Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Handelshof
Tierpark Krüzen
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube

Ehestorfer Heuweg: Plötzliche Vollsperrung wegen Braunkohlefund

Eine Vollsperrung wie sie jetzt am Ehestorfer Heuweg kommen soll, war von vornherein die Befürchtungen der Betroffenen. | Foto: Niels Kreller

Hausbruch/Ehestorf. „Liebe Bürgerinnen und Bürger“ fängt das Schreiben des Landesbetriebs Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) an, in dem die Behörde mitteilt, dass der Ehestorfer Heuweg kurzfristig vom 26. August bis zum 28. September 2019 voll gesperrt wird. Für diejenigen, die darüber ungehalten sind (und das dürften alle Betroffenen sein) und die deshalb keine lieben Bürger mehr sind, heißt es dann noch weiter „sehr geehrte Damen und Herren“.

Notwendig, so der LSBG, wird diese ungeplante Vollsperrung, da am ersten Bauabschnitt vom Wulmsberg bis zur Landesgrenze Braunkohlereste im Boden gefunden wurden. Nun muss der Boden umfangreich ausgetauscht werden, um die Tragfähigkeit für die Asphaltdecke zu gewährleisten. Allerdings, 2019 08 21 ehestorfer heuweg robertshallso der LSBG, würden die Anwohner ihre Grundstücke jederzeit erreichen können.

Axel Krones, Ortbürgermeister von Ehestorf-Alvesen, ist wütend ob dieser neuen Sperrung. „Das ist eine Katastrophe, da dadurch die Gesamtlaufzeit der Baustelle bis März 2020 im oberen Bereich geht. Anschließend dann die Baustelle nördlich bis zur B73 bis Dezember 2020“, so Krones. „ Die bisherigen Pläne wurden immer nur kurzfristig und ohne Rücksicht auf die Bevölkerung vorgestellt. Wir Rosengärtner brauchen die Durchfahrt schon allein für den Rettungsdienst und die Schulkinder der Steiner Schule“, so der Ortsbürgermeister weiter.

Auch die Harburger FDP ist sauer. „Es ist keine Überraschung, dass dort Braunkohlereste gefunden wurden. Allen Beteiligten hätte bekannt sein müssen, dass das Braunkohlebergwerk Robertshall in unmittelbarer Nachbarschaft war“, so der Bürgerschaftsabgeordnete Dr. Kurt Duwe aus Harburg. „Wie hier mit den Bürgerinnen und Bürgern umgegangen wird, hat was von Rumschubsen auf dem Pausenhof“, beschwert sich Viktoria Isabell Ehlers, Fraktionsvorsitzende der FDP in der Harburger Bezirksversammlung. „Auf welche Planungen im Straßenverkehr kann man sich eigentlich noch verlassen? Verzögerungen, Verlängerungen und nun auch noch überraschende Vollsperrungen. Die Baustellenplanung in Hamburg ist katastrophal.“

 

Neuste Artikel

Führungswechsel beim Wirtschaftsverein: Franziska Wedemann wird n…

Franziska Wedemann übernimmt den Vorstandsvorsitz des Wirtschaftsvereins für den Hamburger Süden von Arnold G. Mergell. | Foto: ein

Harburg. Franziska Wedemann vom Backhaus Wedemann wird neue Vorstandsvorsitzende des Wirtschaftsvereins für den Hamburge...

Weiterlesen

Achte auf mich – Peter Sebastian präsentiert Kalender zugunsten u…

Achte auf mich! Schlagersänger Peter Sebastian hat einen Kalender zugusten des Förderkreis unfallgeschädigter Kinder e.V. herausgebracht. | Foto: Sören Noffz

Harburg. Wer mit einem tollen Weihnachtsgeschenk auch noch gleich etwas Gutes tun möchte, der hat es in diesem Jahr einf...

Weiterlesen

Niederlage für das Volleyball-Team Hamburg

Als beste Spielerinnen ihrer Teams wurden Astrid Munkwitz (BVV) und Hanne Binkau (VTH) ausgezeichnet. | Foto. Lilly Faroß

Hausbruch-Neugraben/Berlin. Das Volleyball-Team Hamburg (VTH) hat das erste Spiel der Saison beim Berliner Volleyballver...

Weiterlesen

Buchholz 08 gewinnt den Turn-Ligaauftakt in der NTB-"Champio…

Die Turnerinnen des  TSV Buchholz 08 dominierten den Ligaauftakt in der höchsten und anspruchsvollsten Landesliga 1.Oben: Jennifer Preis (von links), Alice Dinter, Emma Michaelis, Fabienne-Renée Liepelt, Jacqueline Musik, Maria Heitmann, Merle Danisch, Sarah Kleinknecht. | Foto: ein/TSV 08, Dagmar Michaelis

Buchholz/Hildesheim. Zum Auftakt der Mannschaftssaison am vergangenen Wochenende in Hildesheim waren die Ligaturnerinnen...

Weiterlesen

Inserate

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

Hautnah die Tierwelt erleben im Tierpark Krüzen

Auch Esel im Tierpark Krüzen haben Frühlingsgefühle und sind gut drauf.

Inserat. Der Tierpark Krüzen in Lauenburg bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten, sondern ist ein Parkerlebnis für di...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung