Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt
Tierpark Krüzen
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Handelshof
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

SV Grün-Weiss Harburg

SV Grün-Weiss Harburg

  • Marmstorf. Das Programm umfasst 60 Minuten vielseitiges funktionelles Ganzkörpertraining mit Kleingeräten und den tollen Möglichkeiten, die uns der Park bietet. „Fit im Park“richtet sich an Erwachsene, die rundum fitter werden möchten oder ein ergänzendes Athletiktraining für ihre Ausdauer- oder Ballsportart suchen. „Fit im Park“ bringt Abwechslung, Spaß und neue Herausforderungen für alle.

    Kursbeginn ist am 8. August 2017, Treffen dann jeden Dienstag um 19 Uhr am Parkeingang Nymphenweg in Marmstorf. Die Kosten betragen 55 Euro für zehn Trainingseinheiten. Der Kurs wird fortlaufend stattfinden. Im Winter oder bei zu nassem kalten Wetter wird der Park einfach in die Gymnastikhalle der Stadtteilschule Sinstorf am Sinstorfer Weg 40 verlegt.

    Zur Anmeldung und bei weiteren Fragen wenden sich Interessierte an Grün-Weiss-Fitnesstrainerin Karen Lichtenfeld unter Telefon 0176-13080520 oder an unsere Geschäftsstelle unter Telefon 040-7607779 oder per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Marmstorf. Mit neuer Rekordmeldezahl von 187 Doppelpaaren startete die Jubiläumsausgabe des ersten Freiluft-Tennis-Doppelturniers der Saison beim SV Grün-Weiss Harburg. Gespielt wird in nahezu allen Altersklassen. Die jüngste Teilnehmerin ist 17, der älteste Spieler ist 83 Jahre alt. Begleitet wird dieser sportliche Auftakt durch zahlreiche gesellige Veranstaltungen. So fanden die ersten Höhepunkte bereits am vergangenen Wochenende statt.

    Beim sogenannten Turnierabend am Freitag, 13.04.18, vergnügten sich rund 180 Personen bei Freibier, Sekt und leckerem Essen. Die geplante Feuershow vom Duo Flammenspuk fiel allerdings leider dem gegen Abend einsetzenden Regen zum Opfer, soll aber am kommenden Donnerstag beim traditionellen Bratwurst-Abend mit dem Turniersponsor Bellandris Matthies nachgeholt werden.

    Die Alten Herren eröffneten am Dienstag bei strahlendem Wetter das Turnier. | Foto: ein
    Die Alten Herren eröffneten am Dienstag bei strahlendem Wetter das Turnier. | Foto: ein

    Die mithilfe des Veranstalters „DerTour“ und dem Karstadt-Reisebüro ausgespielte Städtereiseim Wert von 600 Euro gewann André Thamm aus Harburg. Er war erst das zweite Mal bei diesem Turnier dabei und spielt in der Herren-40-Mannschaft vom HTB.

    Am Sonntag wurde während des beliebten Kuchenbuffets ein 90-Euro-Gutschein vom Sponsor Sport Sander bei einem Aufschlagwettbewerb vergeben. Da es hier nicht um die Höchstgeschwindigkeit ging, hatten alle Teilnehmer die gleiche Chance. Siegerin wurde AnnikaBergmann, die erst gar nicht mitmachen wollte und nachher froh war, überredet worden zu sein.

    Das Turnier geht noch bis zum Sonntag weiter. In vielen verschiedenen Hauptrunden werden dieSieger entsprechend ihrer Spielstärke ermittelt. Für alle Gewinner gibt es einen Einkaufsgutschein  vom Hauptsponsor Bellandris Matthies aus Hittfeld, der dieses Turnier auch schon seit Beginn begleitet und daher auch maßgeblich zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen hat.

  • Marmstorf. Am Donnerstag, 4. Januar, startet wieder der beliebte Anfänger-Laufkurs beim SV Grün-Weiss Harburg.

    Er geht über mehrere Wochen und kostet 100 Euro. Er findet immer am Donnerstag in der Zeit von 19 bis 20.30 Uhr statt, Treffpunkt ist am Langenbeker Weg 1 c, dem Standort der Grün-Weiss-Geschäftsstelle.

    Nähere Infos und Anmeldung per Telefon unter 0 40-760 77 79 oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Meckelfeld/Klecken/Harburg. Der Tag von Ann-Sophie Hennings ist durchgetaktet: Von 8 bis 16 Uhr arbeitet sie als FSJlerin bei den Johannitern in Meckelfeld, danach geht es zum Training. Denn die 18-Jährige ist begeisterte Cheerleaderin.

    "Ich trainiere dreimal die Woche zwischen zwei und vier Stunden gemeinsam mit meinem Team DCA Hamburg vom SV Grün-Weiss Harburg", erzählt die junge Frau, die bei den Johannitern in den Bereichen Fahrdienst und Hausnotruf unterstützt. Sie hatte sich bewusst für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei einer Hilfsorganisation entschieden, um sich nach dem Abitur am Heimfelder Friedrich-Ebert Gymnasium beruflich zu orientieren. „Ich bin jetzt seit vier Monaten dabei und war von Anfang an Teil des Teams. Das ist toll, dass man für seine Arbeit so viel Wertschätzung erfährt“, erzählt Hennings.

    Gemeinsam mit ihrer Cheerleader-Mannschaft tritt Hennings regelmäßig bei den einmal jährlich stattfindenden Regionalmeisterschaften an. Ihr Auftritt dauert exakt 2:30 Minuten. "Ein Jahr Training mit viel Freude, aber auch Schmerz und Frust, wenn mal etwas nicht so klappt – und dann 150 Sekunden Zeit, in denen du alles geben musst." Am 10. Dezember 2017 bei der Meisterschaft German All Level West in Hamburg lief alles perfekt: Der Lohn war Platz eins und zur großen Überraschung die Qualifikation für die Weltmeisterschaften 2019 in Orlando. "Wir konnten es anfangs kaum glauben, dass wir wirklich zur Cheerleader-WM in die USA fahren dürfen", erzählt Hennings, die in Klecken wohnt.

    Die Überraschung ist mittlerweile verdaut und die Koffer sind gepackt, denn in wenigen Tagen fliegt die Abiturientin mit 16 Teammitgliedern nach Florida. Eine Woche werden sich die jungen Sportlerinnen dort akklimatisieren und trainieren, am 8. März findet dann ihr Auftritt direkt im Vergnügungspark Disney World statt. "Wir als Team wollen ein sauberes und ordentliches Programm zeigen und die besondere Atmosphäre bei der WM genießen. Die Platzierung ist Nebensache", sagt Hennings voller Vorfreude.

  • Marmstorf/Sinstorf. Durch Spiel und Musik werden Kindern im neuen Tanzkurs, der am vergangenen Montag, 14. Mai, begonnen hat, die Grundlagen des Tanzes beigebracht - unter anderem durch Einflüsse aus dem Ballett und dem Modernen.

    Den Kurs für die Kleinen leitet Annika Stange. Sie ist 19 Jahre alt und besucht seit zwei Jahren die Erika-Klütz-Schule für Theatertanz und Tanzpädagogik. Jetzt hat sie in der Lessing-Stadtteilschule am Sinstorfer Weg den neuen Kinderkurs eröffnet. Dort kann jedes Kind im Alter von vier bis fünf Jahren jeweils montags ab 16 Uhr für eine Stunde vorbei kommen und schauen, wie nah Spaß und Tanz beieinander liegen. Die nächste Stunde findet am Montag, 28. Mai, ab 16 Uhr statt.

    Anmeldung in der Geschäftsstelle von Grün-Weiss Harburg unter Telefon 0 40/760 77 79 oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Harburg. „In eine bewegte Welt laufen“ heißt der Titel des Laufkonzepts für Laufanfänger, Wiedereinsteiger und "Verzweifelte" beim SV Grün-Weiss Harburg. Im mittlerweile vierten Jahr veranstaltet der beliebte Sportverein Laufkurse für Anfänger. Alles nach dem Motto: Wer es mit uns nicht schafft, ins Laufen zu kommen, wird es nirgendwo schaffen. Dazu kann man sich gleich an die guten Vorsätze für das neue Jahr machen und diese gar nicht erst ausfallen lassen. Ein achtwöchiges Kursprogramm wartet auf zukünftige Aktive des Laufsports.

    Was erwartet die Teilnehmer genau?

    Ein achtwöchiger Kurs, einmal die Woche. Theorie zum Laufen und das anschließende Umsetzen in die Praxis. Nützliche Informationen rund ums Laufen, praktische Übungen, die auch zu Hause umsetzbar sind, und ein Trainer, der Spaß daran hat, seine Teilnehmerinnen und Teilnehmer für den Laufsport zu begeistern. Dieses Jahr auch erstmalig mit Ernährungstipps.

    Was wird von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern erwartet? Die Bereitschaft, acht Wochen lang jede Woche einen Termin in der Gruppe wahrzunehmen und zusätzlich am Wochenende eine gestellte Hausaufgabe zum Thema Laufen zu erfüllen.

    Welche Voraussetzungen sollte man erfüllen?

    Alle Teilnehmer sollten gesund sein. Übergewicht ist grundsätzlich kein Problem. Mit der Anmeldung wird ein PAR-Q-Test (Physical Activity Readiness Questionnaire, Fragebogen zur Sporteignung) zugesendet, der beantwortet werden soll.

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten erwachsen sein. Und zu jedem Termin wird Sportzeug benötigt. Sofern man mit dem Laufen anfangen will oder es bisher alleine nicht geschafft hat, ins Laufen zu kommen, ist man genau richtig im Kurs. Kursleiter ist Ingo Witte, der selbst ein leidenschaftlicher Läufer und nebenher als Lauftrainer und Ernährungsberater tätig ist.

    Der Kurs findet in der Zeit vom 14. März bis 23. Mai an acht Terminen statt. Allerdings nicht am 18. April (Gründonnerstag) und nicht am 25. April und am 9. Mai). Die Kursgebühr beträgt 85 Euro. Anmelden kann man sich in der Geschäftsstelle des SV Grün-Weiss Harburg im Langenbeker Weg 2 zu den Öffnungszeiten oder per E-Mail unter
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

  • Marmstorf. Was für eine tolle Herbstserie. Nach dem Aufstieg im Sommer in die Wochenendstaffel Schüler 3 waren die Grün-Weiss-Jungen mit etwas Bammel in die neue Saison gestartet. Die Frage war: Wie gut sind die anderen? Können wir da mithalten? Aber der Start in die Saison ist super geglückt. An den ersten beiden Spieltagen gegen Duwo, TTG, SCALA und Paloma hat das Grün-Weiss-Team souverän seine Spiele gewonnen und ist sofort an die Tabellenspitze gerückt. Der dritte Spieltag allerdings war hart umkämpft. Gegen Duwo brachten sie "nur" ein knappes 7:5 mit nach Hause, während im zweiten Spiel gegen Germania Schnelsen "nur" ein 6:6 zu holen war. Doch dieses Wochenende sollte ein kleiner “Ausrutscher” bleiben. Die darauffolgenden Spiele wurden wieder klar gewonnen.

    Am letzten Spieltag-Wochenende warteten der Tabellendritte und -zweite. Gegen den USC Paloma sind die Grün-Weissen super gestartet und bewiesenen ihre Stärke mit einem 7:2. Diesen klaren Erfolg galt es in das Duell um die Meisterschaft gegen Germania Schnelsen mit zu nehmen, um so das 6:6 aus dem Hinspiel in einen Sieg zu verwandeln. Und das gelang mit Bravour. Nach geteilten Doppeln bewiesen sie ihre Einzelstärke, so dass sie lediglich dem Spitzenspieler der Liga, Zhang, unterlagen. Am Ende stand ein sehr deutliches 7:2 zu Buche und die Meisterschaft war perfekt.

    Besonders hervorzuheben ist Mathias Ohm, der erst seit einem Jahr beim Training ist und nun während der kompletten Serie im unteren Paarkreuz eine weiße Weste behielt. Ebenfalls im unteren Paarkreuz überzeugte Lennart Timmermann, in dem er mit einer 13:2-Bilanz gemeinsam mit Mathias die Rangliste des unteren Paarkreuzes anführt. Lenni ist erst zehn Jahre alt und darf noch vier weitere Jahre bei den Schülern starten. Aber das soll die Leistung von Bjarne und Kjell Diekmann nicht schmälern. Viele Mannschaften verfügen nicht über eine solche Ausgeglichenheit, so dass die zwei häufig gegen ein sehr starkes oberes Paarkreuz antreten mussten. Aber sie hielten gut mit und sind beide unter den Top-Spielern der Liga zu finden. Nun wollen sie den Aufstieg antreten und sind abermals gespannt auf die neue Liga.

  • Marmstorf. In der Hallenrunde haben die Fußball-Jungs der 1. E-Mannschaft vom SV Grün-Weiss Harburg mit Kampfgeist, Leistungssteigerung und effektivem Training den fünften Platz von insgesamt 25 Teams erreicht. Noch im letzten Winter hatte das ganz anders aus gesehen. Der Entschluss des Trainerteams Ronny Barner und Thorsten Dober, aus zwei Mannschaften eine zu formen und somit die Basis für mehr Erfolg zu schaffen, ging auf.

    Unterstützung auf ihrem positiven Weg bekommt die Mannschaft ab sofort durch ein neues Trikotsponsoring. Martina Wagner, Inhaberin vom Reisebüro Reiseberatung Harburg ( www.reiseberatung-harburg.de) Partner von TAKE OFF REISEN, stattet die Grün-Weiss-Nachwuchskicker mit einem einen hochwertigen Trikotsatz aus und drückt fest ihnen die Daumen für eine erfolgreiche reiche Saison.

    Die Übergabe der neuen Trikots erfolgte zum Abschlusstraining vor dem nächsten Turnier. Im neuen Spieloutfit sollten noch weitere Erfolge möglich sein - jedenfalls starten die jungen Kicker jetzt noch motivierter in die nächste Runde.

  • Sinstorf/Marmstorf. Der SV Grün-Weiss Harburg veranstaltet am Sonnabend, 21. Juni, das Eröffnungsspiel des neuen Kunstrasenplatzes am Rüterskamp in Sinstorf mit seiner 1. Herren-Mannschaft gegen die FC Liverpool Veterans. Beginn der Veranstaltung ist um 17.30 Uhr, der Anpfiff erfolgt um 18:30 Uhr, der Eintritt ist frei. Ulf Reichardt von der Grün-Weiss-Geschäftsstelle: "Wir freuen uns riesig, die Liverpool Veterans als Gast begrüßen zu können."

    Die Liverpool Veterans nehmen regelmäßig an Benefiz- und Freundschaftsspielen teil und sind fester Bestandteil der LFC Foundation. Die LFC Foundation unterstützt ehemalige Militärangehörige bei der Wiedereingliederung in das zivile Leben. Dazu gehörte unter anderem die Gründung einer Fußballmannschaft. Einmal im Jahr darf diese Mannschaft sogar ein Spiel an der legendären Anfield Road austragen.

  • Harburg. Der Frühling kommt und Grün-Weiss Harburg startet mit dem Kurs wieder im Stadtpark, nachdem die Aktiven den Winter in der Halle verbracht haben. Das Programm umfasst 60 Minuten vielseitiges funktionelles Ganzkörpertraining mit Kleingeräten und den tollen Möglichkeiten, die der Harburger Stadtpark bietet.

    "Fit im Park" richtet sich an Erwachsene, die rundum fitter werden möchten oder ein ergänzendes Athletiktraining für ihre Ausdauer- oder Ballsportart suchen. „Fit im Park“ bringt Abwechslung, Spaß und neue Herausforderungen für alle. Treffen ist jeden Dienstag ab 19 Uhr an der Außenmühle am Parkeingang Nymphenweg.

    Die Kosten betragen 55 Euro für 10 Trainingseinheiten, für Mitglieder 35 Euro. Der Kurs wird fortlaufend stattfinden. Im Winter oder bei zu nassem oder kalten Wetter wird das Laufen einfach in die Halle verlegt. Zur Anmeldung und bei weiteren Fragen wenden sich Interessierte an die Grün-Weiss-Fitness-Trainerin Karen Lichtenfeld, Telefon 01 76-13 08 05 20, an die Grün-Weiss-Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 0 40-760 77 79 oder per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Marmstorf. Der SV Grün-Weiss Harburg bietet jeweils freitags in der Schule Elfenwiese 2 in Marmstorf Schwimmkurse an - und hat jetzt noch einige Plätze frei. Der erste Kurs in der Zeit von 14.45 bis 15.20 Uhr ist für Babys zur Wassergewöhnung, der zweite Kurs von 15.20 bis 16 Uhr ist für die Kinder nach der Wassergewöhnung. Das Schwimmen findet in der Schwimmhalle der Schule Elfenwiese statt. Die Kosten betragen für zehn Übungseinheiten 75 Euro für Gäste, für Grün-Weiss-Mitglieder 60 Euro. Der Kurs wird fortlaufend stattfinden.

    Zur Anmeldung und bei weiteren Fragen wenden sich Interessierte an Grün-Weiss-Trainerin Renate Bruns, Telefon 0 40/760 36 30 oder an die Geschäftsstelle unter Telefon 0 40/760 77 79 oder per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Harburg/Sinstorf. Am Sonnabend, 24. Februar, ab 15 Uhr veranstaltet der SV Grün-Weiss Harburg sein bei Groß und Klein beliebtes Kinderfasching. Mit dabei ist auch wieder der lustige Ballon-Clown.

    Veranstaltungsort ist einmal das Schützenhaus Sinstorf in der Beckedorfer Straße 3 (am Sinstorfer Feuerwehr-Haus gegenüber der Sinstorfer Kirche). Eintritt 3,50 Euro für alle Besucher ab drei Jahren.

  • Harburg. Der Sport-Verein Grün-Weiss Harburg bietet einen Kurs für jung gebliebene Erwachsene an, die Spaß an kleinen Spielen haben. Wichtigste Voraussetzung ist, dass man keine Berührungsängste haben darf und auch mal albern sein darf. Mit einfachen Mitteln werden die Teilnehmer - über die 1 1/2 Stunden verteilt - mit lustigen Kennenlern- und Aufwärmspielen anfangen. Dann gehen alle über zu Koordinationsübungen, auch dies gechieht in erster Linie spielerisch.

    Alles passiert ganz ohne Druck. Sollte einer eine Pause benötigen, kann er kurz aus dem Geschehen rausgehen. Die "kleinen" Spiele dauern jeweils 10 bis 15 Minuten, je nachdem, wie groß die Gruppe wird. Somit werden an jedem Abend mehrere Spiele angeboten.

    Der Kurs startet am Mittwoch, 18. April, und dann jeden Mittwoch in der Halle am Sinstorfer Weg in der Zeit von 20.30 bis 22 Uhr. Wer mehr Infos haben möchte, ruft an, gern können sich Interessenten an Ute Tietgen wenden unter der Handynummer 01 70-314 00 80 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt an die GWH-Geschäftsstelle unter 0 40-760 77 79 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Harburg. Der SV Grün-Weiss Harburg bietet einen Kurs für jung gebliebene Erwachsene an, die Spaß an Spielen haben. Eine der wichtigsten Voraussetzungen ist, die Teilnehmer sollten keine Berührungsängste haben und auch ruhig mal albern sein. Mit einfachen Mitteln wie beispielsweise Bällen, Seilen, Bänken wird Kursleiterin Ute Tietgen über die 1 1/2 Stunden verteilt mit lustigen Kennenlern- und Aufwärmspielen anfangen.

    Dann geht die Gruppe über zu Koordinationsübungen. Auch dies erfolgt locker und spielerisch. Mal wird gelaufen (vor- und rückwärts), dann auf einem Bein oder hüpfend oder seitwärts laufend. Auch Hand-Fußkoordination kommt hier nicht zu kurz.

    Kursleiterin Ute Tietgen: "Alles geschieht ohne Druck. Sollte ein Teilnehmer eine Pause brauchen, dann kann er kurz aus dem Geschehen rausgehen." Die "kleinen" Spiele dauern jeweils ungefähr 10-15 Minuten - je nachdem, wie groß die Gruppe wird. Somit werden an jedem Abend mehrere Spiele angeboten.

    Der Kurs startet am 21. Februar und dann jeden Mittwoch in der Halle am Sinstorfer Weg in der Zeit von 20.30 – 22 Uhr. Wer mehr Infos haben möchte, erhält sie telefonisch. Gern können sich Interessenten an Ute Tietgen wenden unter der Telefonnummer 01 70-314 00 80 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt an die GWH-Geschäftsstelle unter Telefon 0 40-760 77 79 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Marmstorf. Ab Donnerstag, 2. November, wird der Original-Tai-Chi-Kurs von Grün-Weiss Harburg fortgesetzt, der immer donnerstags ab 19 Uhr in der Gymnastikhalle der Schule Sinstorfer Weg stattfindet.

    Wer daran Interesse hat, sich sanfte Kampfsportbewegungen anzueignen, um etwas Gutes für Körper und Geist zu tun, darf sich gern anmelden, da es noch freie Plätze gibt. Die Teilnehmerzahl für den 10 x 90-minütigen Kurs ist begrenzt. Die Teilnahmegebühr beträgt 70 Euro. Kostenlose Schnupperstunden sind jederzeit möglich.

    Nähere Auskünfte bei Übungsleiter Joachim Hahnefeld unter Telefon 0 40/760 06 27 oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Marmstorf. Am 31. August wurde der Tai Chi/Qigong-Kurs beim SV Grün-Weiss Harburg, der jeweils donnerstags ab 19 Uhr in der Gymnastikhalle der Schule Sinstorfer Weg stattfindet, fortgesetzt.

    Wer daran Interesse hat, sich sanfte Kampfsportbewegungen anzueignen, um etwas Gutes für Körper und Geist zu tun, darf sich gern anmelden, da es noch freie Plätze gibt. Die Teilnehmerzahl für den 10 x 90-minütigen Kurs ist begrenzt. Die Teilnahmegebühr beträgt 70 Euro. Kostenlose Schnupperstunden sind jederzeit möglich. Nähere Auskünfte gibt es bei Grün-Weiss-Übungsleiter Joachim Hahnefeld unter Telefon 0 40/760 06 27 oder per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Sinstorf. Mit neuer Rekordmeldezahl von 189 Doppelpaaren startete zum elften Mal das erste Freiluft-Tennis-Doppelturnier der Saison beim SV Grün-Weiss Harburg. Endgültig angetreten sind dann 186 Doppelpaare in nahezu allen Altersklassen. Die jüngste Teilnehmerin ist erst 16, die ältesten Spieler 83 Jahre alt.

    Begleitet wurde dieser sportliche Saison-Auftakt durch zahlreiche gesellige Veranstaltungen. So fand der erste Höhepunkt am Gründonnerstag mit dem sehr gut besuchten „Flammkuchen- und Bratwurstabend“ statt. Auch über die Ostertage wurde der gelbe Filzball eifrig über den Platz befördert. „Nur den Ostersonntag haben sich die Organisatoren für ihre Familien freigehalten“, betont Turnierleiter Günter Seizow.

    Noch bis zum kommenden Wochenende werden in zahlreichen Haupt- und Nebenrunden die Siegpreise, gestiftet vom Namensgeber BELLANDRIS MATTHIES, ausgespielt.
    Allerdings geht es den Teilnehmern weniger um den Sieg, als um das Gefühl für den Freiluftplatz nach der langen Wintersaison in der Halle ohne Witterungseinflüsse. Aber gerade über das Wetter konnte sich bisher keiner beklagen - die Sonne schien direkt seit Turnierbeginn. „Uns begeistert immer wieder der Zuschauerzuspruch und die vielen Gespräche auf der sonnigen Terrasse“, berichtet Seizow zufrieden.

    Der nächste gesellige Höhepunkt wird am Freitag, 26. April, ab 19 Uhr stattfinden. Zum „Frühlings- Tennis-Treff“ sind alle Tennisspieler aus Harburg Stadt und Land herzlich eingeladen. Den mit Hilfe des KARSTADT-Reisebüros Harburg und dem Reiseveranstalter DERTOUR ausgelobten Reisegutschein können allerdings nur die Turnierteilnehmer gewinnen. Die Endspiele werden möglichst alle am Samstag stattfinden. Nur, wenn das Wetter nicht mitspielen sollte, wird der Sonntag noch drangehängt.

    Wer also guten Tennissport erleben und sehen möchte, sollte sich auf den Weg zum Rüsselkäferstieg in Sinstorf machen.

  • Marmstorf. Die 2. Vertretung von Grün-Weiss Harburg ist bereits am vergangenen Freitag in die Rückrunde der Hamburgliga gegen den Niendorfer TSV II gestartet und erwartet am kommenden Freitag, 18.01.19, nun den Tabellenführer TTSG Urania-Bramfeld II. Die Mannschaft ist im Sommer in die höchste Hamburger Liga aufgestiegen und hatte sich als Saisonziel den Klassenerhalt gesetzt.

    Bild Damen 2 von links:  Tanja Wömpner, Anne Fabig, Antje Krüger, Kerstin Mohr und Christine Winter. | Foto: ein
    Bild Damen 2 von links: Tanja Wömpner, Anne Fabig, Antje Krüger, Kerstin Mohr und Christine Winter. | Foto: ein

    Nach kleinen Startschwierigkeiteb sind die Damen um Mannschaftsführerin Kerstin Mohr aber spielerisch in der Liga angekommen und überwinterten überraschend auf Platz 3. Antje Krüger:Ich denke, besonders der Teamgeist und die gute Stimmung tragen dazu bei, dass wir so locker aufspielen und nun sogar oben mitspielen.

    So überraschend der Erfolg der 2. Mannschaft ist, so erfreulich ist auch der siebte Tabellenplatz der 1. Vertretung von Grün-Weiss Harburg, die in der Verbandsoberliga antritt. Durch Verletzungspech und Auslandsstudium müssen gleich drei Spielerinnen in beiden Harburger Mannschaften antreten. Nach dem Fast-Abstieg im vergangenen Jahr
    haben die Grün-Weissen gleich drei Neuzugänge bekommen. Besonders Anne Fabig hat mit ihrer 11:3-Bilanz im unteren Paarkreuz überzeugt, so dass sie in der Rückserie
    die Mannschaft an Spielerposition 1 anführen wird.

    Fast geschlossen nimmt diese Mannschaft am kommenden Wochenende an den Hamburger-Einzel- Meisterschaften im Niendorfer Sachsenweg teil, bevor dann auch sie in der kommenden Woche in Bramfeld in die Mannschafts-Wettkämpfe startet. Das erste Heimspiel findet parallel mit der 1. Herren-Mannschaft am Sonnabend, 2. Februar,
    ab 16 Uhr im Ernst-Bergeest-Weg (Grundschule Marmstorf) statt.

  • Marmstorf. Das Thema Faszien erfreut sich augenblicklich ausgesprochener Beliebtheit. In diesem Seminar in der Geschäftsstelle des SV Grün-Weiss Harburg am Marmstorfer Teich am Freitag, 18. November, in der Zeit von 10 bis 13 Uhr gewinnen Interessierte neue Einblicke und Erfahrungen rund um das Thema Faszien. Es gibt eine Reihe von Fragen: Wie sind Faszien aufgebaut? Welchen Zweck erfüllen Sie? Warum sind Faszien wichtig zur körperlichen Gesunderhaltung? Mit welchen Übungen kann ich meine Faszien gesund und beweglich halten?

    Den Workshop leitet Silke Möbus ( vorne ). | Foto: ein
    Den Workshop leitet Silke Möbus ( vorne ). | Foto: ein
    Die alte Tradition des Yoga mit ihrem ganzheitlichen Ansatz von Körper, Atem und Geist kann hier in ganz hervorragender Weise unterstützen. Durch harmonische, atemgeführte Bewegungsabfolgen und Yogahaltungen mit wohltuenden Dehnungen wird das fasziale Gewebe in besonderer Weise angesprochen. Silke Möbus, die den Workshop leitet: "Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Faszien!"

    Der Preis für diese Seminare beträgt 20 Euro für Mitglieder und 30 Euro für Externe. Anmeldung unter Telefon 0 40/760 77 79 oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neuste Artikel

Führungswechsel beim Wirtschaftsverein: Franziska Wedemann wird n…

Franziska Wedemann übernimmt den Vorstandsvorsitz des Wirtschaftsvereins für den Hamburger Süden von Arnold G. Mergell. | Foto: ein

Harburg. Franziska Wedemann vom Backhaus Wedemann wird neue Vorstandsvorsitzende des Wirtschaftsvereins für den Hamburge...

Weiterlesen

Achte auf mich – Peter Sebastian präsentiert Kalender zugunsten u…

Achte auf mich! Schlagersänger Peter Sebastian hat einen Kalender zugusten des Förderkreis unfallgeschädigter Kinder e.V. herausgebracht. | Foto: Sören Noffz

Harburg. Wer mit einem tollen Weihnachtsgeschenk auch noch gleich etwas Gutes tun möchte, der hat es in diesem Jahr einf...

Weiterlesen

Niederlage für das Volleyball-Team Hamburg

Als beste Spielerinnen ihrer Teams wurden Astrid Munkwitz (BVV) und Hanne Binkau (VTH) ausgezeichnet. | Foto. Lilly Faroß

Hausbruch-Neugraben/Berlin. Das Volleyball-Team Hamburg (VTH) hat das erste Spiel der Saison beim Berliner Volleyballver...

Weiterlesen

Buchholz 08 gewinnt den Turn-Ligaauftakt in der NTB-"Champio…

Die Turnerinnen des  TSV Buchholz 08 dominierten den Ligaauftakt in der höchsten und anspruchsvollsten Landesliga 1.Oben: Jennifer Preis (von links), Alice Dinter, Emma Michaelis, Fabienne-Renée Liepelt, Jacqueline Musik, Maria Heitmann, Merle Danisch, Sarah Kleinknecht. | Foto: ein/TSV 08, Dagmar Michaelis

Buchholz/Hildesheim. Zum Auftakt der Mannschaftssaison am vergangenen Wochenende in Hildesheim waren die Ligaturnerinnen...

Weiterlesen

Inserate

Hautnah die Tierwelt erleben im Tierpark Krüzen

Auch Esel im Tierpark Krüzen haben Frühlingsgefühle und sind gut drauf.

Inserat. Der Tierpark Krüzen in Lauenburg bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten, sondern ist ein Parkerlebnis für di...

Krav Maga für Kids & Teens im Trust Gym

Der erfahrene Krav Maga-Trainer Nik Pavlou leitet das Krav Maga für Kids&Teens im Trust Gym.

Inserat. In der heutigen Zeit ist Mobbing und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen immer mehr auf den Vormarsch und auc...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung