Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Handy Welt
Verkaufsoffener Sonntag in den Harburg Arcaden
Handelshof

Müssen Mieter der Sozialwohnungen in der Denickestraße bis zu drei Monate doppelte Miete zahlen?

Laufen potentielle Mieter der bald fertigestellten Sozialwohnungen in der Denickestraße gefahr, für drei Monate doppelt Miete zahlen zu müssen?

Harburg. Es sei gut, dass die Sozialwohnungen in der Denickestraße nun endlich fertiggestellt werden und bezogen werden können, findet die Fraktion Die Linke in der Harburger Bezirksversammlung. "Aber so, wie HWC und SAGA das Vergabeverfahren vorhaben, geht es nicht“, stellt Jörn Lohmann, Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE in der Harburger Bezirksversammlung, fest. Gemeint ist damit der Zeitplan, der vorgelegt wurde. Danach sollen die Interessenten erst frühestens im November Bescheid bekommen, ob sie eine Wohnung in der Denickestraße beziehen können. Dann aber ist es ihnen nicht mehr möglich, ihre alte Wohnung fristgemäß kündigen zu können. . „Das ist unzumutbar“, so Lohmann. „Wer nicht riskieren will, auf der Straße zu sitzen und seine alte Wohnung fristgerecht kündigt, der muss in Kauf nehmen, drei Monate sowohl für die alte als auch für die neue Wohnung Miete zu zahlen.“

Besonders ist Die Linke darüber verärgert, dass es in diesem Fall ausgerechnet diejenigen trifft, die sowieso schon wenig Geld zur Verfügung haben und ja gerade deshalb eine Berechtigung haben, eine Sozialwohnung zu beziehen. „Es muss sofort eine Lösung her, die verhindert, dass hier Doppelmieten gezahlt werden müssen“, fordert Jörn Lohmann. „Ansonsten wäre es für viele schlicht unmöglich, die Wohnungen zu beziehen.“

Deshalb hat Die Linke für die heutige Sitzung der Bezirksversammlung einen Dringlichkeitsantrag eingereicht, um das Verfahren zu ändern und die Doppeltzahlungen zu verhindern.

Neuste Artikel

DISCOMOVE: 30.000 Menschen feiern friedlich und fröhlich die Disc…

30.000 feierten friedlich und fröhlich beim 6. Discomove im Harburger Binnenhafen. | Foto: André Lenthe Fotografie

Harburg. Bei blau-weißem Himmel, 23 Grad und Sonnenschein feierten rund 30.000 Menschen am Samstag im Harburger Binnenha...

Weiterlesen

08-Spitzenturner Pablo Broszio verpasst hauchdünn die Qualifikati…

Buchholz. Der Buchholzer Top-Athlet Pablo Broszio ist Vizemeister in Panama geworden. Der 16- jährige Gymnasiast gewann ...

Weiterlesen

SwingING.-Konzert im Audimax der TU Hamburg-Harburg - Frank Daina…

Die SwingING.-Bigband und Frank Dainat wollen am Montag, 3. Juni, ab 20 Uhr im Audimax 1 der Technischen Universität (TU) Hamburg-Harburg in der Straße Am Schwarzenberg-Campus bekannte Titel spielen. | Foto: ein

Harburg. Die Fans von Bigband-Musik freut es: Das nächste Konzert des TU-Orchesters SwingING. steht an. Es findet statt ...

Weiterlesen

Pastor Peter M. Schwarz feiert Ordinationsjubiläum

Pastor Peter M. Schwarz vor der Kapelle in Over. | Foto: ein/C. Wöhling

Meckelfeld/Over/Bullenhausen. „Ich bin gern bei den Menschen. Es ist ein großartiges Geschenk, dass sie mich zu sich hin...

Weiterlesen

Inserate

Waschtitan – das Auto-Wasch-Paradies

Über die reine Autowäsche hinaus bietet der Wachtitan auch die Möglichkeit der Fahrzeugaufbereitung und –pflege an. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Den Ruf als „Waschtitan" hat Veit Gehrmann hat nicht ohne Grund: Über 3,5 Millionen Autos hat e...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Neue, tatkräftige Unterstützung im Therapeuten-Team!

Steffen Müller, Physiotherapeut und Osteopath

Inserat. Die Privatpraxis für Osteopathie & Physiotherapie im Harburger Binnenhafen hat es sich zur Aufgabe gemacht...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung