Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Handelshof
Handy Welt
Tierpark Krüzen
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube

Viel Applaus für das Ensemble der Finkwarder Speeldeel auch in der Buchholzer Empore

Adventsstimmung pur in der Buchholzer Empore dank eines liebevoll zusammen gestellten Programms. | Foto: ein

Buchholz/Finkenwerder. Das weit über Hamburgs und sogar Deutschlands Grenzen hinaus bekannte Ensemble der Finkwarder Speeldeel hat in dieser Saison viermal für ausverkaufte Vorstellungen gesorgt - auch für die Show am vergangenen Sonntag in der Buchholzer Empore. Wegen des umfangreichen Umbaus des CCH am Dammtor in Hamburg, das viele Jahrzehnte lang erste Spielstätte für die Speeldeel war, standen die kleinen und großen Musiker, Sänger und Tänzer in diesem Jahr vor dem großen Problem, wo ihre jährliche Einstudierung diesmal stattfinden kann. Eine unerwartete Hilfe bekamen Speeldeel-Chefin Carina Kaiser und ihre rund 100 Mitglieder starke Truppe durch den Auftritt von Carina Kaiser und einem Teil des Speeldeel-Ensembles während der NDR-Talkshow am Tag des Kartenvorverkaufsstarts vor einigen Monaten.

Nach der Talkshow dauerte es nur wenige Minuten bis zum Verkauf aller Tickets für die beiden Auftritte im Kleinen Saal der überaus nachgefragten Elbphilharmonie, die sich als ausgesprochnener Glücksfall für die Elbinsel-Truppe erwies. In der Folge waren die Eintrittskarten für die weiteren Vorstellungen am vergangenen Wochenende in der Stadtteilschule in Finkenwerder und in der Empore entsprechend begehrt. Das Publikum sowohl auf der Elbinsel als auch in der Nordheidestadt bereute den Kartenkauf nicht: Beide Male sparten die Zuschauer nicht mit viel Szenenapplaus und langem Schlussbeifall.

Auch in diesem Jahr präsentierten die Akteure der Lütt Speeldeel, der Erwachsenen-Gruppe und der jungen Musiker ein liebevoll zusammengestelltes Programm, das dazu einlud, sich dem hektischen Weihnachtstrubel zu entziehen und darüber hinaus so richtige Adventsstimmung aufkommen ließ. Es gab gewissermaßen einen Rückblick auf Leben und Lieben auf der ehemaligen Fischerinsel, auf der heutzuge eher Flugzeugbauer als Fischer ihrer täglichen Arbeit nachgehen. Mit viel Herz und Humor führten die Jungs und Dierns auch ihr Nordheide-Publikum durch den ersten Konzertteil.

Die Zuschauer sahen in der Insel-Kneipe "Dedels Döns" eine Schar kichernder Mädchen und junge Fischer. Emilian, einer der Jungs, scheint nicht ganz ins Bild zu passen. Emilian darf sein Praktikum auf dem Schiff abbrechen und übernimmt einen Job in „Dedels Döns“. Es folgt der Fischertanz und das Lied "Bi uns in Finkwarder". Detlef möchte sein Mädchen so gern aus der Großstadt Hamburg nach Finkenwerder locken. Aber sie sträubt sich ein wenig. Zuletzt kommen die beiden doch zusammen und es erklang der Titel "Hamburger Diern".

Von "Rolfs Vogelhochzeit op Platt" gab es dann Ausschnitte zu hören und zu sehen. Die komplette "Vogelhochzeit" war im Rahmen von Rolf Zuckowskis 40-jährigem Bühnenjubiläum im Mai dieses Jahres bereits in der Empore aufgeführt worden. Die Schiffscrew bereitet sich derweil darauf vor, wieder auf See zu fahren. Es erklang der Titel "Übers Meer" von Rio Reiser. Getanzt und gesungen wurden die beliebten Titel "Dans op de Deel", "Dat du mien Leevsten büst", "Fahr mol wedder de Ilv lang", "Einmal noch nach Bombay" und die "Piratenstory", für die es viel Beifall vpm Buchholzer Publikum gab.

Nach der Pause, in der die Speeldeel-Akteure auf der Suche nach Buchholzer Jungen und Mädchen waren, die ihre Gedichte auf der Empore-Bühne aufsagen sollten, wurden traditionellerweise die leiseren Töne angeschlagen, mit denen die Speeldeel die Adventszeit endgültig einläutete. Und wie jedes Jahr schaute natürlich auch der Weihnachtsmann beim Konzert vorbei und freute sich über die Gedichte, Lieder und die strahlenden Augen der Kinder aus dem Publikum. Einer der Höhepunkte war natürlich der Titel "In der Weihnachtsbäckerei", den Rolf Zuckowski schon vor vielen Jahren bei der "Speeldeel" im CCH gesungen hatte.

Mit den Titeln "Oh du Fröhliche" und "Dat Joahr geiht toinn" ging das Speeldeel-Gastspiel in der Empore zu Ende. In zwei Jahren gibt es die nächste Vorstellung der Traditionsgruppe aus Finkenwerder in Buchholz. Im kommenden Jahr würde Carina Kaiser gern auch mal eine Speeldeel-Aufführung in der Winsener Stadthalle realisieren. Das soll in Kürze geklärt werden.

Neuste Artikel

BSV bestreitet Testspiel-Doppelpack

Gegner des BSV sind Höör H65 und Kooperationspartner HL Buchholz 08-Rosengarten. | Foto: Dieter Lange (DHB-Pokalspiel gegen Rosengarten in der abgelaufenen Saison)

Buxtehude. In der Saisonvorbereitung werden sich die Handball-Frauen des Buxtehuder SV ihren Fans gleich zwei Mal in der...

Weiterlesen

Jetzt muss auch der Hollenstedter Schützenverein ein königsloses…

Auf Hollenstedts Vizekönig und Hamburgs Landeskönig René Kochanski

Hollenstedt. Damit hatte wohl niemand in Hollenstedt gerechnet: Der Schützenverein muss in den nächsten zwölf Monaten er...

Weiterlesen

Alles über Bienen und Honig beim Imkertag am Kiekeberg

Beim Imkertag erfahren Besucher inmitten der historischen Heidehöfe, wie ein Bienenvolk entsteht und welche Aufgaben die Immen haben. | Foto: FLMK

Ehestorf. Um Bienen, Blüten und Honig geht es beim Imkertag am Sonntag, 4. August, im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Eh...

Weiterlesen

Hotelbau in der Moorstraße: Ein weiterer Schandfleck soll verschw…

Hier im ehemaligen Hotel Schweizer Hof in der Moorstraße in Harburg soll wieder ein neues Hotel entstehen. | Foto. André Lenthe Fotografie

Harburg. Ein weiterer Schandfleck soll aus der Harburger Innenstadt verschwinden: Nachdem das vergammelte Harburg Center...

Weiterlesen

Inserate

Gelungenes Sommerfest mit Festool-Vorführung bei Kock&Sack

Christian (links) und Marcel Sack freuen sich über das gelungene Sommerfest bei Kock&Sack mit Festool-Vorführung.

Inserat. Zum großen Sommerfest des Harburger Traditionsgeschäfts Kock&Sack kamen viele Harburger, um auf dem Hof in ...

Hautnah die Tierwelt erleben im Tierpark Krüzen

Auch Esel im Tierpark Krüzen haben Frühlingsgefühle und sind gut drauf.

Inserat. Der Tierpark Krüzen in Lauenburg bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten, sondern ist ein Parkerlebnis für di...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung