Trauerhaus Kirste Bestatungen
Verkaufsoffener Sonntag in den Harburg Arcaden
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Handy Welt
Handelshof
Rieckhof Eventplaner

SwingING begeistert Zuschauer mit Bigband-Musik vom Feinsten

Sorgte für Glanzlichter: der NDR-Bigband- und James-Last-Trompeter Lennart Axelsson. | Foto: Wolfgang Gnädig

Heimfeld. Bigband-Musik vom Feinsten - und das auch noch zum Nulltarif - haben rund 1000 Harburger Swing-Fans aus Stadt und Land am Montagabend in der Heimfelder Friedrich-Ebert-Halle genossen. Bandleader Gero Weiland aus Marmstorf, der auch die 1. Trompete spielte, und sein 18-köpfiges Ensemble der TU-Bigband SwingING. haben während des mehr als zweieinhalbstündigen Jubiläumskonzerts anlässlich des 15-jährigen Bestehens der Band die ohnehin schon hochgesteckten Erwartungen an dieses Musikereignis noch einmal deutlich übertroffen. Großen Anteil daran hatten natürlich auch die Solisten Caroline Kiesewetter, Hayati Kafé und der Ausnahme-Trompeter Lennart Axelsson.

Caroline Kiesewetter sang gleich sechs Songs. | Foto: Wolfgang Gnädig | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land
Caroline Kiesewetter sang gleich sechs Songs. | Foto: Wolfgang Gnädig
Häufiger Szenenapplaus und ein lang anhaltender Schlussbeifall des begeisterten Publikums belohnten die Akteure auf der Bühne für deren exzellenten Leistungen. "Die müssen sich keineswegs hinter der NDR-Bigband verstecken", sagte Susi Ilker. Die 80-jährige ehemalige Redaktionssekretärin aus Heimfeld war - wie die meisten Konzertbesucher im meist fortgeschrittenen Alter - regelrecht hingerissen von den musikalischen Leckerbissen, die den Swing-Fans geboten wurden.

Einer davon war das Soli von Schlagzeuger Matthias Friedel beim Titel "Sing, Sing, Sing" als letztem Titel vor der Pause. Friedel, der von Bandleader Gero Weiland für SwingING. entdeckt wurde und bislang noch nicht so häufig in einer Bigband spielte, gehörte eindeutig ebenfalls zu den Glanzpunkten des Jubiläumskonzerts. Das gilt auch für den Engländer Jon Mortimer aus Heimfeld am Flügel. Mortimer, der ganz in der Nähe der Eberthalle wohnt und bislang meist in kleineren Besetzungen spielte, ist ebenso wie Friedel ein absoluter Gewinn für die TU-Bigband.

Für Konzert-Glanzlichter sorgte auch der langjährige NDR-Bigband- und James-Last-Trompeter Lennart Axelsson. Der seit Jahrzehnten in Hamburg lebende schwedische Vollblut-Musiker, der erst kürzlich die CD "All The Things You Are" herausgebracht hat, bekam viel Beifall für die Titel "Every Time You Smile That Smile" und "Northern Lights", die er auf dem Flügelhorn spielte. Außer Pianist Mortimer und Gero Weiland gehören mit dem großartigen Gitarristen und Moderator Wingolf Grieger aus Langenbek, Dave Channings (Saxofon) aus Kirchdorf, Larry Bartels (Bass) aus Eißendorf, Matthias Peters (2. Posaune) aus Marmstorf, Christian Meyer (3. Posaune) und Christian Scharfetter (5. Trompete) weitere im Harburger Raum wohnende Musiker zur Jubiläumsband.

Während die Zuschauer im ersten Teil des Konzerts swingende Instrumentaltitel sowie gleich sechs Songs von Caroline Kiesewetter geboten bekamen, darunter zwei aus ihrer neuen deutschsprachigen Jazz-CD "Mal laut, mal leise", stand im zweiten Teil des Konzerts Hayati Kafé im Mittelpunkt. Kafé, der auch schon häufig zusammen mit der NDR-Bigband auf der Bühne stand, zog die Zuschauer sofort in seinen Bann. Trotz seiner inzwischen 76 Jahre bewegte er sich auf der Bühne wie ein "junger Mann" und bewies den Zuschauern, das er keineswegs zum "alten Eisen" gehört. Er verkörpert "Swing" im besten Sinne.

Auch Caroline Kiesewetter war sehr angetan von ihrem Kollegen. "Es hat mir einen Riesenspaß gemacht, hier in Harburg gemeinsam mit Hayati Kafé aufzutreten." Caroline engagiert sich übrigens seit dem vergangenen Jahr für die "Stiftung Kinderjahre". Sie erhielt nach dem letzten Takt ebenso wie Hayati Kafé einen farbenprächtigen Strauß Blumen aus der Hand von Dr. Ralf Grote aus dem Präsidialbereich der TU Harburg, der der Bigband im Hinblick auf eine geplante CD-Produktion außerdem auch eine weitere finanzielle Unterstützung zusagte.

Hayati Kafé, der 1941 in Istanbul geboren wurde, sang gemeinsam mit Caroline Kiesewetter "All The Way" und "They Can´t Take That Away From Me". Zuvor hatte Kafé bereits viel Applaus für Titel wie "Over The Rainbow" und "That Old Feeling" erhalten.

Neuste Artikel

André Wiese bleibt Bürgermeister in Winsen

André Wiese bleibt Bürgermeister in Winsen. | Foto: Martina Nolte, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8582732

Landkreis Harburg. So groß war die Sogwirkung des grünen Wahlerfolgs bei der Europawahl dann doch nicht, als dass die gr...

Weiterlesen

Europawahl: Auch Harburg wählt Grün - Stärkste Kraft im Bezirk

Harburg. Das Ergebnis der Europawahl steht fest und auch im Bezirk Harburg sind die Stimmen ausgezählt. Und auch hier: H...

Weiterlesen

Von Hamburg nach Fleestedt auf dem Pilgerweg: Jakobsläufer spende…

Pastorin Christina Wolf (links) von der Ev.-luth. Kirchengemeinde Hittfeld übergibt Hanne Riemer, Erste  Vorsitzende von BAOBAB – Schüler für Afrika e.V., vor der Hittfelder Mauritiuskirche. | Foto: ein/C. Wöhling

Fleestedt/Hittfeld. Laufen und dabei noch etwas Gutes tun: Die Teilnehmer des Jakobslaufs am 30. März sind nicht nur 23...

Weiterlesen

Deutscher Mühlentag auch an der historischen Wassermühle Karoxbos…

Beim fröhlichen Fest rund um die historische Mühle des Vereins Wassermühle Karoxbostel e.V. am Pfingstmontag, 10. Juni, in der Zeit von 11 bis 17.30 Uhr werden wieder viele Besucher aus Harburg Stadt und Land erwartet. | Foto: ein

Karoxbostel. Auch in diesem Jahr nimmt die Wassermühle Karoxbostel am Deutschen Mühlentag teil. Zu einem fröhlichen Fest...

Weiterlesen

Inserate

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung