Verkaufsoffener Sonntag in den Harburg Arcaden
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Handelshof

Die Zukunft nur einen Hutwurf entfernt: TU Hamburg-Harburg gratuliert ihren Absolventinnen und Absolventen

Der traditionelle Hutwurf der 304 Absolventinnen und Absolventen der TUHH. Foto: Hauke Gilbert

Heimfeld. Bereits zum 25. Mal sind am Freitag, 23. November, mehr als 300 Absolventinnen und Absolventen der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH) persönlich in einer feierlichen Verabschiedung geehrt worden. Sie erhielten auch ihre Schmuckurkunden. Gefeiert wurden die wissenschaftlichen Abschlüsse mit mehr als 1.100 Gästen in der Heimfelder Friedrich-Ebert-Halle.

Mit Schärpe und Hut in einen neuen Lebensabschnitt: Unter lautem Applaus von Familien und Freunden zogen die Nachwuchs-Akademiker aus insgesamt 20 Ländern mit traditionellen Roben in den Festsaal ein. Dort nahmen sie ihre Urkunden zum Bachelor of Science, Master of Science und zu ihren Doktortiteln in den Ingenieurwissenschaften entgegen. Insgesamt 560 Absolventen, davon 45 Doktoranden haben vom 1. März bis zum 31. August ihren Abschluss an der TUHH gemacht.

Sönke Knutzen, TUHH-Vizepräsident Lehre, begrüßte die Gäste und gratulierte den Studierenden zu ihren Leistungen: „Als Absolventinnen und Absolventen der TUHH haben Sie sich einen Werkzeugkasten voller Fähigkeiten geschaffen, auf den Sie stolz seien können. Mit diesem Handwerkszeug sind Sie keine Zukunftserdulder sondern Zukunftsgestalter“.

Festredner war Dr. Lothar Behlau, der 1982 selbst zu den ersten fünf Studierenden an der TUHH gehörte. Mit der Matrikelnummer 1 kam der ehemalige Verfahrenstechnik-Student vor 40 Jahren an die TUHH und ist jetzt Leiter der Abteilung Agenda 2022 der Fraunhofer Gesellschaft. Mit seiner persönlichen Verbindung zur TUHH ermutigte er die Absolventen mit ihrem Wissen und Tatendrang die Berufswelt zu erobern: „Als Teil der TUHH sind Sie Pioniere des Wandels. Ihnen stehen alle Optionen offen, die Gesellschaft zu verändern“.

TUHH-Absolvent Oliver Constantin Eichmann richtete stellvertretend für seine ehemaligen Kommilitonen ein Grußwort an alle. Er ließ die gemeinsame Studienzeit noch einmal mit Witz und Esprit Revue passieren, und bedankte sich für die tatkräftige Unterstützung von Freunden, Familie und TUHH-Angehörigen.

Höhepunkt der Absolventenfeier war die Überreichung der Urkunden an die 304 Hauptpersonen des Abends. Jeder Absolvent wurde namentlich auf die Bühne gebeten und erhielt von den jeweiligen Dekanen und Prüfungsausschuss-Vorsitzenden die Schmuckurkunde. Die Fest-Organisatorin Bärbel Müller überreichte zusätzlich ein Geschenk des Vereins "Alumni und Förderer der TUHH". Musikalisch begleitet wurde der Abend von der TUHH-Band FachBereichFürAnalogeFrequenzTechnik – kurz FBFAFT unter der Leitung von Gero Weiland.

Durch den Abend führten Alumni-Koordinatorin Vera Lindenlaub und Dr. Dietmar Dunst, Leiter des Servicebereichs Lehre und Studium der TUHH.

Neuste Artikel

André Wiese bleibt Bürgermeister in Winsen

André Wiese bleibt Bürgermeister in Winsen. | Foto: Martina Nolte, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8582732

Landkreis Harburg. So groß war die Sogwirkung des grünen Wahlerfolgs bei der Europawahl dann doch nicht, als dass die gr...

Weiterlesen

Europawahl: Auch Harburg wählt Grün - Stärkste Kraft im Bezirk

Harburg. Das Ergebnis der Europawahl steht fest und auch im Bezirk Harburg sind die Stimmen ausgezählt. Und auch hier: H...

Weiterlesen

Von Hamburg nach Fleestedt auf dem Pilgerweg: Jakobsläufer spende…

Pastorin Christina Wolf (links) von der Ev.-luth. Kirchengemeinde Hittfeld übergibt Hanne Riemer, Erste  Vorsitzende von BAOBAB – Schüler für Afrika e.V., vor der Hittfelder Mauritiuskirche. | Foto: ein/C. Wöhling

Fleestedt/Hittfeld. Laufen und dabei noch etwas Gutes tun: Die Teilnehmer des Jakobslaufs am 30. März sind nicht nur 23...

Weiterlesen

Deutscher Mühlentag auch an der historischen Wassermühle Karoxbos…

Beim fröhlichen Fest rund um die historische Mühle des Vereins Wassermühle Karoxbostel e.V. am Pfingstmontag, 10. Juni, in der Zeit von 11 bis 17.30 Uhr werden wieder viele Besucher aus Harburg Stadt und Land erwartet. | Foto: ein

Karoxbostel. Auch in diesem Jahr nimmt die Wassermühle Karoxbostel am Deutschen Mühlentag teil. Zu einem fröhlichen Fest...

Weiterlesen

Inserate

Restaurant Nikos – der etwas andere Grieche

Maria, Michaela und Kalliopi Agas freuen sich auf ihre Gäste im Restaurant Nikos in der Lämmertwiete.

Inserat. Griechenland – da denkt man an Urlaub, Meer und Strand, Sonne und an leckeres Essen. Dieses bietet Nikos in der...

Waschtitan – das Auto-Wasch-Paradies

Über die reine Autowäsche hinaus bietet der Wachtitan auch die Möglichkeit der Fahrzeugaufbereitung und –pflege an. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Den Ruf als „Waschtitan" hat Veit Gehrmann hat nicht ohne Grund: Über 3,5 Millionen Autos hat e...

Burger Mania: Jeden Dienstag Burger satt im Steakhammer

Alle Burger enthalten 100% reines Rinderhack! | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Burger Mania heißt es ab jetzt jeden Dienstag im Steakhammer. Für nur 9,99 Euro pro Person kann man ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung