Handelshof
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Rieckhof Eventplaner
Tierpark Krüzen
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt

Kindertheater aus der polnischen Partnerstadt Drezdenko zu Gast in Winsen

Theaterensembles aus  Drezdenko und Winsen. | Foto: ein

Winsen. Sechs junge Mädchen und zwei Lehrerinnen einer Grundschule aus Winsens polnischer Partnerstadt Drezdenko waren kürzlich zu Gast in Winsen. Die Gruppe hatte beim Besuch einer Winsener Delegation in Drezdenko im vergangenen März mit einer Theatervorführung bei den Gästen einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Sie hatten unter der Leitung von Lehrerin Ewa Urbaniak das Stück „Das hässliche Entlein“ einstudiert und in Polen schon mehrere Theaterpreise eingeheimst.

Aufführung des Kindertheaters aus Drezdenko „Das häßliche Entlein“ | Foto: ein
Aufführung des Kindertheaters aus Drezdenko „Das häßliche Entlein“ | Foto: ein
Matthias Schrenk, der im städtischen Büro für Kultur, Tourismus und Städtepartnerschaften in Winsen für die Initiierung von Partnerschaftsprojekten zuständig ist, stieß bei der Winsener Lehrerin Susanne Brüggemann auf Interesse an einem Begegnungsprojekt. So organisierte Susanne Brüggemann ein kleines Theaterfestival in der Alten Stadtschule, wo unter großem Beifall von Schülern und Eltern sowohl die polnischen Kinder als auch Kinder der Alten Stadtschule ihre Theaterstücke in jeweils zwei Vorstellungen zur Aufführung brachten.

Besuch im Wildpark Schwarze Berge | Foto: ein
Besuch im Wildpark Schwarze Berge | Foto: ein
Natürlich stand für die jungen polnischen Gäste auch ein kleines Besuchs- und Begegnungsprogramm im Kalender. Sie vergnügten sich im Freizeitbad „Die Insel“ und ließen sich beim Marionettentheater in der Schlosskappelle verzaubern. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der alten Stadtschule besuchten sie den Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf und die Playmobil-Ausstellung im Kiekeberg-Museum in Ehestorf.

  Susanne Brüggemann (Lehrerin Alte Stadtschule Winsen), Ewa Urbaniak (Lehrerin  Grundschule Drezdenko), Elzbyieta Bronisz (Direktorin Grundschule in Drezdenko),  Agnieszka Paschek (Dolmetscherin) | Foto: ein
Susanne Brüggemann (Lehrerin Alte Stadtschule Winsen), Ewa Urbaniak (Lehrerin Grundschule Drezdenko), Elzbyieta Bronisz (Direktorin Grundschule in Drezdenko), Agnieszka Paschek (Dolmetscherin) | Foto: ein
Am Ende wollten die jungen Gäste gern noch ein paar Tage länger bleiben. Die Lehrerinnen beider Schulen vereinbarten einen Gegenbesuch im kommenden Frühjahr in Drezdenko. Matthias Schrenk lobte die herzliche Atmosphäre auf beiden Seiten: „Es ist schön zu sehen, wie einfach die Kinder trotz unterschiedlicher Muttersprache miteinander in Kontakt kommen. Begegnungen dieser Art sind ein wichtiges Fundament für unsere Städtepartnerschaft“.

Für die Unterstützung dankte Schrenk besonders Franz Schaffeld, der maßgeblich an der Organisation beteiligt war, und den Dolmetschern Ivanna Liwinowics, Agnieszka Paschek und Jürgen Tuschinski.

Neuste Artikel

BSV bestreitet Testspiel-Doppelpack

Gegner des BSV sind Höör H65 und Kooperationspartner HL Buchholz 08-Rosengarten. | Foto: Dieter Lange (DHB-Pokalspiel gegen Rosengarten in der abgelaufenen Saison)

Buxtehude. In der Saisonvorbereitung werden sich die Handball-Frauen des Buxtehuder SV ihren Fans gleich zwei Mal in der...

Weiterlesen

Jetzt muss auch der Hollenstedter Schützenverein ein königsloses…

Auf Hollenstedts Vizekönig und Hamburgs Landeskönig René Kochanski

Hollenstedt. Damit hatte wohl niemand in Hollenstedt gerechnet: Der Schützenverein muss in den nächsten zwölf Monaten er...

Weiterlesen

Alles über Bienen und Honig beim Imkertag am Kiekeberg

Beim Imkertag erfahren Besucher inmitten der historischen Heidehöfe, wie ein Bienenvolk entsteht und welche Aufgaben die Immen haben. | Foto: FLMK

Ehestorf. Um Bienen, Blüten und Honig geht es beim Imkertag am Sonntag, 4. August, im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Eh...

Weiterlesen

Hotelbau in der Moorstraße: Ein weiterer Schandfleck soll verschw…

Hier im ehemaligen Hotel Schweizer Hof in der Moorstraße in Harburg soll wieder ein neues Hotel entstehen. | Foto. André Lenthe Fotografie

Harburg. Ein weiterer Schandfleck soll aus der Harburger Innenstadt verschwinden: Nachdem das vergammelte Harburg Center...

Weiterlesen

Inserate

Burger Mania: Jeden Dienstag Burger satt im Steakhammer

Alle Burger enthalten 100% reines Rinderhack! | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Burger Mania heißt es ab jetzt jeden Dienstag im Steakhammer. Für nur 9,99 Euro pro Person kann man ...

Ein kleines Paradies für die Sinne - Hofladengenuss & Naturzauber

Hofladen & Café Obsthof PuurtenQuast im Alten Land: Ein schöner Ort, der Ursprünglichkeit und Genuss miteinander verbindet.

Inserat. Hier, im Hofladen & Café Obsthof PuurtenQuast im Alten Land, werden alle Sinne angesprochen, und der lausch...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung