hospiz für Hamburgs Süden.

    Für uns ist diese Kooperation sehr wertvoll. Wir können den jungen Menschen zeigen, dass unser Hospiz ein heller, freundlicher Ort ist und das Leben für unsere Gäste gerade in seiner letzten Phase oft noch sehr freudig und lebenswert ist“, erläutert Marion Basler.

    Das Hospiz für Hamburgs Süden bietet Platz für zwölf Gäste in der letzten Lebensphase. Der Aufenthalt ist für die Gäste kostenlos. Einen Teil der laufenden Kosten muss das Harburger Rote Kreuz jedes Jahr aus Spenden finanzieren.

    DRK-Spendenkonto:

    „Hospiz für Hamburgs Süden“

    IBAN: DE 57 200 505 501 262 208 208
    BIC: HASPDEHHXXX

     Mehr Informationen unter:

    www.hospiz-harburg.de

  • Langenbek. Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr lädt das DRK-Hospiz für Hamburgs Süden erneut zu einem kleinen Adventsmarkt ein. Am Sonntag, 16. Dezember, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr steht das Haus im Blättnerring 18 in Langenbek allen Interessierten, Freunden und Förderern offen. Klänge, Düfte und Kerzen sorgen für vorweihnachtliches Ambiente und Gemütlichkeit.

    Besucher können beim kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt stöbern und sich mit Flammkuchen aus dem Holzofen, heißen Waffeln, Grillwürstchen, Punsch, Kaffee und Kuchen stärken. Außer dem „Harburg Kalender“ mit Fotos des 2017 verstorbenen Bezirksamtsleiters Thomas Völsch können schöne Öle und Raumsprays der Aromaexpertin des Hospizes erworben werden. Andachten, Meditation und gemeinsames Weihnachtslieder-Singen gehören ebenfalls zum Programm.

    Das Hospiz feiert am 16. Dezember außerdem sein fünfjähriges Bestehen. Deshalb wird auch eine Geburtstagstorte bereitstehen.

    Mehr Informationen zum Hospiz unter:  www.hospiz-harburg.de  

Neuste Artikel

1st Class Session mit Glanzstück - Zwei starke Stimmen, eine prof…

Maram (links)und Tamara Bencsik. | Foto: © Les-photography.de

Neu Wulmstorf. Das war mehr als ein gelungener 1st-class-session-Start ins Jahr 2019. Großartig mit facettenreicher Stim...

Weiterlesen

Polizei sucht nach Angriff auf 13-jähriges Mädchen Zeugen

Winsen. Nachdem ein 13-jähriges Mädchen am Mittwoch, 13. Februar 2019, gegen 8 Uhr morgens, in der Straße Winser Baum vo...

Weiterlesen

Volleyball-Team Hamburg verliert nach Aufholjagd mit 2-3

MVP Stina Schimmler (Nr. 6) sucht die Lücke im Block. | Foto: VTH/Lehmann

Neugraben. Das Volleyball-Team Hamburg (VTH) hat gegen den direkten Abstiegskonkurrenten RPB Berlin mit 2-3 (20-25, 18-2...

Weiterlesen

Harburger Sportlerehrung für Kinder und Jugendliche - 126 der 166…

Allein 126 der 166 geehrten Nachwuchs-Sportler und -Sportlerinnen aus Harburg stellte die Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT). Foto: ein

Harburg. Schon zum mittlerweile 42. Mal sind junge Sportlerinnen und Sportler aus Harburg, die im Jahr 2018 einen Hambur...

Weiterlesen

Inserate

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Burger Mania: Jeden Dienstag Burger satt im Steakhammer

Alle Burger enthalten 100% reines Rinderhack! | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Burger Mania heißt es ab jetzt jeden Dienstag im Steakhammer. Für nur 9,99 Euro pro Person kann man ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung