Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Rieckhof Eventplaner
Handelshof
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt

Nachrichten

139. Vogelschießen: Eißendorf sucht einen neuen König

139. Vogelschießen: Eißendorf sucht einen neuen König

Eißendorf. Die Schützensaison geht los und eines der ersten großen Feste ist traditionell das...
139. Vogelschießen: Eißendorf sucht einen neuen König
139. Vogelschießen: Eißendorf sucht einen neuen König
2017-05-25
Drei spannende Fußball-Endspiele erwartet

Drei spannende Fußball-Endspiele erwartet

Bendestorf. Die große Pokaltrophäe ist blitzblank poliert und die drei von der Sparkasse...
Drei spannende Fußball-Endspiele erwartet
Drei spannende Fußball-Endspiele erwartet
2017-05-25
Tobaben eröffnet FordStore in Harburg

Tobaben eröffnet FordStore in Harburg

JHarburg. Freundlich und hell, mit Lounge-Ecken, so präsentiert sich der neue FordStore des Autohaus...
Tobaben eröffnet FordStore in Harburg
Tobaben eröffnet FordStore in Harburg
2017-05-24

„Harburg singt“ – Gemeinsames Singen und Charity-Aktion am Sonntag auf dem Weihnachtsmarkt

„Harburg singt“ – Gemeinsames Singen und Charity-Aktion am Sonntag auf dem Weihnachtsmarkt | Foto: Niels Kreller | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

(Harburg) Am Sonntag, 11. Dezember, um 16 Uhr, singen zum dritten Mal die Besucher des Harburger Weihnachtsmarktes zusammen unter der Leitung von Peter Schuldt (Gospel Train) Weihnachtslieder auf dem Rathausplatz. Bei "Harburg singt" wird Schuldt dabei unterstützt vom Grundschulchor der Stadtteilschule Fischbek unter Leitung von Maria Terschluse. Neben bekannten und beliebten Klassikern wie „Stille Nacht, Heilige Nacht" und „Schneeflöckchen, Weißröckchen" wird auch der Harburg Song zu hören sein, der im September Premiere hatte. Dies ist Peter Schuldt sehr wichtig, da er für ein gemeinsames Harburg steht: „Gerade um die Weihnachtszeit muss man zusammenstehen und so gilt es auch für Harburg."

Verbunden ist das Ganze mit einer Charity-Aktion von DRK und Citymanagement. Denn seit langem sind das Harburger Rote Kreuz und das Lettische Rote Kreuz in einer engen Partnerschaft verbunden. DRK und Citymanagement starten nun eine Verlosung, deren Erlös der Hilfe für Bedürftige in einem der ärmsten Länder Europas zugutekommt. Zugleich bereitet sich Gospel Train, Hamburgs wohl berühmtester Schulchor, auf Initiative des DRK auf eine Charity-Tour nach Riga vor. Bei den Benefizkonzerten wird auch der „Harburg-Song" nicht fehlen.

Im Mai 2017 bringt Gospel Train den „Harburg-Song" in die lettische Hauptstadt. Im Rahmen der Charity-Tour gibt es mehrere Benefiz-Auftritte in den schönsten Konzertsälen des Landes. Gospel Train trifft auch lettische Jugendchöre in einem Land, in dem Gesang traditionell großgeschrieben wird und in dem es viel Armut gibt. Alle Erlöse der Charity-Tour kommen den Hilfsprojekten des Lettischen Roten Kreuzes zugute.

Charity-Verlosung: Hauptgewinn ist eine 11-tägige Kreuzfahrt ins Baltikum

Um weitere Unterstützung für diese wichtige Arbeit zu gewinnen, bietet das Harburger Rote Kreuz nun in Kooperation mit dem Citymanagement Harburg eine Verlosung an. Als Hauptgewinn hat die Reederei Costa eine Kreuzfahrt ins Baltikum gespendet. Zwei Personen haben die Möglichkeit, in einer Balkonkabine auf einer elftägigen Route die schönsten Ostseemetropolen in Schweden, Finnland, Russland, Estland, Lettland, Litauen und Polen kennen zu lernen. Gestartet wird während der Sommerferien im August in Kiel.

Die Teilnahmescheine für die Verlosung gibt es bei der Aktion „Harburg singt" auf dem Harburger Weihnachtsmarkt. Der Einsatz für die Teilnahme beträgt mindestens 2 Euro. Wer zusätzlich spenden möchte, kann diesen Betrag gern erhöhen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.