Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof
Tierpark Krüzen
Handy Welt
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Rieckhof Eventplaner

Volleyball-Team Hamburg mit Niederlage vor großer Kulisse in der CU Arena in Neugraben

VTH:  Alissa Willert und Lisa Schwarz. | Foto: ein

Neugraben. Für das Volleyball-Team Hamburg war der gemeinsame Spieltag mit den Bundesliga-Herren der SVG Lüneburg in der Neugrabener CU Arena sportlich nicht von Erfolg gekrönt. Trotz der Saisonrekordkulisse von knapp 1100 Zuschauern war für die junge Gastgeber-Mannschaft gegen einen souverän auftretenden Gegner vom VfL Oythe beim klaren 0-3 (19-25, 15-25, 21-25) nichts zu holen.

VTH-Cheftrainer Jan Maier war nach dem Spiel zwiegespalten: „Zunächst einmal möchte ich mich bei den vielen Helfern bedanken, die ein solch fantastisches Volleyballfest in der CU Arena überhaupt erst möglich gemacht haben.“ Beim Blick auf das Sportliche und das Spiel gegen den VfL Oythe wird Maier schon nachdenklicher: „Es wäre schön, wenn wir schon weiter wären. Aber das Spiel heute hat uns gezeigt, dass wir gegen Mannschaften wie Oythe, die man einfach zu den Topteams der Liga zählen muss, noch nicht mithalten können.

Gleich zu Beginn des Spiels erarbeiteten sich die Gäste aus Oythe einen Vier-Punkte-Vorsprung. Danach waren die Neugraberinnen zwar im Spiel, verkürzen konnten Sie den Rückstand aber nicht mehr und so ging der erste Satz mit 25-19 an den VfL Oythe. Im zweiten Satz waren es vor allem die Fehler in der Annahme, die einen Satzerfolg des VT Hamburg verhinderten. Diese Probleme nutzen die vom ehemaligen Hamburger Trainer Ali Hobst trainierten Gäste aus und sicherten sich den Durchgang mit 25-15.

Ein ähnliches Ergebnis drohte den Gastgeberinnen auch im dritten Durchgang, in dem die Gäste schon klar mit 18-11 führten. Die Gastgeberinnen kämpften und hatten sofort die große Kulisse hinter sich. Letztendlich brachte der VfL den Vorsprung mit 25-21 ins Ziel, auch weil der Ball vom Hamburger Block ins Aus sprang und die Aufholjagd beendete.

Die Enttäuschung bei der Neugrabenener Mannschaft, deren Zuspielerin Lisanne Meis zur wertvollsten Spielerin ihrer Mannschaft gewählt wurde, war groß: „Ich hatte mir mehr erhofft und wir hätten den vielen Zuschauern gerne mehr gezeigt. Aber es reichte heute leider noch nicht,“ so Maier nach der Niederlage.

Auch das Gastspiel der SVG Lüneburg Herren in der CU Arena endete mit einer Niederlage. Mit 3-1 (19-25, 25-22, 25-19, 25-20) gewannen die United Volleys Rhein-Main das Bundesligaspiel.

Neuste Artikel

Kultursommer mit „Nicht nur Sonnenschein“ in der Wassermühle Karo…

Freuen sich auf einen spannenden Abend: Silke Borchert (von links), Bertram Bollow, Gabriele Schwedewsky lassen zusammen mit Arndt Ernst und Carsten Weede, im ersten Teil des Abends, in einer szenischen Lesung die dunkle Vergangenheit des Mühlenhofes wieder lebendig werden. | Foto: ein/Carsten Weede

Karoxbostel. Zu einem spannenden Kultursommer-Abend laden der Verein Wassermühle Karoxbostel und das Seevetaler Gemeinde...

Weiterlesen

Vier Feuerwehren der Gemeinde Rosengarten absolvieren Übung am Fu…

Langenrehm. Mit Erfolg haben jetzt rund 50 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Emsen/Langenrehm, Nenndorf, Iddensen ...

Weiterlesen

Das erstemal in der Vereinsgeschichte gibt es keinen Schützenköni…

Jörg Petersen (von links), Damenkönigin Kirsten Petersen, Vizekönig Hein-Peter Freyse und sein Adjutant Karl-Heinz Maibohm wollen den Maschener Schützenverein würdig vertreten. | Foto: ein

Maschen. Die Maschener Schützen müssen im kommenden Jahr ohne Schützenkönig auskommen. „Leider hat kein einziger Schütze...

Weiterlesen

Familienausflug in die Museumsstellmacherei Langenrehm

Besucher im Café Peters in der Museumsstellmacherei Langenrehm. | Foto: FLMK

Langenrehm. Hier kommt ein Vorschlag für einen Sonntagsausflug für die ganze Familie: Für 28. Juli, lädt die Museumsstel...

Weiterlesen

Inserate

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Hautnah die Tierwelt erleben im Tierpark Krüzen

Auch Esel im Tierpark Krüzen haben Frühlingsgefühle und sind gut drauf.

Inserat. Der Tierpark Krüzen in Lauenburg bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten, sondern ist ein Parkerlebnis für di...

Salad House: Eat Fresh, Be Fresh

Muhammed Yilmaz von Salad House in Harburg setzt auf Frische, Qualität und Kreativität.

Inserat. „Das Konzept von Salad House richtet sich an gesundheitsorientierte Menschen, die viel Wert auf Abwechslung und...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung