Trauerhaus Kirste Bestatungen
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit
Handelshof
Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Club-Tanzschule Hädrich

HNTler haben DM-Qualis geschafft

Erster Mehrkampf und gleich zweimal “Quali“ für HNT-Leichtathleten | Foto: ein

 

Hausbruch-Neugraben. Das Ticket für die Deutschen Meisterschaften haben sich beim Wettkampf in Norderstedt Josephine Ejimofor (W14) und Renée Nitsch (W15) von der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) gesichert. Beide schafften im Blockmehrkampf Wurf die geforderte Leistung. Renée Nitsch hatte sich fest vorgenommen, es nicht wieder so spannend wie im vergangenen Jahr zu machen. Dort hatte sie die Qualifikationsleistung erst kurz vor Meldeschluss zur DM übertroffen und dann anschließend in Aachen einen tollen siebten Platz erreicht. „Jetzt ist die Quali aus dem Kopf und der Fokus kann voll auf den Feinschliff der Disziplinen gerichtet werden“, freut sich Trainer Daniel Neidhold. Im Block Wurf sind dies 80 Meter Hürden, Weitsprung, 100-Meter-Lauf, Diskuswurf und Kugelstoßen.

Für Josephine Ejimofor war es im Gegensatz zu Renée Nitsch eine Premiere, da Aktive erst ab der Altersklasse U16 bei Deutschen Meisterschaften startberechtigt sind und sie das erste Jahr in dieser Klasse startet. Umso erfreulicher, die Quali gleich beim ersten Mehrkampf in der Saison erreicht zu haben. Beide Athletinnen glänzten vor allem im Weitsprung und haben jeweils eine neue persönliche Bestleistung aufgestellt.

Renée Nitsch landete bei 4,90 Meter und peilt nun die 5-Meter-Marke an. Weit über diese Grenze hinaus geflogen ist Josephine Ejimofor mit 5,40 Meter. Soweit springen derzeit in Deutschland nur noch zwei andere Athletinnen in dieser Altersklasse. Die DM findet in diesem Jahr in Lage (Westfalen) statt.

Die Jungen aus dem U16er-Team der HNT starteten im Blockmehrkampf Sprint/Sprung sowie im Vierkampf. Für Leon Hausmann fehlten in der Endabrechung nur 100 Punkte zur Qualifikation zur DM und auch Tom Wolkenhauer war im Block Lauf nicht weit davon entfernt. Beide starten in der jüngeren Altersklasse M 14 und werden bei den Hamburger Meisterschaften die Norm erneut in Angriff nehmen.

Trotz des schlechten Wetters der vergangenen Wochen, welches ein optimales Training nur schwer zuließ, erzielten viele der gestarteten HNT-Athleten neue persönliche Bestleistungen. Trainer Daniel Neidhold: "Das Leistungspotenzial zeigt eindeutig nach oben und lässt auf eine erfolgreiche Sommersaison schließen."

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Neuste Artikel

Grundschule Ramelsloh in Bewegung – Mit kleinen Sprüngen viel err…

Dynamisches Seilspringen in der Ramelsloher Schulsporthalle. | Foto: ein

Ramelsloh. Laufen, Springen, Ballspielen – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspric...

Weiterlesen

Mit Haftbefehl gesuchter Fahrzeugführer ohne Führerschein und unt…

Wilhemsburg. Polizeibeamte der Verkehrsdirektion Innenstadt/West haben gestern Mittag gegen 13.50 Uhr an der Mengestra&s...

Weiterlesen

VT Hamburg aus Neugraben reist zum Tabellennachbarn SCU Emlichhei…

Nina Braack- VTH. | Foto: ein

Neugraben. Auf das Volleyball-Team Hamburg aus Neugraben warten vor der Weihnachtspause drei richtungsweisende Spiele im...

Weiterlesen

Neu Wulmstorf : Von schiffbrüchigen Nichtschwimmern zum silbernen…

DRK-Kreisverband Harburg-Land e.V. spendet 500 Euro für Flüchtlingsschwimmen;  Betreuer: Heino Rahmstorf (hinten, rechts), Marc Swoboda (hinten, 3. von rechts), Thomas Bartens (hi. 2. von links), Elaine Rahmstorf (hi. links) | Foto: ein

Neu Wulmstorf. Gute Laune, emsiges Treiben und angenehme Wärme strömt einem entgegen, wenn man am Samstagmorge...

Weiterlesen

Inserate

Hot! Im Black Rock geht Harburgs erster Beefer an den Start

Marcel Klühn freut sich darauf, seinen Gästen das Geschmackserlebnis des neuen Beefer zu zeigen.

Inserat. Beef, Burger, Pasta and more - das „Black Rock“ in der Lämmertwiete 9 in Harburg öffnet a...

Hier fühlt sich das Christkind zu Hause

Der adventliche Kunsthandwerkermarkt im Speicher am Kaufhauskanal lädt ein zum Bummeln und Verweilen mit ausgewähltem Gebäck und besonderen Getränken. | Foto: ein

Inserat. Sollte irgendwann Regisseur Detlev Buck einen Kinderfilm über das Christkind drehen, dann wäre der Sp...

Sushi – gesund und lecker genießen

Familienbetrieb Sushi  for Friends bereitet immer frisch zu | (c) besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Sushi ist gesund. Und frisch zubereitet, wie es bei Familie Seger von Sushi for Friends in Heimfeld gemacht wir...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.