Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Verkaufsoffener Sonntag in den Harburg Arcaden

70 Jahre CDU im Landkreis Harburg: Eine Sumpf-Eiche als Jubiläumsgeschenk für die Stadt Winsen

Pflanzaktion vor dem Winsener Rathaus: CDU-Kreisgeschäftsführer Philipp Meyn (von links), die Kreisvorsitzende Britta Witte, Baumschulchef Bernhard von Ehren, Sybille Kahnenbley aus dem Kreisvorstand und Winsens Bürgermeister André Wiese freuen sich über die Sumpf-Eiche am Schlossplatz - das Jubiläumsgeschenk der CDU an die Kreisstadt. | Foto: Stadt Winsen

Winsen. Da strahlte Winsens Bürgermeister André Wiese: Aus den Händen von Britta Witte aus Jesteburg, der Vorsitzenden des CDU-Kreisverbands Harburg-Land, dessen Mitglieder im Oktober - wie ausführlich berichtet: Interessanter Rückblick und tolle Stimmung - CDU-Kreisverband Harburg-Land feierte das 70-jährige Bestehen mit einem festlichen Jubiläums-Ball in Kakenstorf) - ihr 70-jähriges Bestehen mit einem festlichen Jubiläumsball mit vielen und prominenten Gästen im Gasthaus "Zum Estetal" in Kakenstorf gefeiert hatten, nahm Wiese jetzt das CDU-Geschenk für die Kreisstadt Winsen, eine Sumpf-Eiche, entgegen.

Bernhard von Ehren, Chef der gleichnamigen Baumschule in Beckedorf, überbrachte die knapp acht Meter hohe Sumpf-Eiche persönlich. Bei der Übergabe dabei waren außer der Kreisvorsitzenden Britta Witte der neue CDU-Kreisgeschäftsführer Philipp Meyn und Sybille Kahnenbley aus dem Kreisvorstand. Fachmann von Ehren bezeichnete die Eiche als sehr robust und für das Stadtklima ideal geeignet. Die Winsener dürfen sich schon jetzt auf den kommenden Hernst freuen. Dann färben sich die Blätter violett-rot - was sehr schön aussieht.

Der Baum steht in unmittelbarer Nähe zum Gedenkstein der Landsmannschaft der Ost- und Westpreußen am Rande des Winsener Schlossplatzes. "Für uns war diese Baumpflanzaktion eine sehr schöne Idee. Dieser Bereich sollte sowieso umgestaltet werden. Jetzt steht der Baum an einer sehr historischen Stelle - mit Blick auf das Schloss", freute sich Bürgermeister Wiese bei der Übergabe.

"Wir haben für den Baum einen sehr schönen Platz hier in Winsen gefunden", sagte auch die CDU-Kreisvorsitzende Britta Witte. Bei dieser Gelegenheit erinnerte die Jesteburgerin daran, dass auch der frühere Wiedervereinigungs-Bundeskanzler Helmut Kohl am Berliner Kanzleramt in den 1990er-Jahren einige Sumpf-Eichen pflanzen ließ. Dazu sagte Baumschul-Chef Bernhard von Ehren: "Deswegen wird der Baum von vielen jetzt auch als Spree-Eiche bezeichnet."

Ein Dank kam auch aus der Winsener Grünabteilung: "Wir finden, dass der Baum an dieser Stelle tatsächlich einen würdigen Platz gefunden hat, an dem er sich gut entwickeln kann. Wir passen gut auf ihn auf."

Neuste Artikel

DISCOMOVE: 30.000 Menschen feiern friedlich und fröhlich die Disc…

30.000 feierten friedlich und fröhlich beim 6. Discomove im Harburger Binnenhafen. | Foto: André Lenthe Fotografie

Harburg. Bei blau-weißem Himmel, 23 Grad und Sonnenschein feierten rund 30.000 Menschen am Samstag im Harburger Binnenha...

Weiterlesen

08-Spitzenturner Pablo Broszio verpasst hauchdünn die Qualifikati…

Buchholz. Der Buchholzer Top-Athlet Pablo Broszio ist Vizemeister in Panama geworden. Der 16- jährige Gymnasiast gewann ...

Weiterlesen

SwingING.-Konzert im Audimax der TU Hamburg-Harburg - Frank Daina…

Die SwingING.-Bigband und Frank Dainat wollen am Montag, 3. Juni, ab 20 Uhr im Audimax 1 der Technischen Universität (TU) Hamburg-Harburg in der Straße Am Schwarzenberg-Campus bekannte Titel spielen. | Foto: ein

Harburg. Die Fans von Bigband-Musik freut es: Das nächste Konzert des TU-Orchesters SwingING. steht an. Es findet statt ...

Weiterlesen

Pastor Peter M. Schwarz feiert Ordinationsjubiläum

Pastor Peter M. Schwarz vor der Kapelle in Over. | Foto: ein/C. Wöhling

Meckelfeld/Over/Bullenhausen. „Ich bin gern bei den Menschen. Es ist ein großartiges Geschenk, dass sie mich zu sich hin...

Weiterlesen

Inserate

Neue, tatkräftige Unterstützung im Therapeuten-Team!

Steffen Müller, Physiotherapeut und Osteopath

Inserat. Die Privatpraxis für Osteopathie & Physiotherapie im Harburger Binnenhafen hat es sich zur Aufgabe gemacht...

Krav Maga für Kids & Teens im Trust Gym

Der erfahrene Krav Maga-Trainer Nik Pavlou leitet das Krav Maga für Kids&Teens im Trust Gym.

Inserat. In der heutigen Zeit ist Mobbing und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen immer mehr auf den Vormarsch und auc...

Restaurant Nikos – der etwas andere Grieche

Maria, Michaela und Kalliopi Agas freuen sich auf ihre Gäste im Restaurant Nikos in der Lämmertwiete.

Inserat. Griechenland – da denkt man an Urlaub, Meer und Strand, Sonne und an leckeres Essen. Dieses bietet Nikos in der...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung