Recht trifft Kunst – Heidi Lühr stellt im Phoenix Center aus

Die Hamburger Künstlerin Heidi Lühr stellt in der BEM-Anwaltskanzlei im Phoenix Center 16 maritime Bilder aus. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Die Hamburger Künstlerin Heidi Lühr präsentiert zur Zeit ihre maritimen Werke in der Anwaltskanzlei BEM im Harburger Phönix Center. Anlass ist das 15-jährige Jubiläum der renommierten Kanzlei von Torsten Müsse, Frank Borstelmann, Kai Bauschus und Christiane Eymers. Gezeigt werden 16 Bilder rund um den 2019 04 12 luehr1Hamburger Hafen – das ein oder andere Motiv wird den Besuchern also durchaus bekannt vorkommen, obwohl er es so interpretiert wahrscheinlich noch nicht wahrgenommen hat.

„Ich bin sehr dankbar und glücklich darüber, dass ich meine Werke in der Kanzlei präsentieren darf. Es ist ein besonders feierlicher Auftakt für eine Ausstellung in diesen Räumlichkeiten“, freute sich Heidi Lühr in ihrer Rede vor den über 100 geladenen Gästen der Vernissage über die Möglichkeit, ihre Werke in diesem Rahmen zu zeigen. Kulinarisch unterstützt wurde der Abend durch den Genuss-Experten Leif-Torben Stein von der arko-Filiale aus dem Phoenix Center.

Die Exponate bleiben noch auf unbestimmte Zeit hängen und können bei Terminvereinbarung unter Telefon 040-76794747 vor Ort in der Kanzlei besichtigt werden. Selbstredend können die Werke auch käuflich erstanden werden.

Mehr Infos zur Kanzlei, als auch zur Künstlerin unter:
Kanzlei BEM www.rechtsanwaelte-bem.de
Heidi Lühr www.raumfreiheiten.de

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung