Handy Welt
Club-Tanzschule Hädrich
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Tanzschule Hädrich - Zeit zu Zweit

Handball: "Moral und Teamgeist stimmen auf jeden Fall"

Moral und Teamgeist stimmen auf jeden Fall beim TV Fischbek. | Foto: ein

Fischbek. Die Hamburg-Liga Handballer des TV Fischbek (TVF) spielten am vergangenen Sonntag bei der SG Bergedorf/VM und sicherten sich zwei Punkte. In der Begegnung, die der TVF mit 40:25 (19:10) für sich entschied, war der Sieg vom Trainergespann Martin Hug, Matthias Steinkamp und Michael Hägele nie gefährdet.

Es war von Anfang an das Spiel der Fischbeker. Durch die ersten beiden Treffer von Jan Niclas Kessler und Vito Clemens zum 2:0 begann der Start-Ziel-Sieg. Der TVF stand sicher in der Abwehr und was an Bergedorfer Würfen am Kreis nicht gestoppt werden konnte, fand spätestens bei Azeez Oyewusi im Tor der Fischbeker die Endstation. Die Gäste konnten dies ihrerseits durch Tempogegenstöße konsequent nutzen. So führten sie bereits nach sechs Minuten mit 6:1.

Bergedorf fand zunächst kein Rezept gegen souveränen Gegner. Nur zwei Tore konnten die Gastgeber per Siebenmeter erzielen, bis in der fünfzehnten Minute Manuel Sahlmann durch Bergedorfs erstes Tor aus dem Spiel heraus den Treffer zum 3:9 erzielte. Direkt davor hatte Bergedorfs Trainer Dirk Riedel die grüne Karte für eine Auszeit eingereicht. Zwei Minuten später wurde Marcel Kahns von den Schiedsrichtern für zwei Minuten auf die Bank geschickt. Abgesehen von dem direkt aus dieser Situation entstandenen Siebenmeter erlitt der TVF jedoch keinen Schaden. Die Gastgeber kamen nun zwar etwas besser ins Spiel, aber zur Halbzeit lagen sie bereits mit 10:19 zurück.

Fischbek begann die zweite Halbzeit mit fast unveränderter Aufstellung. Einzig im Tor stand nun für Oyewusi Sven Tobuschat im Tor. Er hielt, genau wie Oyewusi zuvor, diverse Bälle, die auf das Tor des TVF kamen. So konnten sie sich weiter langsam von den Gastgebern entfernen. Dies hätte durchaus auch noch schneller passieren können, doch zwischenzeitlich traf der Ball nach den Fischbeker Würfen einige Male den Pfosten, statt das Netz. Abschließend mit einem Kempa von Marius Kabuse nahm sich der TVF beim Stand von 40:25 die beiden Punkte verdient mit nach Hause. "Über eine geschlossene Mannschaftsleistung hat sich das Team von der ersten Minute an die zwei Punkte gegen die SG Bergedorf erarbeitet", fasst Steinkamp das Spiel zusammen. "Fokussiert und zielgerichtet haben wir die Vorgaben aus den zwei vorherigen Trainingswochen umgesetzt. Wir werden weiterhin versuchen, uns von Gegner zu Gegner weiterzuentwickeln. Moral und Teamgeist stimmen auf jeden Fall".

Nach dem Abstieg aus der Oberliga stehen die Fischbeker aktuell mit 5:1 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz. Mit dem TVF zusammen war auch die Mannschaft der HT Norderstedt abgestiegen. Die haben bereits vier absolvierten Spielen bei nur einem Sieg lediglich zwei Punkte eingefahren. So stehen beide Teams in der Tabelle derzeit in genau umgekehrter Platzierung. Was sich zwischen dem Tabellendritten des TVF und dem Zehnten der HT Norderstedt vom Stand her als nächstes tut, kann man sich am kommenden Samstag (14. Oktober) ansehen. Dann erwartet der TVF um 18:30 Uhr den Mitabsteiger in der Arena Süderelbe.

Tore für den TVF: Aleksej Kiselev (8/6), Tim Latendorf, Jan Niclas Kessler, Vito Clemens (je 7), Jan-Malte Augustin, Marcel Kahns, Peter Misiak, Sven Römer, Marius Kabuse (je 2) und Timo Ott (1).

Neuste Artikel

Noch wenige freie Plätze für die neuen Ferienkurse am Kiekeberg i…

Kreatives aus Wolle basteln- nur einer der zahlreichen Ferienkurse im Freilichtmuseum am Kiekeberg. | Foto: ein

Ehestorf. Es gibt noch wenige freie Plätze bei den mehr als 30 Ferienkursen im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf:...

Weiterlesen

Nachmieter für Fläche im BGZ Süderelbe in Neugraben gesucht

Neugraben. Zum 1. Januar 2019 sucht das Bezirksamt Harburg einen Nachmieter für eine rund 220 Quadratmeter große Fläche ...

Weiterlesen

Großer Erfolg für HNT-Nachwuchsboxer Nikolaos Kosmadakis

Hasan Kiraz (von links, Trainer), Nikolaos Kosmadakis, Janni Kosmadakis (Vater) und Mark Haupt (Trainer). | Foto: ein

Hausbruch-Neugraben. Nachwuchsboxer Nikolaos Kosmadakis von der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) ist Norddeutsch...

Weiterlesen

Wieder Wolfsnachwuchs im Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf

Reviertierpfleger Sebastian Müller mit einem der Minniwölfe. | Foto: ein

Vahrendorf. Es ist schon eine kleine Sensation. Nach siebenjähriger Funkstille im Bau des Wolfsgeheges, wuseln auch in d...

Weiterlesen

Inserate

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

Café Beerental – das Frühstücks- und Tortenparadies

Nicole Günther verwöhnt ihre Gäste im Café Beerental mit hausgemachten Torten, Kuchen, Keksen und Marmeladen.

Inserat. Im Beerental in Eißendorf liegt das gemütliche Café Beerental, das bekannt ist für seine leckeren Torten. Inhab...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: Zelck/DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung